Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ich nehme es als Fingerzeig des Herrn 8) Die Götter tuen nichts ohne Grund.  :D Mitunter höre ich auf ihre Hinweise (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. November 2017, 01:54:54
Erweiterte Suche  
News: ich nehme es als Fingerzeig des Herrn 8) Die Götter tuen nichts ohne Grund.  :D Mitunter höre ich auf ihre Hinweise (rorobonn)

Neuigkeiten:

|26|4|ihr habt mich angefixt
ich hab mir auch ein krankgelbes herz mitgenommen ;) (lord waldemoor)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Erdbohrer  (Gelesen 2108 mal)

Re-Mark

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1788
  • Ich brauche mehr Platz...!
Erdbohrer
« am: 28. Februar 2005, 11:36:50 »

So langsam wird es eilig, mit der Anschaffung eines Erdbohrers. Irgendwie bin ich aber noch immer ziemlich orientierungslos: welchen nehmen und woher?
Er soll das setzen von Pfosten für Pergola oder von Baumpfählen erleichtern, aber auch der Begutachtung der Erde aus größeren Bodentiefen (vor dem Pflanzen von Bäumen).

Daher sollte man mit dem Teil schon so etwa 2 m Tiefe erreichen können (also muß wohl das Anschrauben einer Verlängerung möglich sein, aber ich brauche keine 7 m). Bohren sollte auch in etwas steinigem Untergrund noch nicht völlig unmöglich sein, ebenso bei lockerem Sand.

Könnte mir mal jemand eine Orientierung geben, auf welche Qualitätsmerkmale es ankommt, und mit welchem Preis ich rechnen sollte? Und zum Vergleich auch für Bohrer ohne Verlängerung?
Gespeichert

Wolfgang

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
  • Too much cogito, not enough sum
Re:Erdbohrer
« Antwort #1 am: 28. Februar 2005, 11:56:23 »

Ich habe mir bisher einen Stihl-Zweimannbohrer geliehen (und bin bei verdichtetem Boden fast Karussell gefahren). Das Ding kann nicht robust genug sein. Das Zweitwichtigste ist, dass der Rückwärtsgang funktioniert. Dasd Drittwichtigste war für mich, dass sich der Apparat zum leichten Transport gut zusammenlegen ließ.
Gespeichert

Re-Mark

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1788
  • Ich brauche mehr Platz...!
Re:Erdbohrer
« Antwort #2 am: 28. Februar 2005, 12:04:45 »

Ich habe mir bisher einen Stihl-Zweimannbohrer geliehen (und bin bei verdichtetem Boden fast Karussell gefahren).

Ich hätte vielleicht erwähnen sollen, daß ich einen Bohrer für Handbetrieb suche, ohne Motor.
Gespeichert

Wühlmaus

  • Gast
Re:Erdbohrer
« Antwort #3 am: 28. Februar 2005, 12:11:10 »

Ich hätte vielleicht erwähnen sollen, daß ich einen Bohrer für Handbetrieb suche, ohne Motor.

Und dann 2m tief :o Vielleicht solltest Du dann auch dazu schreiben, wieviele Sklaven Dir zur Verfügung stehen 8)

Aber vielleicht hast Du ja reinen Sandboden ???

Wühlmaus
Gespeichert

Re-Mark

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1788
  • Ich brauche mehr Platz...!
Re:Erdbohrer
« Antwort #4 am: 28. Februar 2005, 14:42:26 »

Und dann 2m tief :o Vielleicht solltest Du dann auch dazu schreiben, wieviele Sklaven Dir zur Verfügung stehen 8)

Ich habe bisher keinerlei Erfahrungen mit solchem Werkzeug. Aber bei ebay gibt es Erdbohrer für den Handbetrieb mit 1 m, 7 m und 9 m Länge. Leider scheinen die 1 m Teile nicht zum Anschrauben von Verlängerungen geeignet zu sein, und 7 oder 9 m brauche ich einfach nicht. Die 2 m sind hauptsächlich dafür gedacht, um an einigen Orten mal nachzuschauen, wie tief das Grundwasser ist. Ok, vielleicht würde ich auch bis 2,50 m gehen, aber wenn der Wasserspiegel tiefer liegt ist der Ort für mich sowieso ungeeignet. (Will evtl. einige Bäume pflanzen).
Gespeichert

bonsai

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Erdbohrer
« Antwort #5 am: 28. Februar 2005, 15:32:38 »

Wenn Du das Teil nicht so häufig brauchst, kannst Du vielleicht mal bei einer Brunnenbau - Firma anfragen, ob die Dir so einen Bohrer leihen können. Ich denke mal, die Spende für die Kaffeekasse ist immer noch günstiger als ein Gerät zu kaufen.

Viele Grüße
Christoph
Gespeichert
Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht. (Afrikanisches Sprichwort)

Wolfgang

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
  • Too much cogito, not enough sum
Re:Erdbohrer
« Antwort #6 am: 28. Februar 2005, 17:26:44 »

Ob das mit der Kaffeekassee getan ist? Die haben in aller Regel Bohrwagen.
Ein Handgerät für mehrere Meter ist mir noch nie untergekommen. Ich würde auch mal schätzen, das funktioniert nur im märkischen Sand ...
« Letzte Änderung: 28. Februar 2005, 17:27:24 von Wolfgang »
Gespeichert

Hermann.

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 481
Re:Erdbohrer
« Antwort #7 am: 28. Februar 2005, 21:11:13 »

Hallo Re-Mark,

geh mal zu Deinem Elektrizitätswerk, die brauchen für die Abspannung von hölzernen Strommasten Anker. Ich habe so ein Ding, ist etwa 2 Meter lang und funktioniert wie ein Bohrer. Das sollte nicht allzuviel kosten. Vielleicht gibt´s dort auch gebrauchte.
Gespeichert
Viele Grüße aus dem Unterallgäu
Hermann
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de