Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Mai 2022, 05:35:27
Erweiterte Suche  
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)

Neuigkeiten:

|16|9|Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird. (Christian Morgenstern)

Seiten: 1 ... 9 10 [11]   nach unten

Autor Thema: Speierling - Sorbus domestica  (Gelesen 46929 mal)

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5582
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Speierling - Sorbus domestica
« Antwort #150 am: 14. Juni 2021, 08:46:30 »

Erziehung ist künstlich also (meist) vom Menschen Hand. Sie hat den Sinn das Individuum zu verbessern und/oder an soziale Normen anzupassen. Im Obstbau Sind die Ziele der Erziehung: Verbesserung der Gesundheit, Erhöhung des Ertrags, Ästetik und den Baum an die Bedingungen des Gartens zu beugen.  Das Kind macht die Hausaufgaben, ist ordentlich oder der Baum ist gesünder weil die Blätter wegen des Schnitts besser abtrocknen können und so auch mehr Ertrag bringen. Die Erziehung verändert sich je nach Zeitgeist und vorhandenem Wissen. Das könnte man Evolution nennen, Entwicklung passt aber besser.  Sie übt keinen Druck auf die Generation aus, so dass man es  genetisch sehen könnte. Ameisen üben Keine Erziehung aus, dort ist alles genetisch gesteuert. Manche Affen üben eine gewisse soziale Erziehung aus. Das machen sie aus ihrer genetik her, als höheres soziales Wesen und hat sich aus der Evolution heraus gemendelt.

Die Evolution übt immer Druck auf die Genetik aus. Sie kann künstlich sein, wie die Zucht oder das starke abholzen von Artent. Doch meist ist es natürlich.
« Letzte Änderung: 14. Juni 2021, 08:54:50 von Rib-isel »
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

555Nase

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1411
  • 330m NN
Re: Speierling - Sorbus domestica
« Antwort #151 am: 14. Juni 2021, 15:40:48 »

Jezze hast du aber das Buch abgeschrieben.  
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5582
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Speierling - Sorbus domestica
« Antwort #152 am: 14. Juni 2021, 16:30:43 »

Nein, aber auch wenn, ich habe hiermit kein Doktortitel zu verlieren  ;D
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Rk631

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Re: Speierling - Sorbus domestica
« Antwort #153 am: 07. Juli 2021, 18:00:21 »

Habe seit einigen Jahren einen Géant de St. Germain, selbst veredelt aus Reisern vom Entdecker dieser neuen Sorte mit extrem großen Früchten. Wer hat auch so ein Exemplar, wie sind die bisherigen Erfahrungen?
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2400
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Speierling - Sorbus domestica
« Antwort #154 am: 07. Juli 2021, 21:11:16 »

Ich habe auch Reiser von "St. Germain" aus Frankreich bekommen und veredelt. Bis jetzt ist nichts besonderes zu berichten, er wächst und hat noch nicht geblüht.
Gespeichert

de.da.

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
  • Bonsai-, Feigen-, Wildbienen- und Krokusfreund
Re: Speierling - Sorbus domestica
« Antwort #155 am: 16. September 2021, 22:02:09 »

Hallo.
Seid einiger Zeit haben es mir die Speierlinge auch angetan.
Vor drei Jahren entdeckte ich zwei Bäume in Ligurien im Urlaub.
Der eine stand in einem Olivenhain.
Beim Vorbeifahren sah ich ihn und sprang wie ein Verrückter aus dem Auto.  ;D
Früchte lagen genug auf dem Boden.
Die Samen sind gekeimt und ich hatte ca.12 Sämlinge.
Leider wollten ein paar nicht so recht.
Nur drei sehen recht ordentlich aus.
Weitere 5 schwächeln.  Alle bekommen mehr oder weniger Mehltau.
Vielleicht ist es einfach zu kühl hier?
Überwintert hatte ich sie im Gewächshaus.
Dieses Jahr hatte meine Frau einen zufällig im Kaiserstuhl entdeckt und einer steht auf einem Kreisverkehr in Wyhl ( birnenförmig).
Von beiden habe ich Samen gewonnen - in zweiterem war wenig brauchbares.
Mal sehen was wird.
LG Daniel
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2400
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Speierling - Sorbus domestica
« Antwort #156 am: 17. September 2021, 09:08:39 »

Das wird schon! Ich habe bei meinen Sämlingen auch öfter mal im 1. und 2. Jahr Mehltaubefall gehabt und (dadurch?) oft einige verloren, aber die, die das überlebt haben sind meist auch in den folgenden Jahren dann ganz ordentlich gewachsen und hatten dann auch keinen Mehltau mehr. Ich hatte mal aus Südfrankreich Samen bekommen und die Sämlinge aus diesen hatten die ersten Jahre extrem Mehltau hier in Süddeutschland.
Ich habe inzwischen von deutlich über 10 Speierlingen Samen gesät und es ist sehr unterschiedlich, wie gut diese keimen. Es ist alles dabei, von "man kann die Samen fast nicht vom Keimen abhalten" bis zu "es scheint unmöglich, welche zum Keimen zu bringen", je nach Mutterbaum.
Gespeichert

de.da.

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
  • Bonsai-, Feigen-, Wildbienen- und Krokusfreund
Re: Speierling - Sorbus domestica
« Antwort #157 am: 17. September 2021, 10:49:45 »

@wild obst:

vielen Dank für deine Antwort.
Ich werde weiter probieren.

Daniel
Gespeichert

de.da.

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
  • Bonsai-, Feigen-, Wildbienen- und Krokusfreund
Re: Speierling - Sorbus domestica
« Antwort #158 am: 17. September 2021, 20:45:32 »

Birnenspeierling
Gespeichert

FruitCocktail

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Speierling - Sorbus domestica
« Antwort #159 am: 13. Januar 2022, 07:52:53 »

Zitat von: Rk631 link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3719227#msg3719227 date=1625673621]

Habe seit einigen Jahren einen Géant de St. Germain, selbst veredelt aus Reisern vom Entdecker dieser neuen Sorte mit extrem großen Früchten. Wer hat auch so ein Exemplar, wie sind die bisherigen Erfahrungen?


Hallo, ich bin neu hier und aus Holland. Fremd, aber ich kann keinen Ort finden, wo ich Sorbus domestica Pflanzen kaufen kann.
Niederlande, Frankreich, Deutschland, Belgien  ???.

Vielleicht kann jemand mit ein paar Adressen helfen? Vielen Dank im Voraus!

Da ich viel zu alt bin, um 12 Jahre oder länger auf Früchte zu warten, suche ich (gepfropfte) Pflanzen von:

Sorbus domestica 'Bovender Nordlicht'

oder

Sorbus domestica 'Riese von St.Germain' (Géant de St.Germain)
==================================================

'Bovender Nordlicht'

Internet info: Gute Speierlingssorten sollen im Wuchs klein bleiben um leicht beerntet werden zu können. Sie sollen früh anfangen mit der Fruchtbildung und dann jährlich reiche Erträge an großen und inhaltsreichen Früchten bringen. Die Sorte „Bovender Nordlicht“ entspricht diesen Forderungen." Vergleichsweise kleiner baum mit früher und regelmäßig hoher Fruchtbildung. Die birnenförmigen Früchte sind leuchtend rot-gelb gefärbt.

Géant de St.Germai (Nur in DIESEM Forum gefunden). Info ?????

1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2400
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Speierling - Sorbus domestica
« Antwort #160 am: 13. Januar 2022, 09:45:46 »

Beide Sorten sind eher seltener im Handel, bzw. überhaupt Speierlinge, ganz zu schweigen von veredelten. Die meisten veredelten, die es gibt, sind "Sossenheimer Riese".

Es gibt sie aber durchaus hier recht neu im Angebot noch ohne Beschreibung, allerdings auch nicht die gesuchten Sorten,
Ritthaler hat auch veredelte, allerdings nur "Sossenheimer Riese" und "Riese von Ockstadt". Irgendwo hier im Faden gab es meiner Erinnerung nach auch Links zu italienischen Baumschulen, die veredelte Speierlingssorten im Angebot hatten, aber dann natürlich (süd-)italienische Sorten und nich die von dir gesuchten.

Ich habe Edelreiser von "Bovender Nordlicht", die ich verschicken könnte. "Géant de St. Germain" habe ich auch, aber der ist noch recht klein. Aber um einen Baum der Sorte "Géant de St. Germain" zu bekommen, wirst du fast nicht darum herumkommen, selber zu veredeln. Die Auslese "Géant de St. Germain" ist einfach nur ein Baum in einem Park in Paris St. Germain, den ein Nutzer vom inzwischen leider geschlossenen französischen Forums greffer.net entdeckt, beschrieben und Reiser verschickt hatte. Ich würde mich sehr wundern, wenn es diesen irgendwo überhaupt in einer Baumschule zu kaufen gäbe.

Zitat von: Rk631 link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3719227#msg3719227 date=1625673621]
Habe seit einigen Jahren einen Géant de St. Germain, selbst veredelt aus Reisern vom Entdecker dieser neuen Sorte mit extrem großen Früchten. Wer hat auch so ein Exemplar, wie sind die bisherigen Erfahrungen?
Géant de St.Germai (Nur in DIESEM Forum gefunden). Info ?????
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11381
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Speierling - Sorbus domestica
« Antwort #161 am: 13. Januar 2022, 11:48:13 »

@Wildobst
Eine neue Seite ist wieder online, im Aufbau
https://www.lesfruitiers.net/fiche.php?idVariete=257
e-fruitiers.net
« Letzte Änderung: 14. Januar 2022, 13:07:40 von Roeschen1 »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung
Seiten: 1 ... 9 10 [11]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de