Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. Juli 2022, 02:25:37
Erweiterte Suche  
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)

Neuigkeiten:

|25|8|Die Blätter rascheln - im Sommerwind der Fieberwahn - Hört: Das Wasser rauscht! (Haiku von Bristlecone im August 2018)

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 28   nach unten

Autor Thema: Saxifraga cortusifolia - Der Herbst- oder Oktobersteinbrech und seine Sorten  (Gelesen 54074 mal)

sarastro

  • Gast

Ja, es ist wirklich beeindruckend, was in dieser Pflanze alles noch steckt. Dabei ist es völlig unerheblich, ob es sich nun um eine Namenssorte aus Europa oder Japan handelt, es sind allein die Sämlinge schon schön genug! Die wurden bei mir mehr gekauft als der klassische Oktobersteinbrech.
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13318

tolle blüten heinz! 8) wintern die in z6b leicht aus? ich hatte mal welche, die aber immer schnell verschwanden.
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

MD9

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 641

tolle blüten heinz! 8) wintern die in z6b leicht aus? ich hatte mal welche, die aber immer schnell verschwanden.

Bisher hatte ich diesbezüglich noch keine Probleme, werde aber nach dem Prinzip handeln, nur die harten kommen in den Garten, werde also einfach aus pflanzen und logischerweise dann nur die weiter vermehren können die wieder austreiben, macht sonst keinen Sinn finde ich. Ein wenig abdecken mit Laub oder so, ist ja Okay, aber immer im Haus überwintern müssen, dafür fehlt mir der Platz und auch die Zeit.
Gespeichert
Schöne Grüße aus Ostfriesland
                    Heinz

Junka †

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3357
  • Westliches Rheinland 8a

In diesem Jahr funktioniert es hier doch ganz gut mit diesen entzückenden Pflanzen. Bisher gab es nur ganz wenig Frost.
Im Übrigen ist ja auch der Pflanzplatz mit entscheidend für die Blütezeit in dieser schwierigen Jahreszeit. Konnte den Unterschied bei Freunden sehen. Die unter freiem Himmel stehenden Pflanzen sahen schon recht matschig aus.
 Die bei mir, unter immergrünen Sträuchern stehend, sind noch gut erhalten, wenn auch zum Teil schon verwelkt (es ist ja immerhin schon fast Mitte Dezember).
Gespeichert
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Klio

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1746
  • ROMANESEVNTDOMVS

Ich habe im GC vor einigen Wochen 2 namenlose Saxifragen gekauft, die sehen jetzt nach den ersten Frösten ziemlich elendig aus. :-\ Wie winterhart sind die Massenware-Pflanzen? Bzw. würden größere Töpfe die Überlebenschancen erhöhen? ???

Wider Erwarten haben die beiden Pfänzchen überlebt und treiben jetzt kräftig aus...also werde ich ihnen größere Töpfe und passenderes Substrat gönnen. :) Was wäre da zu empfehlen? ???
Gespeichert

Junka †

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3357
  • Westliches Rheinland 8a
Re:Saxifraga cortusifolia - Der Herbst- oder Oktobersteinbrech und seine Sorten
« Antwort #65 am: 29. September 2014, 17:22:32 »

Langsam blühen auch wieder die Herbst-Schattenpflanzen für kleine Gärten ;)


'Aya' leider falsch >:(


Können auch in größeren Gärten blühen ;D ;)
« Letzte Änderung: 13. Oktober 2014, 18:28:01 von Junka »
Gespeichert
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Junka †

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3357
  • Westliches Rheinland 8a
Re:Saxifraga cortusifolia - Der Herbst- oder Oktobersteinbrech und seine Sorten
« Antwort #66 am: 29. September 2014, 17:23:14 »

'Moe' ebenfalls falscher Name, aber nette Pflanze ;)
« Letzte Änderung: 13. Oktober 2014, 18:29:05 von Junka »
Gespeichert
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Junka †

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3357
  • Westliches Rheinland 8a
Re:Saxifraga cortusifolia - Der Herbst- oder Oktobersteinbrech und seine Sorten
« Antwort #67 am: 29. September 2014, 17:23:46 »

'Wada'
Gespeichert
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Junka †

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3357
  • Westliches Rheinland 8a
Re:Saxifraga cortusifolia - Der Herbst- oder Oktobersteinbrech und seine Sorten
« Antwort #68 am: 29. September 2014, 17:25:40 »

'Yunagi'


Hoffentlich lassen die anderen sich auch zum Blühen verführen :D
Gespeichert
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7894
Re:Saxifraga cortusifolia - Der Herbst- oder Oktobersteinbrech und seine Sorten
« Antwort #69 am: 29. September 2014, 18:43:55 »

Junka, blühen die immer so früh ?
Gespeichert
If you want to keep a plant, give it away

Junka †

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3357
  • Westliches Rheinland 8a
Re:Saxifraga cortusifolia - Der Herbst- oder Oktobersteinbrech und seine Sorten
« Antwort #70 am: 29. September 2014, 22:02:03 »

Die Blütenzeit geht, je nach Sorte, von September bis Dezember.
Die spätblühenden haben allerdings den großen Nachteil, dass die Blüten häufig vom Frost dahingerafft werden.
Gespeichert
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21530
  • Berlin
Re:Saxifraga cortusifolia - Der Herbst- oder Oktobersteinbrech und seine Sorten
« Antwort #71 am: 30. September 2014, 21:56:43 »

Ich war schon ganz irritiert, aber heute habe ich gesehen, dass meine beiden Pflanzen auch Knospen haben :) Ich mag diese Pflanzen.
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17008
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Saxifraga cortusifolia - Der Herbst- oder Oktobersteinbrech und seine Sorten
« Antwort #72 am: 30. September 2014, 22:03:19 »

Saxifraga 'Silver Velvet' hat auch erst Knospen, zu erahnen in der Mitte der Pflanze



Aber ich war erstaunt und erfreut, daß überhaupt, im Frühjahr ist sie etwas von Schnecken zerfressen worden, wie fast alles (außer den Adiantum pedatum-Sämlingen) an der Tuffsteinmauer

Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7894


Die spätblühenden haben allerdings den großen Nachteil, dass die Blüten häufig vom Frost dahingerafft werden.

Genau das hält mich von einigen Schönheiten ab.
Gespeichert
If you want to keep a plant, give it away

marygold

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9282

Ich habe erst seit diesem Jahr einige Pflanzen, aber ich finde sie ganz toll. Das könnte eine neue Sammelleidenschaft werden. :D


[td]

Oktoberle 1

[/td][td]

Oktoberle

[/td][/table]
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 28   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de