Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Juli 2019, 11:41:25
Erweiterte Suche  
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)

Neuigkeiten:

|15|6|Geist ist die Voraussetzung der Langeweile. (Max Frisch)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Kornblumenaster  (Gelesen 1543 mal)

Libelle

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
Kornblumenaster
« am: 03. Oktober 2008, 07:24:38 »

Hallo, habe mir die Kornblumenaster gegönnt, nachdem ich sie im Botanischen Garten auf der Staudenbörse gesehen hatte. Hat jemand schon Erfahrungen damit? Winterhärte und Düngeansprüche damit sie auch dann wirklich so schön blüht wie gesehen. Danke Libelle
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31952
    • mein Park
Re:Kornblumenaster
« Antwort #1 am: 03. Oktober 2008, 08:51:21 »

Ich hatte sie auch schon mal. Sie war nur sehr kurzlebig. Ob es ihr zu kalt war?
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Kornblumenaster
« Antwort #2 am: 03. Oktober 2008, 09:12:00 »



Wenn ihr mit Kornblumenaster Stokesia laevis meint, die gedeiht hier prima an einem sonnigen Standort mit feuchtem Boden und versät sich, wenn ich nicht aufpasse.

Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

Brigitte1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1022
Re:Kornblumenaster
« Antwort #3 am: 03. Oktober 2008, 09:28:09 »

 @Susanne:
Ist Stokesia laevis bei Dir nicht kurzlebig? Ich habe sie bisher für eine kurzlebige Staude gehalten, und deswegen auf sie verzichtet.


Liebe Grüße,
Brigitte1
Gespeichert
Nicht von Beginn an enthüllten die Götter den Sterblichen alles. Aber im Laufe der Zeit finden wir, suchend, das Bess're.
Xenophanes

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re: Kornblumenaster
« Antwort #4 am: 03. Oktober 2008, 09:34:46 »


Die dürfte jetzt etwa zehn Jahre alt sein... gilt wohl eher nicht als kurzlebig... ???
Sie ist in der Zeit mindestens einmal umgepflanzt worden, vielleicht ist das der Grund. Bei Penstemon digitalis, der auch als kurzlebig gilt, macht umpflanzen auch den Unterschied.


« Letzte Änderung: 03. Oktober 2008, 09:36:20 von Susanne »
Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

Brigitte1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1022
Re:Kornblumenaster
« Antwort #5 am: 03. Oktober 2008, 09:51:23 »

Das ist ja interessant!! Vielleicht versuche ichs dann doch mal mit ihr.

Liebe Grüße,
Brigitte1
« Letzte Änderung: 03. Oktober 2008, 10:14:54 von Brigitte1 »
Gespeichert
Nicht von Beginn an enthüllten die Götter den Sterblichen alles. Aber im Laufe der Zeit finden wir, suchend, das Bess're.
Xenophanes

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4384
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Re:Kornblumenaster
« Antwort #6 am: 03. Oktober 2008, 11:25:47 »

Auch bei mir gedeiht Stockesia laevis (die weißblühende Form; durch Zufall erstanden) im Steingarten, allerdings nicht in ganz voller Sonne, schon seit drei Jahren problemlos.
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33230
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Kornblumenaster
« Antwort #7 am: 04. Oktober 2008, 00:39:09 »

meine steht auch schon das dritte Jahr und ist tadellos in voller Sonne auf Lehmboden mit Splittmulch. Im Gegensatz zu Eryngium sehr zuverlässig.
Gespeichert

na-na

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 559
  • Ruhrpott 8a
Re: Kornblumenaster
« Antwort #8 am: 21. Mai 2019, 15:52:09 »

Ich hole mal diesen Uralt-Thread hoch...

Seit etwa drei Jahren habe ich eine Stokesia laevis ,Purple Parasols'.

Die Pflanze scheint aber eine Krankheit zu haben.
Ich vermute, dass es ein Pilz ist.

Nun habe ich gegoogelt, um herauszufinden, was es sein könnte und wie ich dagegen angehen kann.
Jedoch ist überall zu lesen, dass bei Kornblumenastern, Krankheiten keine Rolle spielen würden.

Hat jemand so etwas bei seinen Pflanzen schon beobachtet?




Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31952
    • mein Park
Re: Kornblumenaster
« Antwort #9 am: 21. Mai 2019, 21:33:44 »

Solange es nur die alten Blätter trifft, wäre ich ganz entspannt.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

na-na

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 559
  • Ruhrpott 8a
Re: Kornblumenaster
« Antwort #10 am: 22. Mai 2019, 08:48:34 »

Der frische Austrieb ist gesund, bekommt dann aber auch nach und nach diese Flecken.
Immerhin stirbt die Pflanze davon nicht, sonst hätte sie das wohl längst getan.

Das Phänomen ist ja nicht neu.  ;)
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de