Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Eine Laune ist eine kleine Leidenschaft. (Alfred de Musset)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Dezember 2017, 16:46:17
Erweiterte Suche  
News: Eine Laune ist eine kleine Leidenschaft. (Alfred de Musset)

Neuigkeiten:

|7|7|Wir sollten den Kosmos nicht mit den Augen des Rationalisierungsfachmanns betrachten. Verschwenderische Fülle gehört seit jeher zum Wesen der Natur.  (Wernher von Braun)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 6   nach unten

Autor Thema: Neugestaltung eines Beets mit Rosen, Gehölzen und Stauden  (Gelesen 15244 mal)

Ulli L.

  • Gast
Re:Neugestaltung eines Beets mit Rosen, Gehölzen und Stauden
« Antwort #30 am: 04. Mai 2012, 15:52:51 »

Was ich noch machen könnte wäre den Miscanthus da hinzustellen wo jetzt die Felsenbirne steht. Dann wäre die Gesamtlänge 7 m. Der Rasenkantenstein müßte bleiben, aber den kann ich ja mit Pflanzen überdecken. An diesem Rasenkantenstein grenzt nämlich noch ein Beet, in dem zum Abschluß die Felsenbirne steht. Demnächst wäre dann der Miscanthus der Abschluß für beide Beete.

Und so sieht das angrenzende Beet aus. Zum Abschluß hinter den Rosen würde dann der Miscanthus stehen und rechts davon beginnt das lange Beet vor der Terrasse.



Nun habe ich noch einmal etwas ausgelichtet:


1 Felsenbirne / Höhe 3m
2 Winchester C. / Höhe ca. 1,3m
3 Reitgras Kark Foerster / Höhe ca. 1,3 m
4 Bartblume / Blüte Herbst / Höhe ca. 1 m
5 Kaskade Rose Guirlande d' Amour / Stammhöhe 1,4 m
6 Braunrote Rutenhirse / Höhe 0,8 m
7 Salbei / Blüte Juni-Sept. / Höhe 0,4 m
9 Frauenmantel Blüte Mai-Juni + Aug-Sept. / 0,3 m
10 Katzenminze weiß / Blüte Mai - Sept. / Höhe 0,3 m
11 Herbstanemone / Blüte Aug - Sept. / Höhe 1 m
12 Sedum hoch / Blüte Herbst / Höhe 0,6 m
13 Ballonblume weiß / Blüte Juli-Aug. / Höhe 0,2 m
14 Storchschnabel blau / Blüte Juni-Aug. / Höhe 0,4 m
15 Spornblume weiß /Blüte Juni-Sept. / Höhe 0,7 m
16 Mutterkraut / Dauerblüher / Höhe 0,7 m
17 Sedum niedrig / Blüte Herbst / Höhe 0,4 m
18 Achillea ptarmica 'Schneeball' - Gefüllte Bertramsgarbe / Dauerblüher / Höhe 0,7 m
19 Rozanne bei der Felsenbirne/Blüte Juni -Aug. /und Herbstaster
20 Pfeifengras oder Miscanthus / Höhe ca. 1,7 m
« Letzte Änderung: 04. Mai 2012, 16:06:39 von Ulli L. »
Gespeichert

Mathilda1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2663
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Neugestaltung eines Beets mit Rosen, Gehölzen und Stauden
« Antwort #31 am: 04. Mai 2012, 17:01:33 »

gefällt dir der wuchs der winchester nicht? ich find den eigentlich so schön daß ich da nicht reinschneiden wollte um mehr platz zu haben
Gespeichert

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6743
Re:Neugestaltung eines Beets mit Rosen, Gehölzen und Stauden
« Antwort #32 am: 04. Mai 2012, 17:18:06 »

Ich habe gestern abend mal schnell gezeichnet, weil mir die Größen auch suspekt waren. Bei mir würde das so aussehen:

Demnach würde ich neben den Rosen, Bartblumen, Felsenbirne und Miscanthus Aldebaran nur soviel Stauden "reinkriegen" 8):
R...Geranium Rozanne 3x
B...Salvia nemorosa Blauhügel 3x
S...Sedum: 2xCarl 1xHerbstfreude
G...Geranium magnificum 1x
P...Panicum Hänse Herms 1-2x
HA...Herbstanemone 1-3x
K...weiße Katzenminze 2-3x
F...Frauenmantel 10x

Das ist natürlich jetzt kein Muss ;) Um die Hochstammrose ist noch frei, weil ich nicht wusste, wie weit sie runterhängt, wie viel und hoch darunter Platz ist...Nur damit Du mal eine Vorstellung bekommst.
Teile des Frauenmantels an den Ecken könnte man durch andere ähnlich hohe Stauden (hellblaues Geranium oder die Kissenaster) ersetzen...
Jedenfalls hast Du damit mal eine Vorlage und kannst spielen...Viel mehr würde ich nicht rein pflanzen. Du musst den Pflanzen so viel Platz lassen, dass sie sich frei entfalten können, dann sehen sie am schönsten aus. Bei Neuanlage rechnet man i.d.R. damit, dass das Beet nach 3 Jahren so aussieht, wie man es sich vorgestellt hat (bei größeren/älteren Pflanzen eher).
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

Ulli L.

  • Gast
Re:Neugestaltung eines Beets mit Rosen, Gehölzen und Stauden
« Antwort #33 am: 04. Mai 2012, 22:50:45 »

Lieben Dank Cydora für den Pflanzplan!

Meine Stauden sind ja schon recht groß, da muss ich schaun. Die Kaskade hängt noch nicht, wurde erst letztes Jahr gepflanzt.

Nun überlege ich ob ich noch alles umpflanzen kann, denn hier sind die Pflanzen besonders die Rosen schon sehr weit.
Gespeichert

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6743
Re:Neugestaltung eines Beets mit Rosen, Gehölzen und Stauden
« Antwort #34 am: 04. Mai 2012, 23:04:59 »

Nächstes Jahr wird es noch schwerer, da die Rosen noch besser eingewurzelt sind.
Der Pflanzplan soll ja in erster Linie als Vorstellung der Größen dienen.
Du kannst ja auch überlegen, ob Du Felsenbirne und Rosen läßt wie sie sind. Dann eben statt rechts links das Miscanthus. Die Winchester Cathedral ist ja mit 1m nicht gerade klein und hat meines Wissens einen schönen Habitus. Dann würde ich aber vermutlich die Bartblumen rausnehmen, da die dann zu groß werden.Tja, und dann halt ähnlich asymmetrisch die Stauden dazwischen verteilen...
Eine Dreiergruppe Rutenhirse zwischen Felsenbirne und Rose WC könnte ich mir schön vorstellen., davor vielleicht eine rosa Kissenaster. Dann zu einer Rose WC die Katzenminze und das violette Geranium magnificum, zur anderen den Salbei Blauhügel und das hellblaue Geranium. Einen großen Horst rosa Herbstanemonen zwischen Chinaschilf und Rose, davor Sedum Carl oder Herbstfreude...
« Letzte Änderung: 04. Mai 2012, 23:10:42 von cydora »
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

Ulli L.

  • Gast
Re:Neugestaltung eines Beets mit Rosen, Gehölzen und Stauden
« Antwort #35 am: 04. Mai 2012, 23:34:33 »

Den Pflanzplan den Du aufgestellt hast finde ich sehr schön. Dann werde ich wohl morgen und übermorgen pflanzen. Leider werde ich die Blütenknospen von der einen WC abschneiden müssen. Die neuen Triebe werden es wohl aushalten. Die andere WC (links) kann am Standort bleiben.

Morgen werde ich ein paar Rosen verschenken. Es waren einfach zu viele. Danach möchte ich die Lücken mit Stauden schließen. Habe ja noch so viele die ich teilen kann.
« Letzte Änderung: 04. Mai 2012, 23:45:28 von Ulli L. »
Gespeichert

PetraMBT

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Re:Neugestaltung eines Beets mit Rosen, Gehölzen und Stauden
« Antwort #36 am: 05. Mai 2012, 12:39:02 »

Hallo Ulli L.
hier meldet sich wieder PetraMBT. Ich habe mir Gedanken gemacht und eine kleine Grob-Planung erstellt. Wie kann ich Sie dir zukommen lassen? Wie das im Forum geht, weiss ich noch nicht!
Gruss Petra
Gespeichert
LG
Petra

Ulli L.

  • Gast
Re:Neugestaltung eines Beets mit Rosen, Gehölzen und Stauden
« Antwort #37 am: 06. Mai 2012, 12:07:03 »

So, dass neue Beet ist angelegt. Hab noch etwas zur Kaskade hinzugefügt (weiße Katzenminze und Kissenaster) Im Sommer wird schon mehr zu sehen sein. Die Rosenknospen werden bald aufgehen.

Sie sieht es jetzt aus:
« Letzte Änderung: 06. Mai 2012, 13:00:57 von Ulli L. »
Gespeichert

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6743
Re:Neugestaltung eines Beets mit Rosen, Gehölzen und Stauden
« Antwort #38 am: 06. Mai 2012, 12:51:58 »

Na, das sieht doch ganz vielversprechend aus :D
Unbedingt Fotos im Jahresverlauf zeigen, entweder hier oder in den Garteneinblicken!
Übrigens: die Clematis links ist ja wirklich ein Traum!
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

Ulli L.

  • Gast
Re:Neugestaltung eines Beets mit Rosen, Gehölzen und Stauden
« Antwort #39 am: 06. Mai 2012, 13:06:45 »

Ja die Clematis Montana Mayleen ist wirklich klasse! Hab sie 2x im Garten.

Hier rankt sie an einem hässlichen Treppengeländer, das Geländer ist ca. 7 m lang (geht noch und die Ecke auf der Terrasse). Auf der Terrasse habe ich noch 2 Rankgitter in Höhe von 1,80 m angebracht, damit ich nicht immer auf die dahinterliegende Glassteinmauer (zwischen Treppengeländer und Terrasse) schauen muss. Das ist 1 Pflanze und sie wächst und wächst!
Gespeichert

Ulli L.

  • Gast
Re:Neugestaltung eines Beets mit Rosen, Gehölzen und Stauden
« Antwort #40 am: 06. Mai 2012, 14:32:14 »

Hier ist sie einmal in voller Größe zu sehen. Wenn sie verblüht ist werden die Rosen und die Stauden in den Töpfen blühen.




« Letzte Änderung: 06. Mai 2012, 14:33:16 von Ulli L. »
Gespeichert

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6743
Re:Neugestaltung eines Beets mit Rosen, Gehölzen und Stauden
« Antwort #41 am: 06. Mai 2012, 16:20:57 »

Na, das ist wirklich ein toller Anblick :D
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

Ulli L.

  • Gast
Re:Neugestaltung eines Beets mit Rosen, Gehölzen und Stauden
« Antwort #42 am: 06. Mai 2012, 16:36:36 »

Naja, das Drumherum (Glasbausteinwand, Geländer was noch zu sehen) muss man ausblenden dann ist es wunderschön.

Leider muss man soetwas bei Anmietung hinnehmen, wie auch die vorhandenen Gehölze, die ich aber zum Teil ausgraben durfte.
Gespeichert

Ulli L.

  • Gast
Re:Neugestaltung eines Beets mit Rosen, Gehölzen und Stauden
« Antwort #43 am: 20. Juni 2012, 13:36:01 »

Im Beet wächst alles und bekommt langsam Struktur. Leider wird das Sedum Herbstfreude vor "Hänse Herms" so groß, dass es schon auseinanderfällt und verdeckt das Gras. Gefällt mir an dieser Stelle nicht so gut. An anderer Stelle ist Herbstfreude dieses Jahr ca. 90 cm hoch :-\

Nun überlege ich was ich stattdessen ins Beet vor Hänse Herms pflanzen könnte. Entweder eine Staude das die Herbst-Farbe von Hänse Herms aufnimmt (rostrot) sollte aber nicht höher als 40cm werden. Oder eine sonnenverträgliche Hosta (June?).

Cydora, Du hast doch die June, wie breit wird sie bei Dir?

Habt Ihr Vorschläge für mich?
Gespeichert

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6743
Re:Neugestaltung eines Beets mit Rosen, Gehölzen und Stauden
« Antwort #44 am: 20. Juni 2012, 17:49:15 »

Hm. Schade. Herbstfreude 90cm :o
Dieses Jahr scheint durch den Kahlfrost manches durcheinander. Hänse Herms erreicht m.E. locker 90-120cm (mit Blüte), was eigentlich zu Sedum passen sollte...Meine nicht eingegangen Rutenhirsen dümpeln heuer auch so vor sich hin...
Sedum kann man im Mai zurückschneiden. Dann verzeigt es sich und fällt nicht auseinander. Ich habe das aber selbst noch nicht ausprobiert.
Ob das auch die Höhe beeinflußt?
Du könntest das ausprobieren (für dieses Jahr ist es aber schon zu spät).
Du kannst auch auf eine kleinere Sorte ausweichen, z.B. 'Carl'. Die wird bei mir ca. 40cm.
Alternative wäre dunkellaubige Heuchera wie 'Stormy Seas' oder 'Blackberry Jam'. Die alte 'Palace Purple' wird vielleicht etwas zu umfangreich.
'June' hat bei mir 80cm Durchmesser. Sie steht neben Miscanthus 'Morning Light', wo sie größenmäßig passt. Bei Dir wäre das zu wuchtig.
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de