Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Erfahrung ist der Name, den jeder seinen Irrtümern gibt. (Oscar Wilde)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. November 2020, 13:55:40
Erweiterte Suche  
News: Erfahrung ist der Name, den jeder seinen Irrtümern gibt. (Oscar Wilde)

Neuigkeiten:

|30|11|Eine Uhr, die fünf Minuten vorgeht, wird selten zurückgestellt. (Unbekannt)

Seiten: 1 ... 20 21 [22] 23 24 ... 90   nach unten

Autor Thema: Rosensämlinge - unser Hobby  (Gelesen 145581 mal)

Annette1510

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 275
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #315 am: 28. September 2012, 09:31:54 »

Mein Ramblersämling aus ´Dentelle de Bruges´ x ´Raubritter´ vom vergangenen Jahr hat den vergangenen Winter im Freiland gut verkraftet und blüht seit Anfang Juni ununterbrochen. Schon 2011 dauerte die Blüte bis Mitte Oktober an. Seine 14 Geschwistersämlinge haben bisher noch keine Blüten gebracht, was aber bei den beiden einmalblühenden Elternsorten nicht verwundert.



Hortus, deine Sämlinge sind klasse! Dieser und "Corsana" gefallen mir besonders gut! Vermehrst du sie auch? Kann frau sie evtl. erwerben?

Mit der "Kirschkönigin" habe ich ja auch schon einen guten Fang gemacht :D.

« Letzte Änderung: 28. September 2012, 09:36:40 von Annette1510 »
Gespeichert
Viele liebe Grüße

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3062
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #316 am: 28. September 2012, 11:58:13 »

Hallo Annette,
wegen ´Corsana´ bitte bei Sonnenschein, betr. rotem Rambler (´Prinz Henri´) im nächsten Jahr nachfragen.
« Letzte Änderung: 28. September 2012, 11:58:41 von Hortus »
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #317 am: 20. Oktober 2012, 21:58:59 »

Ich poste das jetzt mal hier, wo es gut hinpasst:


Ich kann leider nix machen, was über kleinere Beträge hinausgeht. Ich kenn mich da auch nicht aus, wie das überhaupt geht, an wen man sich wenden müsste etc.
Aber den Link zu der Seite könntest Du mal einstellen.

Hier steht einiges, und unter Punkt 3 ist ein Link, wo man offenbar etwas günstiger/gratis registrieren lassen kann. ???
danke Manu,
ich glaube, das ist die Seite von Spatenpauli. Er hat sich viel Mühe gemacht. Tolle Seite. Er schreibt, das Registrieren sei kostenlos. Dann denk ich doch da mal drüber nach.

Habe auch die Hoffnung, das Spatenpauli es hier eher findet.

Spatenpauli, erstmal vielen Dank für Deine Vorarbeit und Recherche. Ich würde gerne von Dir wissen, ob Dich der Spass etwas gekostet hat.
Sieht ja zunächst mal nicht so aus. Wäre ja klasse. Was musstest Du denn da alles an Unterlagen beibringen? Fotos, Beschreibungen...
Was bringt es konkret für einen Schutz für Dich? Darf ein anderer nun den Namen Sans parent nicht mehr verwenden? Oder bedeutet es einfach nur, dass diese Rose mit ihren Merkmalen nun unter dem Kürzel Motsan registiert ist? Hattest Du Einfluss auf die Endung san? Klingt ja lustig, erinnert mich an einen Film, der in Japan spielte, wird da nicht immer san an den Namen gehängt als Zeichen der Ehrerbietung?
Vielleicht bekommt meine Laika dann mal das Kürzel Reibe ;D. Hat schon einer Rei als Kürzel?
Der Link zu Deiner ersten registrierten Rose auf Deiner Seite geht nicht, aber man sieht sie ja trotzdem und kann sie ja in HMF ankucken. In HMF steht dann auch was unter References zu Deiner Rose. Wer hat das da reingeschrieben?
Ich möchte zwar noch warten, bis mal die Wuchshöhe der Laika besser bekannt ist, aber dann fände ich so etwas auch gut.
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2012, 22:06:36 von freiburgbalkon »
Gespeichert

spatenpauli

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 191
  • green is as green does
    • Rosenzucht im Heidegarten
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #318 am: 21. Oktober 2012, 17:22:11 »

Hallo FBB,
alle Postings schaue ich nicht durch, hättest ja auch mal eben eine PM schicken können, damit ich wach werde...oder einen Kommentar im Blog hinterlassen, dann werde ich auch geweckt.
Zu deine Fragen:
ja, der Spass ist kostenlos. Unterlagen brauchst Du keine, nur das entsprechende Web Formular auszufüllen und anschliessend ein aussagefähiges Foto an 'RoseyNut@aol.com' schicken. Der Name der Rose, z.B. 'Apricot Morning' ist nicht geschützt, der registrierte Name 'MOTMOR' schon. Er enthält er ja auch das Züchterkürzel 'MOT', kann also nur von mir verwendet werden. Ein richtiger Sortenschutz ist es leider nicht. Jeder kann die Rose nach Lust und Laune vermehren.
Wie man oben schon sehen kann verwende ich für den Registrationsnamen meist eien Teil des Rosen-Namens kombiniert mit dem Züchter-Code (Prefix).
Eine Möglichkeit bei dir wäre REIka, falls Du den Züchter-Code REI beantragst, was natürlich im ersten Schritt vor der Registrierung einer Rose passieren muss (unter Apply for Authorization beantagst Du deinen 3 stelligen 'Prefix'). Für die Registrierung einer Rose logst Du dich dann mit deinem Prefix, mail-Adressse und Kennwort ein. Vorher am besten die Instruktionen ausdrucken und durchlesen.
Den Hinweis in HMF unter 'references' schreiben die HMF Administratoren, wenn sie die jährlichen Registrierungen von der ARS oder die neueste Ausgabe von Modern Roses bekommen.
Was die Wuchshöhe deiner 'Laika' angeht, würde ich nicht warten. Je nach Unterlage, Boden und Klima ist es ohnehin unterschiedlich..............und man weiss nie , wann sie anfängt zu mutieren ;D

Eins noch.....manchmal dauert es Monate bis zur Registrierung, also übe dich in Geduld. Hin und wieder kannst Du ja den Status unter 'Check Status' prüfen.

Viel Erfolg
SP
Gespeichert

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #319 am: 21. Oktober 2012, 19:10:49 »

Vielen herzlichen Dank!
Wollte keinen wecken, war auch nicht eilig, dachte mir aber schon, dass Du jetzt - noch ist ja Saure-Gurken-Zeit - ohnehin mal hier reinkuckst.
Jetzt kannst Du wieder Winterschlaf machen, bis zur Aussaat, säst doch bestimmt auch wieder was aus. ;) ;)
Gespeichert

Vulkanrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 308
    • Meine Homepage
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #320 am: 22. Oktober 2012, 17:10:28 »

Es gibt auch noch die Möglichkeit sich den Namen in Amerika sichern zu lassen, dann darf keiner mehr den Namen verwenden. Das habe ich bei meiner Naxburg mal gemacht. Es dauert zwar und es kamen einige Nachfragen, aber der Name ist jetzt geschützt. Gegen unerlaubtes Vermehren schützt das natürlich auch nicht.


Mit Rosengruß

Vulkanrose
Gespeichert
Ungeduld ist der schlechteste Gärtner.

Loli

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1280
    • Sechzehn Eichen Rosenschätze
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #321 am: 22. Oktober 2012, 23:50:58 »

Ich lese hier immer mit :) und verstehe gut, dass Ihr Eure Schönheiten in "die Breite" bringen möchtet.

Aber :-X ::), Selektion ist wichtig, damit es auch funktioniert. Sämlinge und ihre Vermehrungen müssten einige Jahre (mehr als 6 mindestens) in verschiedenen Klimazonen wachsen und beobachtet werden können, um auf die "Gärten losgelassen" werden zu können.

So schön und außergewöhnlich, herzig, besonders usw. usf. eine oder viele Blüten auch sein mögen ... es kommt auch auf Schattenverträglichkeit, Haltbarkeit der Blüte in der Hitze, Bodenpräferenz samt Thema passender Unterlage an.

Rom ist nicht an einem Tag zerstört worden :-X 8) 8) 8). Harte Selektion ist unverzichtbar.

Da geht es auch darum, die 1. Generation nicht "wegzugeben", sondern das in Teilbereichen erwünschte Ziel dingfest zu machen und mit anderen Eigenschaften zu kombinieren.

LG Loli
Gespeichert
Man flieht die Farben, weil es so schwer ist, sich ihrer mit Geschmack und Anmut zu bedienen.
(Johann Wolfgang von Goethe)

spatenpauli

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 191
  • green is as green does
    • Rosenzucht im Heidegarten
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #322 am: 23. Oktober 2012, 18:37:56 »

.................Jetzt kannst Du wieder Winterschlaf machen, bis zur Aussaat.......



nix Winterschlaf, sondern Startvorbereitung für's Frühjahr. Die Damen wollen ja in ein sauberes Heim einziehen ;)

LG SP
Gespeichert

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #323 am: 23. Oktober 2012, 20:12:29 »

ich bin z.Zt. sogar zu faul, den vor kurzem gekeimten Sämling in einen Becher zu pikieren, damit ich ihn reinholen kann, denn wenn jetzt am Sonntag evt. minus 7 kommt, kann er da nicht so bleiben, erst 3 Wochen alt.
Sag mal, ist das eine alte Klobürste (bäääääääh), aber sonst alles seeeehr vorbildlich! Scheibe abschneid!
Gespeichert

Rosen-Kater

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 228
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #324 am: 01. November 2012, 10:50:49 »

Hallo,

Ein Lob von mir an eure schönen Rosen.

Ich habe einige Fragen:

1. Kann/darf man seine eigenen Rosen Züchtungen (also seine eigene Sorte) verkaufen?

2. Wie Stratifiziert ihr eure Rosen Samen?

3. Veredelt ihr die Rosen? wenn ja wann (im ersten/zweiten Jahr?

4. Was für eine Unterlage benutzt ihr?

5. Woher bekommt ihr die Unterlagen?

6. Was benutzt ihr für ein Veredelungsband?

7. Wann Veredelt ihr? (Monat)

8. Ab wann blühen die Rosen Sämlinge?

Es sind nicht einige Fragen sondern viele (ist mir grad eingefallen). ;D ::)

Danke schon mal für die Antworten.
« Letzte Änderung: 23. Juni 2013, 00:01:51 von Rosen-Kater »
Gespeichert

Rosen-Kater

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 228
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #325 am: 01. November 2012, 14:25:03 »

  :PDer erste Satz sollte eigentlich so heißen:

Von mir ein große Lob an eure Rosen. ;D

Ps: Die Klobürste sied benutzt aus! ;D :o
« Letzte Änderung: 01. November 2012, 15:26:14 von Rosen-Kater »
Gespeichert

Vulkanrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 308
    • Meine Homepage
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #326 am: 01. November 2012, 18:32:49 »

Ich habe einige Fragen:

1. Kann/darf man seine eigenen Rosen Züchtungen (also seine eigene Sorte) verkaufen?

2. Wie Stratifiziert ihr eure Rosen Samen?

3. Veredelt ihr die Rosen? wenn ja wann (im ersten/zweiten Jahr?

4. Was für eine Unterlage benutzt ihr?

5. Woher bekommt ihr die Unterlagen?

6. Was benutzt ihr für ein Veredelungsband?

7. Wann Veredelt ihr? (Monat)

8. Ab wann blühen die Rosen Sämlinge?

Es sind nicht einige Fragen sondern viele (ist mir grad eingefallen). ;D ::)

Danke schon mal für die Antworten.

Zu 1.
Natürlich, es sind Deine Rosen

Zu 2
Das mache ich gar nicht.

Zu 3
Vielversprechende Sämlinge veredele ich im 1. Jahr.

Zu 4
Das kommt ganz auf die Rose an. Nicht jede Unterlage passt zu jeder Rose.

Zu 5
Die bestelle ich bei diversen Anbietern. Es kommt auf die Stückzahl an. In kleinen Stückzahlen (unter 20) kannst Du sie bei Schultheis in Steinfurth bekommen. Der hat aber nur Laxa im Sortiment. Zumindest soweit es mir bekannt ist.

Zu 6
Da gibt es nur eines. Den OKV (Okulierschnellverschluss)

Zu 7
Das kommt auch auf die verwendete Unterlage und die Witterung an. In der Regel ab Ende Juni beginnend.

Zu 8
Das kommt auf die eingesetzen Mutter- und Vaterrosen an. Manche blühen schon ab April und manche erst nach 10 Jahren.


Sorry für die allgemeinen Antworten auf allgemeine Fragen. Zu jedem Punkt Deiner Anfrage könnte ich Bücher füllen. ;)


Mit Rosengruß

Vulkanrose
Gespeichert
Ungeduld ist der schlechteste Gärtner.

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #327 am: 01. November 2012, 21:08:57 »

Bei neuen Hobbyzüchtern werd' ich ja neugierig, kucke ich also in das Profil: männlich, 14 Jahre alt! Wie ungewöhnlich, ein Vierzehnjähriger "Bub" ;) züchtet Rosen!

Also Rosenkater, wenn Deine Angaben stimmen: Erzähl doch mal ein bisschen bitte, was hast Du denn schon für welche gezüchtet? Hast Du vielleicht ein bestimmtes Ziel? Und wie bist Du überhaupt dazu gekommen? Schreiben Papa oder Mama vielleicht hier mit? ;)
Gespeichert

ManuimGarten

  • Gast
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #328 am: 01. November 2012, 21:12:21 »

Vielleicht züchtet ja Mama oder Papa und fühlt sich nicht des Internet mächtig, sodass der Sohnemann den "technischen Support" macht. ;D
Gespeichert

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #329 am: 01. November 2012, 21:53:39 »

oh neinnein, das klingt schon nach Eigeninteresse. Ist wahrscheinlich mal cool, sowas zu machen, machst sonst keiner in dem Alter.
Tja, früh beginnen, was einmal ein Paul Barden werden will. ;)

Ich möchte mich jetzt aber nicht über Rosenkater lustig machen. Ich finde das ganz toll und sehr erfreulich und wenn er tatsächlich so jung ist, ist das doch super! Aber ich fürchte, das ist ein Irrtum beim Ausfüllen des Profils...
Gespeichert
Seiten: 1 ... 20 21 [22] 23 24 ... 90   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de