Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im schlimmsten Fall hebst du einen Graben aus und wirfst sie einfach hinein - hab ich mal mit Narzissen gemacht, geht  ;) (Anubias)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Oktober 2020, 05:23:38
Erweiterte Suche  
News: Im schlimmsten Fall hebst du einen Graben aus und wirfst sie einfach hinein - hab ich mal mit Narzissen gemacht, geht  ;) (Anubias)

Neuigkeiten:

|7|5|Maske + Abstand! ;)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Auf der Mauer, auf der Lauer ...  (Gelesen 5899 mal)

Nili

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Auf der Mauer, auf der Lauer ...
« Antwort #15 am: 16. Juni 2004, 15:51:41 »

und der Steingarten..
diese Jahr sind die Pflaenzchen auch schon alle viel groesser.. muss nur neue Bilder machen
Gespeichert

carlina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 795
Re:Auf der Mauer, auf der Lauer ...
« Antwort #16 am: 16. Juni 2004, 21:27:17 »

Als wir vor Jahren die Mauern zur Hauseinfahrt fertigten, haben wir auf der Mauerkrone ein paar Steine ausgelassen und mit magerer Erde aufgefüllt. Auf einer Mauer sitzt der momentan blühende Dianthus auf der anderen eine Iris pumila mit einem Zimbelkraut. Sie haben bereits mehrere Winter schadlos überstanden (die Mauer auch), die Iris bekommt jedes Jahr eine Blüte mehr!
Li Grü
carlina
Gespeichert

Anemone

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 205
Re:Auf der Mauer, auf der Lauer ...
« Antwort #17 am: 17. Juni 2004, 10:40:02 »

Schön eure Bilder.

Steine faszinieren mich, könnten sie nur erzählen!!! ;)

Hier ein Blick von der Mauer nach unten, sie ist ca. 1,60 m hoch.
Gespeichert

Nili

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Auf der Mauer, auf der Lauer ...
« Antwort #18 am: 18. Juni 2004, 16:01:00 »

undheute endlcih aktuelle Bildchen! hab gestern die seltene Sonne genutzt und ein paar Photos gemacht.
leider kannich 2 erst am Montag bringen,da hats mit die Dateien zerschossen.. die anderen folgen nun..
liebe Gruesse
Nili
Gespeichert

Nili

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Auf der Mauer, auf der Lauer ...
« Antwort #19 am: 18. Juni 2004, 16:03:07 »

udn die mauer mit Rosenbeet.. die anderen Bildchen folgen leider erst Montag..
Gespeichert

Tolmiea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1617
  • Liebe ich dieses Forum???
Re:Auf der Mauer, auf der Lauer ...
« Antwort #20 am: 30. Juni 2004, 23:17:40 »

Montag war aber schon... ;)

Kleine Erinnerung, alles ist nun verblüht und ich habs heut abgeschnitten.

liegrü g.g.g.
Gespeichert

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3882
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Auf der Mauer, auf der Lauer ...
« Antwort #21 am: 07. Oktober 2019, 08:28:57 »

Ein Uraltfaden, den ich da mal hochgeholt habe.  :)

In meiner Bruchsteinmauer habe ich vor vier Jahren ein Sempervivum tectorum angesiedelt. Im ersten Jahr noch ab und an besprüht ist es dann ohne weitere Pflege munter weitergewachsen und hat sich mittlerweile verkindelt.  :D
Gespeichert

minthe

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 632
Re: Auf der Mauer, auf der Lauer ...
« Antwort #22 am: 07. Oktober 2019, 08:41:35 »

Was fuer eine tolle Nische mit netten Bewohnern! Danke fuers Zeigen!
Gespeichert

realp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2711
  • Neuenburgersee / Schweiz 8a
Re: Auf der Mauer, auf der Lauer ...
« Antwort #23 am: 08. Oktober 2019, 18:34:27 »

Meine mühsam angesiedelten Semperviren in einer alten Mauer lagen letzte Woche zum Teil rausgerissen im Rasen. Täter ? Mäuse, Stare, Amseln ?
Gespeichert

iggi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 306
  • Mittelfranken, sandig und trocken, 7a, 279 m ü. NN
Re: Auf der Mauer, auf der Lauer ...
« Antwort #24 am: 08. Oktober 2019, 18:52:13 »

Bei mir sind's die Amseln, die die Semperviven immer aus dem Kies rupfen: könnt ja was essbares drunter sein! Manchmal möcht ich ihnen den Hals umdrehen, aber sie schmeißen ja auch das Moos aus der Dachrinne am Schuppen; man darf nicht undankbar sein!
Gespeichert
Liebe Grüße

Iggi

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3882
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Auf der Mauer, auf der Lauer ...
« Antwort #25 am: 08. Oktober 2019, 21:06:28 »

Meine mühsam angesiedelten Semperviren in einer alten Mauer lagen letzte Woche zum Teil rausgerissen im Rasen. Täter ? Mäuse, Stare, Amseln ?

Wie schade. Bei mir sinds auch die Amseln, die in Töpfen gepflanzte Semperviven rauspicken, ich denke auch, sie suchen Würmchen und Käferchen.

Zum Glück können sie bei mir an dieser Stelle der Mauer überhaupt nicht landen, sie haben keinen Festhaltepunkt und würden gnadenlos abrutschen.
Gespeichert

MissEd

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9350
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
Re: Auf der Mauer, auf der Lauer ...
« Antwort #26 am: 08. Oktober 2019, 21:28:53 »

Gegen Amseln (die hier auch gerne zupfen und rupfen  ::)) lege ich dünne gut verzweigte Zweige ohne Laub über die empfindlichen Stellen, wie zB Ansaaten, Moorbeet, noch wenig durchwurzelte Töpfchen ...
Gespeichert
Normal ist eine Frage der Perspektive.
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de