Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Juni 2021, 04:34:04
Erweiterte Suche  
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)

Neuigkeiten:

|9|12|Nichts ist so ansteckend wie schlechte Laune. (Henri Stendhal)

Seiten: 1 ... 27 28 [29] 30 31 ... 107   nach unten

Autor Thema: Kürbis und Zucchini  (Gelesen 183722 mal)

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7573
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #420 am: 04. Januar 2014, 22:46:41 »

sind Ufos nicht ein wenig sehr klein?
Wenn die ausgewachsen sind können sie 30-35 cm im Durchmesser haben.
Natürlich würde auch ein ganz normaler Aushöhlkürbis gehen wie z.B. Jack o Lantern.
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

Bienchen99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10900
  • Wildeshauser Geest, 37m ü. NN, 7b
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #421 am: 04. Januar 2014, 23:32:22 »

Krümel wird sich schon was aussuchen :)
Gespeichert

Krümel

  • Gast
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #422 am: 05. Januar 2014, 08:54:08 »

Leider helfen mir eure Vorschläge bislang nicht so:

- Muskatkürbis (wäre vom Geschmack und vom Fleisch her perfekt, hat aber zu grosse Früchte)
- Butternut (ist nussig und zu weich kochend, ausserdem zu gross)
- UFO (zu klein, das hat Bienchen richtig erkannt ;))
- Jack be little (nussiges Aroma)
- Valenciano (tönt eigentlich perfekt, ist aber eine F1-Hybride - mir sind samenechte Sorten lieber, da ich selber vermehren möchte)

Was die Grösse der Früchte angeht, so muss ich mich vielleicht erklären: Ich liess heuer den Kürbis übers Gewächshaus-Dach ranken. Das war sowohl ästhetisch als auch sonst einfach perfekt. Nur geht das nicht mit zu schweren Früchten, da die Triebe sonst abreissen würden. ;)

Bienchen, das Problem bei den Kürbissamen-Seiten ist, dass der Geschmack selten genau beschrieben wird. Wenn da steht "grossartiger Geschmack", dann weiss ich nicht, ob das nun fruchtig oder nussig ist. :-\ Aus eben diesem Grund frage ich hier.
Gespeichert

Martina777

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5141
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #423 am: 05. Januar 2014, 09:12:11 »

Da der Jack be little offenbar bereits gut bekannt ist: Rankt der hoch?

Oder andersrum: Gibts einen Kürbis, den man auf Stangen (Tipiartig zusammengestellt) hochranken lassen kann und dabei gut aussieht?
Gespeichert

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6455
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #424 am: 05. Januar 2014, 09:20:24 »

Jack be Little macht lange Ranken, ich habe den auf Folie "krabbeln" lassen, war ein großes Feld was er brauchte:)
Ich könnte mir vorstellen, daß der an einem Tipi hochranken könnte, da ja die Früchte relativ leicht sind, mit großen Kürbissen geht das ja nicht.

Allerdings waren meine Feigenblattkürbisse 2013 in die Bäume gerankt und das hielt auch, da hingen dicke schwere Dinger dran ohne abzufallen....
LG von July
Gespeichert

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6455
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #425 am: 05. Januar 2014, 09:21:25 »

Zu den Ölkürbissen,
ich hatte 2013 eine Sorte namens "Kakai" von Peter Bauwens. Die brachte wenig Platz, rankte kaum und hatte viele Früchte dran. Leider reiften nicht alle ganz aus, aber die Kerne waren lecker.
LG von July
Gespeichert

Bienchen99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10900
  • Wildeshauser Geest, 37m ü. NN, 7b
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #426 am: 05. Januar 2014, 09:53:19 »

Krümel, ich hab den Valenciano gehabt. Hier liegt auch wieder einer draußen auf dem Tisch.
Ich hatte einen Bienchenkürbis gepflanzt und raus kam ein Valenciano. Der scheint mir verdammt samenecht zu sein. War mir jetzt nicht bewußt, dass das eine Hybride war. Seltsam ??? .

wird ganz schön schwierig werden
Gespeichert

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7573
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #427 am: 05. Januar 2014, 10:05:14 »

- Butternut (ist nussig und zu weich kochend, ausserdem zu gross)
Das wäre mir neu, meine waren höchstens 30cm lang und 10cm im Durchmesser, Sorte Early Butternut.

Egal, Du wirst unter der Riesenauswahl schon das passende finden. Ansonsten mach es wie wir Tomatenfreaks, alle einmal ausprobieren und in 20-30 Jahren hast Du die perfekte Sorte ;D
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

Martina777

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5141
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #428 am: 05. Januar 2014, 14:04:53 »

Jack be Little macht lange Ranken, ich habe den auf Folie "krabbeln" lassen, war ein großes Feld was er brauchte:)
Ich könnte mir vorstellen, daß der an einem Tipi hochranken könnte, da ja die Früchte relativ leicht sind, mit großen Kürbissen geht das ja nicht.

Ja eben, durch die leichten Früchte sollte das gehen ... wieviele Pflanzen sollte ich denn bei einer Fläche von 1 x 1 m rechnen? Ich möchte einen halben Komposter dafür nutzen, und eben Tipistangen. Spricht was gegen diesen Plan?
Gespeichert

Bienchen99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10900
  • Wildeshauser Geest, 37m ü. NN, 7b
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #429 am: 05. Januar 2014, 16:20:10 »

Versuch macht kluch ;D . Was sollte gegen deinen Plan sprechen :) ?
Gespeichert

Krümel

  • Gast
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #430 am: 05. Januar 2014, 17:46:02 »

Krümel, ich hab den Valenciano gehabt. Hier liegt auch wieder einer draußen auf dem Tisch.
Ich hatte einen Bienchenkürbis gepflanzt und raus kam ein Valenciano. Der scheint mir verdammt samenecht zu sein. War mir jetzt nicht bewußt, dass das eine Hybride war. Seltsam ??? .

wird ganz schön schwierig werden

Nu ja, da ist erstmal die Frage, was denn die Mutterpflanzen waren bzw. ob du da verhütet hattest. Und - wenigstens bei mir Oberschussel - wäre die erste und grösste Frage: Bist du sicher, dass du den Bienchenkürbis gesteckt hattest und nicht etwa Samen vom Valenciano? ;D

Ich möchte mich da nicht allzu weit rauslehnen, aber bei der Weitervermehrung von F1-Hybriden - meine ich - kann es durchaus sein, dass man in der F2-Linie unter anderem wieder dasselbe erhält. Kann.
Ausserdem bin ich aus Prinzip dagegen, F1-Hybriden zu kaufen. 8)

Ach, schluchz. Weiss denn niemand von einem fruchtig schmeckenden kleinen Kürbis? :'(

Elro: Stimmt. Du hast Recht. Die Früchte sind nicht arg so gross, das hatte ich falsch in der Erinnerung. Aber zum Einmachen in dieses weihnachtlich-süsse Zeugs taugen sie leider gar nicht.

Martina: Du kannst zwei Pflanzen auf einem Quadratmeter setzen, sofern sie genügend Futter haben. Ist es aber eine stark rankende Sorte, dann tät ich eher eine nehmen, sonst werden deine Tipistangen heillos überwuchert. Das nützt dann auch nix - die Früchte wollen ja ein gewisses Mass an Sonne.
Ich pflanze meine Kürbisse auch stets auf dem Kompost und habe nur gute Erfahrungen damit gemacht.
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15710
    • garten-pur
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #431 am: 05. Januar 2014, 17:55:52 »

Ach, schluchz. Weiss denn niemand von einem fruchtig schmeckenden kleinen Kürbis? :'(
Ich habe jetzt etwas gegoogled und bin auf "Lokate Indianer Kürbis"
Zitat
Fruchtfleisch: Gelb-orange, dick, feinkörnig, ausgewogener Geschmack, knackig, süß bis nussig, fruchtig, dezenter Melonengeschmack.
und Fairy F1
Zitat
Fruchtfleisch: Leuchtend orange, dick, fest, süß, fruchtig, aromatisch
gestossen.
« Letzte Änderung: 05. Januar 2014, 17:57:51 von Nina »
Gespeichert

Krümel

  • Gast
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #432 am: 05. Januar 2014, 18:00:34 »

Wow! Klasse! Der Lokate Indianer Kürbis tönt perfekt (Fairy ist halt wieder so ein F1-Ding). Nur: Wo krieg ich den her?
Hat jemand von euch hier Samen davon?
Gespeichert

Bienchen99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10900
  • Wildeshauser Geest, 37m ü. NN, 7b
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #433 am: 05. Januar 2014, 18:24:33 »

Krümel, ja, ich bin mir sicher, einen Bienchenkürbis gesteckt zu haben, da ich vom Valenciano keine Samen mehr hatte.
Aber ich hatte den vorher, als der Samen entstand aus dem der Bienchenkürbis kam. Was ein Kuddelmuddel.

Ich war selbst ganz erstaunt, als an der Bienchenpflanze plötzlich ein weißer Kürbis wuchs. Und das kann dann nur ein Valenciano gewesen sein, weil das der einzige weiße Kürbis ist, den ich bis jetzt gehabt habe. ;D
Gespeichert

Bienchen99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10900
  • Wildeshauser Geest, 37m ü. NN, 7b
Re: Kürbis und Zucchini
« Antwort #434 am: 05. Januar 2014, 18:25:42 »

eigentlich sieht der Lokate aus wie ein Hokkaido ??? ???
Gespeichert
Seiten: 1 ... 27 28 [29] 30 31 ... 107   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de