Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Oktober 2018, 20:56:36
Erweiterte Suche  
News: Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)
Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: EU-Urheberrechtsreform und Upload-Filter  (Gelesen 1454 mal)

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5051
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: EU-Urheberrechtsreform und Upload-Filter
« Antwort #15 am: 05. Juli 2018, 14:28:33 »

Es gibt einen Aufschub bis zum Herbst...
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Schantalle

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1945
  • NRW | Kölner Bucht | 8a
Re: EU-Urheberrechtsreform und Upload-Filter
« Antwort #16 am: 05. Juli 2018, 15:21:10 »

Es gibt einen Aufschub bis zum Herbst...
Bis dahin wird sich die Lobby-Abteilung kräftiger ins Zeug legen:

Zitat von: www.heise.de
Mit knapper Mehrheit von 318 zu 278 Stimmen bei 31 Enthaltungen ...
Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10011
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re: EU-Urheberrechtsreform und Upload-Filter
« Antwort #17 am: 12. Juli 2018, 18:36:26 »

Ich bin mal gespannt, wie sich das entwickelt. Es ist ein wenig die Schlacht der Internet-Ausdrucker gegen alles Moderne. Wobei ich sicher keiner bin, der alles, was im Internet abgeht, gut findet.

Aber mal konkret: Wenn Google als Antwort auf Suchen nach aktuellen Nachrichtenthemen kleine Snippets von Zeitungen zeigt - wo ist das Problem? Es ist doch so, dass diese Zeitungen erst durch Google weit reichende Sichtbarkeit erlangen, die sie ohne Google nicht hätten. D.h. Google verschafft diesen Zeitungen Leser, die auf das Snippet klicken, um den Artikel zu lesen. - Eigentlich sollte Google den Spieß umdrehen und Geld dafür verlangen.

Und wenn eine Zeitung das nicht will: Soll sie eine robots.txt in ihr Root-Verzeichnis kopieren:
User-agent: *
Disallow: /

Damit wird Google und allen anderen Suchmaschinen verboten, irgendetwas von der betreffenden Website zu indizieren und darauf zu verlinken. Das ist allerkleinstes Internet-1x1.

Zusammengefasst: Was Springer und Co. da betreiben, ist einfach dümmster Unsinn. Das Bedrohliche daran ist aber, dass ein Upload-Filter wie angestrebt Plattformen wie unsere in extreme Schwierigkeiten bringen würde. Denn wir können nicht jeden Post und Upload auf Rechtmäßigkeit prüfen.

Es wäre das Ende für Plattformen wie garten-pur.

Darum solltet ihr euch bei diesem Thema informieren und engagieren.

Wir jedenfalls werden das tun und euch auf dem Laufenden halten.

Liebe Grüße
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3393
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: EU-Urheberrechtsreform und Upload-Filter
« Antwort #18 am: 12. Juli 2018, 18:56:03 »

@Thomas

Dankeschön für die Zwischenstandsinfo.

Grüsse aus 🇨🇭
Natternkopf

Gespeichert
🐣                                                  🐛

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2226
  • Klimazone 7a
Re: EU-Urheberrechtsreform und Upload-Filter
« Antwort #19 am: 11. September 2018, 15:23:15 »

Die Abstimmung im EU-Parlament ist am 12.9.

Wikipedia hat eine Mail-Aktion dazu. Ich habe gerade an eine Berliner EU-Abgeordnete geschrieben  8).
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2226
  • Klimazone 7a
Re: EU-Urheberrechtsreform und Upload-Filter
« Antwort #20 am: 12. September 2018, 19:51:50 »

Der Upload-Filter ist gestern beschlossen worden: EU-Parlament stimmt für Feenstaub, d.h. Internetplattformen sind zukünftig haftbar für Urheberrechtsverletzungen durch ihre Nutzer.

Wieviel Änderungsmöglichkeiten es in den folgenden Verhandlungen zu der Reform noch gibt, wird sich zeigen. Es soll Ausnahmen für kleine Unternehemen geben, also ist der Betrieb von dem Forum hoffentlich weiter möglich, aber wer weiß, wie bürokratish die Regelung wird. Wer überprüft, ob ein Unternhemen klein genug ist, um ohne Upload-Filter im Web aktiv sein zu dürfen??
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5051
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: EU-Urheberrechtsreform und Upload-Filter
« Antwort #21 am: 12. September 2018, 19:58:59 »

Bisher sieht dieser Beschluss für mich sehr undifferenziert und unverständlich aus :-\
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Schantalle

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1945
  • NRW | Kölner Bucht | 8a
Re: EU-Urheberrechtsreform und Upload-Filter
« Antwort #22 am: 12. September 2018, 20:23:44 »

Es soll Ausnahmen für kleine Unternehemen geben, also ist der Betrieb von dem Forum hoffentlich weiter möglich, aber wer weiß, wie bürokratisch die Regelung wird. Wer überprüft, ob ein Unternhemen klein genug ist, um ohne Upload-Filter im Web aktiv sein zu dürfen??
Das es bürokratisch wird, befürchtet man immer. Ich kann mich noch lebhaft an die Panik erinnern, die die Einführung des Impressumspflichts anno dazumal ausgelöst hat. Ich allerdings leise optimistisch. Man kann nicht halbes Internet auspusten ohne zu merken, was man tun. Auch wenn man im Brüssel sitzt.

Außer abwarten können wir alle eh nichts tun.  :-X :-X :-X
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12978
  • lehm first! berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: EU-Urheberrechtsreform und Upload-Filter
« Antwort #23 am: 12. September 2018, 23:04:21 »

... Man kann nicht halbes Internet auspusten ohne zu merken, was man tun.

warum nicht? zu deinem bild die analogie: erst beherzt pusten, dann dunkel. hoppla! katzenjammer und/oder frohlocken... :P

Zitat
... Auch wenn man im Brüssel sitzt. ...

gerade wenn.
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

Valerie

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
Re: EU-Urheberrechtsreform und Upload-Filter
« Antwort #24 am: 12. September 2018, 23:31:10 »

Erinnert ihr euch an die Autorin Helene Hegemann, viele Passagen waren aus dem Internet, von Berliner Bloggern abgepinnt.
Hat es ihr geschadet? Nein. Das Buch wurde nominiert.
Gespeichert

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2226
  • Klimazone 7a
Re: EU-Urheberrechtsreform und Upload-Filter
« Antwort #25 am: 13. September 2018, 10:08:29 »

Außer abwarten können wir alle eh nichts tun.  :-X :-X :-X

Da gibt es schon Möglichkeiten, eine ganz einfache: schreib eine Mail an die Bundestags- und EU-Abgeordneten in Deinem Wahlkreis. Je mehr Menschen das machen, und am besten sind selbst formulierte, individuelle Texte, desto eher zeigt es Wirkung. Sich einer Aktion wie der von Wikipedia anzuschliessen ist auch gut, aber dann müssen sehr viele Mails bei den einzelnen Politikern eingehen, damit es wirkt. Eindeutig selbst formulierte Texte können schon bei einer kleineren Anzahl einen Effekt haben.
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Gartenoma

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 535
    • Die Welt der Neomarica
Re: EU-Urheberrechtsreform und Upload-Filter
« Antwort #26 am: 13. September 2018, 10:35:10 »

Erinnert ihr euch an die Autorin Helene Hegemann, viele Passagen waren aus dem Internet, von Berliner Bloggern abgepinnt.
Hat es ihr geschadet? Nein. Das Buch wurde nominiert.
Das ist eine Ausnahme, vor allem weil es sich um einen Roman handelte. Normalerweise wird geklaut, wo es geht. Der Hintergrund ist die Haltung, im Internet müsse alles kostenlos sein. Wenn ein Sachbuchautor nach oftmals jahrelanger (und teurer!) Recherche seine Ergebnisse  veröffentlicht, möchte er nicht direkte Scans oder "Nacherzählungen" kurz darauf im Netz finden, während seine Bücher unverkauft bleiben. Das ist aber im Moment die Realität.
Es gibt auch die "Möglichkeit", wenn man ein bestimmtes Zitat nach dem Zitatrecht verwenden möchte, den "Blick ins Buch" bei Google oder Amazon-Kindle (wenn es das E-Book gibt) aufzurufen, in der Hoffnung, dass man die richtige Stelle hat und man sich so den Kauf des Buchs sparen kann. Im übrigen kann man sich jedes Buch in einer Bibliothek ausleihen, dann braucht man es auch nicht zu kaufen, aber die Autoren werden entsprechend entschädigt.
Aus der Sicht von uns Autoren bringt das neue Gesetz nur Verbesserungen, für das Forum hier dürfte sich aber gar nichts ändern, denn es macht im Prinzip den aktuellen deutschen Standard zu europäischem Recht.
Die Hetze dagegen kann nur von Menschen kommen, die sich ungestraft und unbezahlt beim geistigen Eigentum Anderer bedienen wollen.

Gruß
Gartenoma
« Letzte Änderung: 13. September 2018, 10:37:28 von Gartenoma »
Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10011
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re: EU-Urheberrechtsreform und Upload-Filter
« Antwort #27 am: 13. September 2018, 11:06:14 »

Der Upload-Filter ist gestern beschlossen worden: EU-Parlament stimmt für Feenstaub, d.h. Internetplattformen sind zukünftig haftbar für Urheberrechtsverletzungen durch ihre Nutzer.

Wieviel Änderungsmöglichkeiten es in den folgenden Verhandlungen zu der Reform noch gibt, wird sich zeigen. Es soll Ausnahmen für kleine Unternehemen geben, also ist der Betrieb von dem Forum hoffentlich weiter möglich, aber wer weiß, wie bürokratish die Regelung wird. Wer überprüft, ob ein Unternhemen klein genug ist, um ohne Upload-Filter im Web aktiv sein zu dürfen??

Ich sehe diese Urheberrechtsreform mit Sorge. Zwar soll es, wie Rieke schreibt, Ausnahmen für kleine Unternehmen geben. Aber das Ganze ist doch recht schwammig formuliert. Und erst die Praxis wird zeigen, welche Auswirkungen auf Plattformen wie unser Forum es geben wird. Bei allem Verständnis dafür, dass Urheberrechte geschützt werden sollen: Es wird uns jedenfalls nicht möglich sein, Uploadfilter zu realisieren. Und was Abmahnspezialisten aus der diffusen Lage herauszuholen versuchen könnten, können wir nicht absehen.

Skeptische Grüße
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de