Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Juni 2019, 15:38:23
Erweiterte Suche  
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)

Neuigkeiten:

|6|9|Wie das Wetter am Magnustag (6.), so es vier Wochen bleiben mag.

Seiten: 1 ... 28 29 [30] 31 32   nach unten

Autor Thema: Kamelien Wildarten und Wildarten-Hybriden ab 2012  (Gelesen 33096 mal)

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12372
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
« Antwort #435 am: 09. Januar 2019, 07:10:23 »

tarokaja:
Was für eine Pracht!
Zu Deiner Frage: Nein, C. saluenensis wohnt bei mir schön im Kübel  ;) Aber ich hab eine Frage bezüglich C. sasanqua variegata: Wie macht sie sich bei Dir ausgepflanzt? Wie sonnig bzw. geschützt hast Du sie stehen?
Ich würde es mit meiner relativ großen Pflanze gerne auch versuchen, bin aber unschlüssig bezüglich des Standortes. Sasanquas mögen ja die Sonne, aber wegen der Panaschierung hab ich dann doch Bedenken, dass sie evtl. zu sonnig steht.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9064
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
« Antwort #436 am: 09. Januar 2019, 11:29:11 »

Meine Sasanqua variegata ist schon seit Nov14 provisorisch ausgepflanzt, ziemlich sonnig, v.a. Mittagssonne.

Im Dez18 habe ich sie umgepflanzt unter eine alte Castagnea mit weniger Sonne und hoffe, dass dort die Blätter in Zukunft besser aussehen.
Also kann ich deine Bedenken bestätigen, dass die panaschierten Blätter nicht zu viel Sonne vertragen.
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12372
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
« Antwort #437 am: 10. Januar 2019, 16:07:12 »

Ich danke Dir für Deine Einschätzung. Da lag ich gar nicht so verkehrt mit meinen Befürchtungen. Also nichts für den Garten hinten, eher für den Vorgarten. Dort hab ich übrigens schon seit Jahren eine panaschierte Sorte ausgepflanzt, nämlich Golden Spangles, allerdings ist dies ja eine C. williamsii und die Panaschierung ist ziemlich dunkel. Ihr gefällt es dort und sie blüht dieses Jahr sehr dankbar. Japonica Kerguelen hab ich im Kübel dort stehen, die hat eine viel hellere Panaschierung und verträgt selbst die Vorgartensonne nur, wenn sie beschattet wird.
Also müsste ich bei der Sasanqua variegata vermutlich genau so eine Stelle suchen. Das wäre schon klasse, weil sie so ausdauernd blüht und ich sie dann vom Küchenfenster aus anschauen könnte. 
Sorry, ist jetzt ein wenig an den Wildsorten vorbei, aber evtl. dient es doch in irgendeiner Form.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7081
  • Bodensee CH
Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
« Antwort #438 am: 12. Januar 2019, 21:06:51 »

Und hier, Nokoensis  :D
Gespeichert

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9064
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
« Antwort #439 am: 16. Januar 2019, 11:07:45 »

Schön, deine Nokoensis.  :)

Meine ist ausgepflanzt, hat aber auch schon farbige Spitzen.

Dafür ist die ausgepflanzte C. saluenensis gestern aufgeblüht

Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9064
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
« Antwort #440 am: 18. Januar 2019, 18:01:31 »

Nun sind alle 3 Blüten der C. saluenensis draussen offen.
Es ist noch eine Pflanze von Fischer, die mir fast mal eingegangen ist, sich aber gut erholt hat.

Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Maigloeckchen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
« Antwort #441 am: 23. Januar 2019, 23:42:53 »

Hallo Camelienfreunde,

Tarakoja riet mir mich bei euch schlauer zu machen.
Ich lauere schon eine ganze Zeit auf die `Beni bani Cha´, aber mir wurde davon abgeraten mit der Begründung , wenn man sie nur etwas zu schief anschaut reagiert sie überempfindlich, evtl. mit Blatt- oder Blütenabwurf.
Falls jemand von euch damit Erfahrung hat, bitte ich um eine Nachricht.
Ich wohne im zur Zeit lausig kalten Berlin.
Gruß,
Bettina :)
Gespeichert
Das schönste was wir entdecken können, ist das Geheimnisvolle.
Albert Einstein

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9064
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
« Antwort #442 am: 24. Januar 2019, 00:50:21 »

... weil das Tessin eben nicht vergleichbar im Klima ist mit den allermeisten Gegenden nördlich der Alpen, daher meine Anregung noch nach anderen Erfahrungen mit der 'Beni Bana' zu fragen.

Hier habe ich eine ausgepflanzt und sie ist absolut problemlos. Auch im Topf am Bodensee war das bei dieser Wildart nach meinen Erfahrungen so, nur ist auch das Bodenseeklima relativ mild.

Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7081
  • Bodensee CH
Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
« Antwort #443 am: 25. Januar 2019, 08:59:29 »

Ich habe auch eine Beni bana cha, im Topf. Im Winter kommt sie ins GH. Ich habe keine Probleme mit ihr und sie ist meistens die Erste die blüht. Oft schon ende August. :D
Gespeichert

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9064
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
« Antwort #444 am: 26. Januar 2019, 08:57:18 »

Wer hat denn überhaupt Mühe mit dieser C. sinensis, also wo kommt sie her, diese Warnung vor ihrer angeblichen Mimosenhaftigkeit?
Ich höre davon das erste mal.

Dass sie nördlich der Alpen fast überall im Winter ins GH gehört, ist klar.

Bei Kamelie24 findet sich lediglich der Hinweis, dass sie laut Trehan als empfindlich gegenüber Zugluft gilt.
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7081
  • Bodensee CH
Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
« Antwort #445 am: 28. Januar 2019, 21:15:17 »

Endlich hat Salicifolia mehr als nur 1-2 Blüten angesetzt, obwohl ich euch nur 1 zeige. ;)
Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12372
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
« Antwort #446 am: 01. Februar 2019, 12:45:06 »

tarokaja:
Deine saluenensis ist wunderschön. Meine Pinke lässt noch auf sich warten.

Most:
Salicifolia sieht klasse aus.

Hier noch ne Nachblüte meiner weißen C. saluenensis
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12372
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
« Antwort #447 am: 14. Februar 2019, 17:04:45 »

Ich musste heute lachen...C. puniceiflora und wieder so unnormal blühend...



Zumindest darin ist sie konsequent...
    
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

StephanHH

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2207
Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
« Antwort #448 am: 14. Februar 2019, 19:23:51 »

Camellia sinensis var.assamica . In Kürze beginnt der Pflanzenumzug an den Lago d'Orta . Dort wird wohl auch diese Species draußen gedeihen können. Mein neuer Garten wird auch mit 9000 qm großzügiger bemessen sein.  ;D
Gespeichert
Sammle Rhododendron,Magnolia,Ilex,Theaceen

StephanHH

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2207
Re: Kamelien Wildarten und ihre Sorten ab 2012
« Antwort #449 am: 14. Februar 2019, 19:30:41 »

In meinem neuen Garten in Corconio Frazzione di Orta san Giulio gibt es bereits einige größere Kamellien. Man beachte die Personen auf dem Bild , um die Größe zu beurteilen. Es handelt sich um Camellia japonica.
Gespeichert
Sammle Rhododendron,Magnolia,Ilex,Theaceen
Seiten: 1 ... 28 29 [30] 31 32   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de