Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im schlimmsten Fall hebst du einen Graben aus und wirfst sie einfach hinein - hab ich mal mit Narzissen gemacht, geht  ;) (Anubias)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Oktober 2020, 14:25:11
Erweiterte Suche  
News: Im schlimmsten Fall hebst du einen Graben aus und wirfst sie einfach hinein - hab ich mal mit Narzissen gemacht, geht  ;) (Anubias)

Neuigkeiten:

|19|3| Jetzt ein paar Wochen auf soziale Kontakte verzichten und Kinder nicht mehr zu Oma und Opa bringen  :-*

Seiten: 1 ... 79 80 [81] 82 83 ... 90   nach unten

Autor Thema: Rosensämlinge - unser Hobby  (Gelesen 144118 mal)

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3058
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1200 am: 04. November 2018, 09:44:08 »

Bild 2:
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1201 am: 04. November 2018, 10:09:31 »

Sehr schön.
Und wenn Du nur eine Kreuzung machen dürftest nächstes Jahr, welche wäre das?
Mir ist noch eine eingefallen:
Sénégal mit Burgundy Ice. Damit Sénégal nicht so lange blütenlos ist, und verzweigter dürfte sie auch werden.

Auch in Japan gibt es Züchter mit tollen Ergebnissen, die von Takunori Kimura finde ich besonders reizvoll. Er scheint noch recht jung zu sein.

Hier schön zusammengestellt.
Besonders habenswert erscheinen mir Orfeo, Latte art, Marron, Odysseia, hier nochmal in ganz, Iori, Vintage Lace, und ein paar andere fliederfarbene, meine Hauptfarbvorlieben eben: Violett und lila, dunkelrot und bräunlich.
Aber auch die Freunde der grünlichen Rosen finden was.
Hat schonmal jemand in Japan bestellt?
« Letzte Änderung: 07. November 2018, 00:19:47 von freiburgbalkon »
Gespeichert

jul

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 416
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1202 am: 05. November 2018, 14:38:41 »

Ich hatte schon mal Kontakt mit Takunori vor ca. 1 Jahr. Er versendete damals leider nicht nach Deutschland... er hat auch sonst ein sehr interessantes Sortiment von japanischen Züchtungen und auch historischen Rosen, die außerhalb von Japan entweder sehr rar geworden oder gar verloren gegangen sind...Man bräuchte so oder so ein Phytosanitary Certificate für die Einfuhr.
Gespeichert

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1203 am: 05. November 2018, 23:34:07 »

Danke jul.
Gespeichert

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3058
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1204 am: 06. November 2018, 17:42:33 »


Und wenn Du nur eine Kreuzung machen dürftest nächstes Jahr, welche wäre das?


Im kommenden Jahr will ich Kreuzungen mit  ´Burgundy Iceberg´ versuchen, da die Rose als Dauerblüher und wegen Stachellosigkeit interessiert.
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1205 am: 07. November 2018, 00:19:18 »

Na denn sind wir ja schon zwei und ich kenne auch noch eine Dritte...
Gespeichert

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3058
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1206 am: 19. November 2018, 19:27:24 »

Sämlingsnachlese:  Strauchrose aus  Rosa foliolosa  X  ´Corsana´.
« Letzte Änderung: 19. November 2018, 19:34:43 von Hortus »
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3058
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1207 am: 19. November 2018, 19:28:01 »

Bild 2:
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15590
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1208 am: 19. November 2018, 20:06:26 »

Interessant.Das schmale Laub von R.foliolosa hat sich nicht durchgesetzt.Corsana war wohl dominant bei der Kreuzung.
Gespeichert

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3058
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1209 am: 20. November 2018, 20:39:14 »

Sämlingsnachlese:  Nun ein Sämling aus einer Selbstung von  ´Hatrompa´ , also ein Enkel vom `Trompeter von Säckingen:
« Letzte Änderung: 21. November 2018, 09:42:32 von Hortus »
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Gerardo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 323
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1210 am: 21. November 2018, 01:50:34 »

Blüht Dein Sämling jetzt noch so herrlich? Der hat je farblich schon etwas vom Trompeter abbekommen.
Gespeichert
Liebe Grüße aus Esslingen, Halbhöhenlage, 300 m, 7a

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3058
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1211 am: 21. November 2018, 09:33:10 »

Es ist kein aktuelles Bild, sondern eine Nachlese aus wärmeren Tagen. Im Vergleich mit dem TvS hat der Sämling eine größere Blüte und mehr Blauanteile, welche im Bild nicht gut sichtbar sind.
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Gerardo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 323
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1212 am: 22. November 2018, 00:15:20 »

Hortus, sehe ich das so richtig? Dein Sämling aus der Selbstung von Hatrompa hat sich jetzt wieder mehr in Richtung Trompeter von Säckingen entwickelt?
Gespeichert
Liebe Grüße aus Esslingen, Halbhöhenlage, 300 m, 7a

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3058
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1213 am: 22. November 2018, 12:00:48 »

Hallo Gerardo,
zur Beantwortung Deiner Frage möchte ich auf die Abstammung von ´Hatrompa´ verweisen. Diese Rose entstand aus einer Selbstung von ´Trompeter von Säckingen´. Welche Eltern diese Geschwind-Rose hat, ist nicht eindeutig geklärt. Allgemein wird sie als Multiflora-Hybride geführt, welche auf ´De La Grifferaie´(De Grille, vor 1845), ein Rosa multiflora ´Coccinea´-Sämling,  zurückgehen soll.
Da zum Pollenelter der ´TvS´nichts bekannt ist, hatte ich gehofft, durch Sämlinge  aus einer Selbstung von ´TvS´  Hinweise dazu  zu erhalten.  Aus meiner Sicht hat die aus der Selbstung entstandene ´Hatrompa´ solche Eigenschaften (Blütenform, Laubform, Wuchs und Hagebutten), die vermuten lassen, daß ´TvS´ auch von  R. gallica bzw. Damaszener-Rosen abstammen könnte.
Die Selbstungsergebnisse von ´Hatrompa´ gehen in die gleiche Richtung, wobei der Multiflora-Aspekt noch weniger ausgeprägt ist.

Hier die Blüte eines anderen Sämlings  aus der ´Hatrompa´-Selbstung:
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3058
Re: Rosensämlinge - unser Hobby
« Antwort #1214 am: 29. November 2018, 16:44:55 »

Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus
Seiten: 1 ... 79 80 [81] 82 83 ... 90   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de