Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Boden - das ist das berückende an meinem Plan - schwebt 15 cm über einer Kies- oder Schotterfläche.  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur) :D
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
30. März 2020, 23:28:11
Erweiterte Suche  
News: Entlastet das Gesundheitswesen und näht aus Stoffresten Mund-Nasen-Masken Hier gibt es eine Anleitung dazu.     :)

Neuigkeiten:

|2|11|Der Mensch ist nichts anderes, als wozu er sich macht!  Jean-Paul Sartre

Seiten: 1 2 3 [4]   nach unten

Autor Thema: Container oder Wurzelnackt  (Gelesen 5980 mal)

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4887
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Container oder Wurzelnackt
« Antwort #45 am: 17. November 2019, 11:22:12 »

Deshalb ist das Vorgehen von Thuja Thujon zu empfehlen, wenn man doch mal eine Containerrose kauft.
Ja, dieses Vorgehen ist für mich nachvollziehbar (obwohl ich bisher noch nie so rabiat vorgehen musste.)
Gespeichert
Wer von der Hoffnung lebt, wird wenigstens nicht dick. Tilla Durieux

Rosenliebhaberin

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Re: Container oder Wurzelnackt
« Antwort #46 am: 24. November 2019, 23:20:48 »

Containerrisen kosten bei uns zwischen 19 und 26 EUR. Leider wachsen sie erst mal rückwärts, wenn ich sie in meine Schwere Erde setze.

Vorteil, ich kann die Blüte sehen und riechen. Kaufe mir immer wieder eins. Aber die Therese Bugnet im Topf für 19 EUR ärgert mich, da auch sie erst mal eher schlecht als gut aussieht.

Die hätte ich jetzt für 4 EUR wurzelnackt haben können, was bis zum Frühjahr auch angewachsen wäre.

Das liegt an meiner schweren Erde. Ich pflanze daher am liebsten wurzelnackt im Herbst. Bisher ist von über 85 Rosen nur eine Rose verfault, alle anderen sind besser angewachsen als im Topf. Manche wurzelnackten pflanze ich erst mal mit eigene Gartenerde in Töpfe, um Farbe und Duft zu schauen. Das wächst dann später leichter an als in Blumenerde. Die Töpfe tue ich in grosse Plastiktöpfe mit Stroh reinsetzen, dann geht nichts kaputt.

Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de