Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
08. Juli 2020, 06:42:19
Erweiterte Suche  
News: Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)

Neuigkeiten:

|25|12|Die große Kunst des Stollenbackens besteht darin, einer Mischung aus Butter, Zucker, Mandeln, Zitronat und Rosinen mit einem Hauch Mehl eine feste Konsistenz zu verleihen.  ;D (Staudo)

Seiten: 1 ... 96 97 [98] 99 100   nach unten

Autor Thema: Kürbis und Zucchini  (Gelesen 149919 mal)

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6953
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #1455 am: 02. Oktober 2018, 17:29:09 »

Gelber Zentner, da sind wir uns völlig einig... Das war mal in Frankreich die Hauptsorte. Aber nicht für die Küche, sondern als Schweinefutter, so wie der ebenso minderwertige Rouge vif d Etampes, der rote Zentner. Biomasseerzeuger :-)

Sehr gut haltbare C. Maxima gibts auch. Beispielsweise den Blue Hubbard, der auch recht gut ist, aber schwierig zu verarbeiten. Gerade die Lagerfähigkeit ist mir wichtig, Kürbis als typisches Wintergemüse in der kalten Jahreszeit, ohne Energieaufwand gelagert. Im Herbst zur Reife habe ich noch andere Gemüsesorten zum essen. Aber nichts gegen gute Acorns, sind ja auch kleiner, mampfen sich schnell weg.

Gut gereifte und richtig aufbewahrte Kürbisse halten viele Monate. Hier was über die Erfahrungen mit der Lagerung. Auch von letztem Jahr habe ich ein paar überzählige Früchte noch im Keller, aus reiner Neugier wie lange die wohl durchhalten.
Gespeichert

Mottischa

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 783
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #1456 am: 02. Oktober 2018, 18:55:01 »

Aber der Zentner wird hier immer noch gut verkauft  ::) hat man mal andere probiert, dann lässt man es.
Ich glaube den Hubbard hatte ich mal, hat der nicht auch so eine extrem feste Schale? Ich hatte mal einen, da dachte ich da brauche ich eine Kettensäge  ;D ich war schweißgebadet nach dem Schneiden.

Ja die Lagerfähigkeit ist mir auch wichtig, ich möchte Kürbisse auch den ganzen Winter essen können, danke für den Link, da werde ich mal stöbern.

Ich mag Kürbisse, sie sind echt lecker und so vielfältig in der Zubereitung :)
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9891
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #1457 am: 08. Oktober 2018, 14:06:41 »

Habe heute einen Kürbis gekauft, den ich noch nicht kenne und hoffe hier bez. richtigem Einsatz einne HInweis bekomme: Moonshine F1. Wollte Kürbisnudeln machen, für die mir der vorhandene Butternuß etws zu mehlig erschien, und fand im Netz nur einen Kürbis dieses Namens, der weiß und rund war - bei dem stand, nur bedingt als Speisekürbis zu verwerten. Auf dem Preisschild steht allerdings "Speisekürbis". Weß jemand Rat?
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9891
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #1458 am: 08. Oktober 2018, 14:07:21 »

Die andere Seite:
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6953
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #1459 am: 08. Oktober 2018, 17:42:59 »

Das ist kein "Moonshine". Der sieht nicht mal nach C. pepo aus wie der Moonshine einer ist, sondern eher nach C. moschata, ein Moschuskürbis so wie die Butternuts welche sind. Wenn er innen ein dickes Fruchtfleisch hat, ists wahrscheinlich Moschuskürbis. Pepo sind dünner. Für einen maxima ist die Schale zu homogen und glänzend.
Gespeichert

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3932
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #1460 am: 08. Oktober 2018, 18:27:40 »

...........ein grüner Hokkaido? so jedenfalls meine Meinung - schau mal selber im Netz ob das hinkommen könnte.
Wie sieht denn das Fleisch aus?
Sonst habe ich auch keine Idee.

LG
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9891
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #1461 am: 08. Oktober 2018, 19:20:55 »

Danke euch  :) Das Fleisch ist orange. Ein Moschuskürbis wär mir eh recht, der ist nicht zu mehlig.  Grüner Hokkaido war da auch, der sah aber ganz anders aus: länglichoval, gelb mit grün  :-\ Auf die Etikettierung ist offenbar kein Verlaß.
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6953
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #1462 am: 08. Oktober 2018, 19:45:31 »

Alle Arten haben orangefarbenes Fleisch, darüber kann man sie kaum unterscheiden. Ich vermute, die haben einfach die Etiketten irgendwo draufgepappt. Solche gemischten Kisten gibts seit Jahrem bei Lebensmittelketten im Herbst. Da ist häufig ein runder Moschuskürbis drin, ein Spaghettkürbis und ein speziellerer Maxima.
Länglichoval, gelb mit grün war sicher auch kein Hokkaido (gehört zu c. maxima). Das klingt nach Spaghettikürbis.
« Letzte Änderung: 22. Oktober 2018, 18:58:33 von cydorian »
Gespeichert

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3932
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #1463 am: 08. Oktober 2018, 20:36:44 »

Grüner Hokkaido war da auch, der sah aber ganz anders aus: länglichoval, gelb mit grün
ne,  :D länglichoval, gelb mit grün - das war bestimmt kein Hokkaido. Das wäre mir ja neu........wobei ::) .............weiss man's? es wird ja viel Neues gezüchtet :)
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20125
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #1464 am: 22. Oktober 2018, 11:42:59 »

@ Cydorian, das ist ja eine Wahnsinnsernte.. machst du das gewerblich, oder warum baust du so extrem viele Kürbisse an?

Ich habe jetzt meine beiden kleinen Acorn/Eichelkürbisse geschlachtet und einfach mit angebraten und in einer Art Ratatouille als Spaghettisauce verwendet. War unspektakulär - dafür hat sich der Anbau schon mal nicht gelohnt.

Vom Muskatkürbis habe ich einen großen Topf Kürbissuppe gekocht. Enttäuschend. Ich hatte totale Probleme in diese Suppe irgendwelchen Geschmack zu kriegen. Der typische Kürbisgeschmack hat völlig gefehlt. Eine Freundin hat mir bestätigt, dass es wohl mit dem Muskatkürbis typisch so wäre, nicht gut für Suppe. Was soll ich damit also anfangen?? Noch drei Teile liegen rum - die einzige wirkliche Ernte... alles andere war Murks...

Die Zuccini haben wie verrückt getragen, ich hatte zu viele. Wenn ich das jetzt endlich kapiert habe, dann gibt es im nächsten Jahr nur noch zwei Pflanzen.... lieber mehr Gurken....
Gespeichert

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6953
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #1465 am: 22. Oktober 2018, 18:55:51 »

Viel Fläche ist damit nicht mal bebaut, aber die Kürbisse bringen bei unserer Anbauform gute Ernten pro Quadratmeter - ideal für mich, der immer unter Platzmangel im Garten leidet. 60% haben wir bereits getauscht und verschenkt. Kein Kommerz, höchstens etwas Wahn :-) Ausserdem lassen sie sich gut auf sonst schwierig nutzbaren Flächen anbauen, ich hab da z.B. so ein schmales L-förmiges Grundstücksrestchen. Einfach die Ranken entlang der gewünschten Wuchsrichtung legen.

Wenn du den Eigengeschmack am stärksten schmecken willst, schmore mal Acorns im Ofen, in grosse Stücke geschnitten, gesalzen und mit Öl bepinselt. Ungeschält. Brauchen aber ihre Zeit. Dazu ein Dip. C. Moschata kommen meiner Ansicht am deutlichsten in Eintöpfen heraus, geschält, 2cm - Würfel, zusammen mit Kartoffeln und anderem Gemüse. Nicht lange kochen, sie werden je nach Sorte schnell weich. Hokkaidos sind mehr die Suppenkürbisse. Ist auch nicht so mein Ding. Mehr ein Grundstoff, damit die Suppen pampi... ähm... sämig werden. Ich liebe aber die edlen, grünen C. maxima - Sorten aus Japan, die es hier nicht zu kaufen gibt, die sind in Scheibchen geschnitten und kurz aber heftig angebraten recht edel.
« Letzte Änderung: 22. Oktober 2018, 19:00:00 von cydorian »
Gespeichert

Alstertalflora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1774
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #1466 am: 27. Juli 2019, 16:44:18 »

Ich häng meine Frage mal hier an, weil ich dafür nicht extra einen neuen Faden aufmachen will. Also, meine beiden Muskatkürbisse legen jetzt so richtig los - das Wetter ist ganz nach ihrem Geschmack 😀. Jetzt werden vermehrt Früchte angesetzt, und ich frage mich, wie viele Früchte so eine Pflanze denn verkraftet und groß bekommt.
Sollte man da eingreifen, oder stößt die Pflanze Früchte, die „zu viel“ werden, selbst ab?
Gespeichert

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6953
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #1467 am: 27. Juli 2019, 16:59:35 »

 Kein Problem, die hört auf zu fruchten wenn die Pflanze beginnt überlastet zu werden  weitere Fruchtansätze werden ab geworfen.
Gespeichert

Alstertalflora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1774
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #1468 am: 27. Juli 2019, 17:17:40 »

Danke. Ok, dann darf sie weitermachen  ;). Das letzte Mal, als ich Muscadets angebaut hatte, vor 2 Jahren, hatte  ich nur 2 Früchte ( die dann in meiner Rosen- Pergola hingen  - mit „Haltenetz“ :-X)
Gespeichert

Alstertalflora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1774
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #1469 am: 27. Juli 2019, 17:22:58 »

Wenn das wettertechnisch so weitergeht, gibt‘s bei mir im Winter dann jeden Tag Kürbis  8)
Gespeichert
Seiten: 1 ... 96 97 [98] 99 100   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de