Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Pessimisten sind Menschen, die sich über den Lärm beklagen, wenn das Glück bei ihnen anklopft. (Unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. August 2019, 23:05:38
Erweiterte Suche  
News: Pessimisten sind Menschen, die sich über den Lärm beklagen, wenn das Glück bei ihnen anklopft. (Unbekannt)

Neuigkeiten:

|13|3|Ohne Glyphosat geht die Welt nicht unter, aber sie wird auch kein Fitzelchen besser. (bristlecone)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Rosa moyesii - Wo bleiben die Hagebutten?  (Gelesen 2255 mal)

hymenocallis

  • Gast
Re:Rosa moyesii - Wo bleiben die Hagebutten?
« Antwort #15 am: 10. August 2012, 07:55:01 »

Eine Laienfrage im Kontext - braucht sie vielleicht eine andere Wildrose in der Umgebung, damit es ordentliche Hagebutten gibt?

Hier steht die Rosa multiflora daneben - an Hagebutten hat es bisher nie gemangelt, an Sämlingen auch nicht. Sie fallen früh ab, aber anscheinend ist das sinnvoll, weil sie dann noch in der warmen Jahreszeit keimen können.

LG
Gespeichert

marcir

  • Gast
Re:Rosa moyesii - Wo bleiben die Hagebutten?
« Antwort #16 am: 10. August 2012, 08:44:46 »

Bei mir steht sie in nächster Nähe von Reihen von Wildrosen.
Gespeichert

SusanneF

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 301
Re:Rosa moyesii - Wo bleiben die Hagebutten?
« Antwort #17 am: 10. August 2012, 13:34:27 »

Bei mir bildet die Moyesii auch nicht so viele Hagebutten und hält sie auch kaum. Ganz anders ist es bei R. sweginzowii Macrocarpa. Die leuchtet weithin orangefarben sicher noch etliche Wochen.
Gespeichert

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Rosa moyesii - Wo bleiben die Hagebutten?
« Antwort #18 am: 10. August 2012, 13:39:48 »

bei mir hat es auch viele wildrosenarten (u.a. canina 10m weg) bzw wildrosennahe sorten, die alle mehr oder minder gut fruchten.
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

Acanthus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 278
Re:Rosa moyesii - Wo bleiben die Hagebutten?
« Antwort #19 am: 10. August 2012, 13:43:56 »

Echte Wildrosen stehen keine in der Nähe, wohl aber etliche einfachblühende Zuchtrosen, die selbst Hagebutten ausbilden, so PiRo, die Pillnitzer Vitaminrose und Pleine de Grace, außerdem München und der Dr. Eckener.

Die Bienen und Hummeln kommen also durchaus an die Staubgefäße ran.
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de