Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Fäule, Feuchtigkeit oder feiner Humor bringen immer wieder Leben hervor. (Joachim Ringelnatz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Februar 2021, 03:26:46
Erweiterte Suche  
News: Fäule, Feuchtigkeit oder feiner Humor bringen immer wieder Leben hervor. (Joachim Ringelnatz)

Neuigkeiten:

|4|3|Wenn du verlierst, verliere nie die Lektion! (Dalai Lama)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Sibirischer Kohl  (Gelesen 1723 mal)

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4047
  • Liebe Grüsse Maria
Sibirischer Kohl
« am: 08. März 2005, 09:54:11 »

Hat jemand sibirischen Kohl (Brassica napus var. pabularia) in Kultur und kann etwas darüber berichten? Soll schmecken wie Kohlrabi.
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli

fisalis

  • Gast
Re:Sibirischer Kohl
« Antwort #1 am: 10. März 2005, 08:19:15 »

Andernorts wird über "Butterkohl" dabattiert, der ebenfalls "mild-süss" schmecken soll. Der Sibirische Kohl wird aber bis ein Meter hoch, der Butterkohl wächst bodennah. Bisweilen wird der hier für den sibirischen angegebene lat. Name auch mit dem Butterkohl in Verbindung gebracht. Habe bisher weder den einen noch den andern finden, geschweige denn anbauen können. Würd mich aber, nach dem tollen Grünkohlerlebnis, schon interessieren.
Gespeichert

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4047
  • Liebe Grüsse Maria
Re:Sibirischer Kohl
« Antwort #2 am: 10. März 2005, 08:44:15 »

Wo bei dir andernorts ist weiss ich nicht.
Butterkohl ist doch ein kopfbildender Kohl, oder? Sibirischer Kohl dagegen ist ein Blattkohl, der anscheinend wie Grünkohl in den Winter hinein stehen gelassen werden kann und sehr mild schmeckt.
G. Bohl hat alle diese Arten im Sortiment, er reiht den sib. Kohl unter "Stauden- und Wildkohle".
« Letzte Änderung: 10. März 2005, 08:47:38 von Feder »
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli

fisalis

  • Gast
Re:Sibirischer Kohl
« Antwort #3 am: 10. März 2005, 09:00:18 »

Ah, danke. Ob ich das Bohlbuch doch noch bestelle? "Andernorts" ist bei Cordata.
Gespeichert

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4047
  • Liebe Grüsse Maria
Re:Sibirischer Kohl
« Antwort #4 am: 10. März 2005, 12:02:36 »

Das Sortenbuch von G.Bohl lohnt sich auf jeden Fall, es ist gültig bis 2006. Ausserdem gibt es darin auch eine Menge Tipps über den Gemüseanbau. Kein Mindestbestellwert, das Saatgut günstig wie sonst nirgendwo und natürlich eine tolle Vielfalt. :D
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de