Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn sich Ideen so einnisten, legen sie meist auch Eier... ::) ;D (Juneberry)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Oktober 2020, 18:02:47
Erweiterte Suche  
News: Wenn sich Ideen so einnisten, legen sie meist auch Eier... ::) ;D (Juneberry)

Neuigkeiten:

|4|8|
Deine Haselrutenkompostboxenkonstruktionen, manhartsberg, heben Kompostecken wirklich in andere hortoästhetische Sphären. (polluxverde im Thread Kompostplätze)

Seiten: 1 ... 70 71 [72] 73 74 ... 90   nach unten

Autor Thema: Rosensämlinge - unser Hobby  (Gelesen 144036 mal)

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3056
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1065 am: 23. Juni 2017, 17:15:28 »

Diese Strauchrose  entstand aus einer Kreuzung  von  'Haruga Purpurpink'  x  R. foliolosa :
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3056
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1066 am: 25. Juni 2017, 20:25:44 »

Dieser Sämling aus  Rosa foliolosa  und  ´Rotes Phänomen´ hat die rote Blütenfarbe  und  rote Holzfärbung des Pollenelters geerbt. Laub und Wuchs des Strauches  tendieren in Richtung der feintriebigen und schmalblättrigen Mutterrose.
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3056
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1067 am: 25. Juni 2017, 20:26:22 »

Bild 2:
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3056
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1068 am: 27. Juni 2017, 19:45:28 »

Dieser pinkpurple-farbige  Ramblersämling entstand aus einer Kreuzung von ´Proschwitzer Schloßrose´  mit einem weißen unbenannten Sämling von  Rosa luciae .
Neben der nicht alltäglichen Blütenfarbe fällt das glänzende gesunde Laub auf.

Dieser Sämling brachte in den letzten Tage eine nicht erwartete Blütenmenge, die sich auch durch Gewitterregen wenig beeindrucken ließ.
http://www.helpmefind.com/rose/l.php?l=2.80025.0
« Letzte Änderung: 23. September 2017, 20:48:19 von Hortus »
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3056
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1069 am: 27. Juni 2017, 19:46:21 »

Bild 2:
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15583
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1070 am: 27. Juni 2017, 22:07:24 »

Dieser Sämling aus  Rosa foliolosa  und  ´Rotes Phänomen´ hat die rote Blütenfarbe  und  rote Holzfärbung des Pollenelters geerbt. Laub und Wuchs des Strauches  tendieren in Richtung der feintriebigen und schmalblättrigen Mutterrose.
Die ist spannend.Auch etwas glockiger als Rotes Phänomen,wenn mich nicht alles täuscht?
Gespeichert

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3056
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1071 am: 27. Juni 2017, 22:32:53 »

Die Blüten des Sämlings sind kleiner als jene von ´Rotes Phaenomen´ und bleiben auch länger in dieser glockigen Form. Aber völlig zufrieden bin ich noch nicht, weil die älteren Blüten ähnlich wie bei´R.P`unschön auseinanderfallen. Die Blütenfarbe ist ansprechend und besonders der lockere,feintriebige Wuchs gefällt mir. Evtl. gelingt es durch eine weitere Kreuzung die Blütenform weiter zu verbessern.
Hier noch ein Bild von älteren Blüten:
« Letzte Änderung: 27. Juni 2017, 22:37:15 von Hortus »
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1072 am: 28. Juli 2017, 10:07:43 »

Oh ja, ansprechend ist untertrieben, würd ich sagen. Aber die Züchter sind halt schwer zufriedenzustellen.  ;)

Hier mal ein Sämling aus 2016, der aber dieses Jahr zu erstenmal geblüht hat: Honey Dijon x Blue for you 6:

Gespeichert

100%

  • Gast
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1073 am: 28. Juli 2017, 23:55:18 »

Die finde ich sehr spannend, es wäre toll, noch ein Foto im komplett aufgeblühten Zustand zu sehen (lieb guck)  ;).
« Letzte Änderung: 28. Juli 2017, 23:56:49 von 100% »
Gespeichert

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1074 am: 29. Juli 2017, 08:20:24 »

Ja, spannend fand ich sie auch, aber nicht wirklich schön.
Hier hab ich noch mehr Bilder.
Und aktuell noch ganz aufgeblüht:

Gespeichert

Callis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6583
  • inzwischen 83 :-)))
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1075 am: 29. Juli 2017, 09:49:18 »

Ja, spannend fand ich sie auch, aber nicht wirklich schön.


Das ist die echte Unterscheidung von Züchtern. Geht mir bei Taglilien auch oft so. :D
Gespeichert
Um tolerant zu sein, muß man die Grenzen dessen, was nicht tolerierbar ist, festlegen. (Umberto Eco)

100%

  • Gast
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1076 am: 30. Juli 2017, 00:15:22 »

@Freiburgbalkon: verstehe, was Du meinst. Und danke für das Foto. :)
Gespeichert

Gerardo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 323
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1077 am: 14. August 2017, 01:42:32 »

Ich bewundere Eure Zuchterfolge und danke Euch für's Bilder zeigen.

Mit am beeindruckendsten für mich war die Züchtung von freiburgbalkon, # 1051, HDxBfy2. Wäre schön, wenn da auch noch mal was in Richtung sonnenschein wandern würde zwecks weiterer Sichtung und eventueller Vermehrung.

Bei mir haben in diesem Jahr 2 Rosensämlinge erstmals geblüht. Beide aus freier Bestäubung. Bevor ich diese kompostiere, zeige ich noch Bilder.

Sämling von Rose de Resht

Von Rose de Resht ist da nichts zu erkennen. Schaut eher wie eine interessante Wildrose aus.

Sämling von Henri Martin

Direkt neben Henri Martin wächst in meinem Garten Sir Joseph Paxton. Diese Rose könnte eventuell der Pollenspender gewesen sein.

Also beide eher enttäuschend. Sollte der Sämling von Henri Martin remontieren, wird er ausgepflanzt.
« Letzte Änderung: 14. August 2017, 01:49:35 von Gerardo »
Gespeichert
Liebe Grüße aus Esslingen, Halbhöhenlage, 300 m, 7a

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1078 am: 14. August 2017, 11:05:07 »

Mit am beeindruckendsten für mich war die Züchtung von freiburgbalkon, # 1051, HDxBfy2...

Du bist aber auch schon streng mit Deinen Sämlingen, auf den Kompost! Herzlos  :'( 8) ;), setz ihn doch in irgendein Verkehrsinselbeet, Bahndann oder sowas. Wo er wenigstens eine Chance hat.

Diesen Sämling, HDxBfy2, den jetzt eine andere Freiburgerin beherbergt, haben wir "Kumquat" genannt. Ich kanns mir dann besser merken, um welchen Sämling es sich handelt, wenn sie schon einen Namen haben. Bei mittlerweile über 8 Jahre Züchterei mit jährlich weit über 50 Sämlingen, manchmal bis zu 100 Stück, kann ich mir sonst einfach nicht gleich merken, um welchen es geht nur mit dem reinen Elternkürzel.
Aber ich erfasse ja alle in meinen Tabellen und so kann ich gut auswerten, welche Kreuzungen erfolgversprechend waren, und welche ich mir in Zukunft sparen kann.
Z.B. freue ich mich sehr darüber, dass Reine des violettes gerade 10 Hagebutten entwickelt, nach gezielter Bestäubung, auch wenn sie sehr schlank sind. Könnten also alle leer sein und noch abfallen. Das bisschen Pollen was RdV gegeben hat, hat jedenfalls bis jetzt nicht sehr fruchtbar gewirkt, da sind schon einige Hagebutten braun geworden und waren auch innen leer. Ich züchte eben gern mit den triploiden. Wie mit LH Cl, deren Sämling namens "Die Einzige" Du ja bekommen hast. A propos, lebt der Sämling noch?
Danke nochmal, dass Du mir letztes Jahr den kräftigen Steckling von Cardinal de Richelieu geschenkt hattest, mit dem ich ja fleissig gezüchtet hatte. Leider sind fast alle Sämlinge daraus, also mit dem Cardinal als Mutterpflanze, nach dem Keimen wieder eingegangen. Ein Sämling von Florence Delattre aber, mit Pollen vom Cardinal bestäubt, ist sehr blühfreudig. Dieses Jahr gekeimt und noch sehr klein hat er schon 2 x geblüht. Leider ist er sehr hell, ganz ähnlich wie die Mutter, aber das ist ein Anfang.
Hier ist er:
Gespeichert

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1079 am: 14. August 2017, 11:09:01 »

Da noch ein bisschen schärfer:

Gespeichert
Seiten: 1 ... 70 71 [72] 73 74 ... 90   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de