Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Oktober 2017, 15:26:34
Erweiterte Suche  
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|8|5|Vom 8. bis 14. Mai müssen Bohnen und Gurken in den Boden hinein.

Sommerblühende Phlox-Cultivare: Komplette Checkliste
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 38   nach unten

Autor Thema: Arum + Verwandte  (Gelesen 28529 mal)

potz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2958
Arum
« Antwort #15 am: 17. November 2005, 21:30:56 »

'türlich .. sonst kannst ja nicht mitreden :P
Gespeichert

planwerk

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6370
  • Seebruck, Chiemsee
    • planwerk, Die Hostagärtnerei am Chiemsee
Re:Arum
« Antwort #16 am: 18. November 2005, 08:00:36 »

'türlich .. sonst kannst ja nicht mitreden :P

Vielleicht wenn man sich auf die harten beschränkt? <grübelgrübel>
Bisher tuts Ar. triphyllum ganz gut, nur leider hast Du recht sarastro...
Aber so ist es halt mit den Suchtpflänzchen ???
Gespeichert
Staudige Grüße vom Chiemsee!

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7004
Re:Arum + Verwandte
« Antwort #17 am: 18. November 2005, 08:14:49 »

Hab den A.idaeum seit einigen Jahren im Garten. Allerdings befriedigt er nicht so recht. Ihm ist es hier zu kalt und ist im Freiland arg an der Grenze des möglichen. Bis jetzt gabs nur 1x eine wirklich gute Blüte. Die hatte jedoch entschädigt. Mal sehen wie es nächstes Frühjahr aussieht. :-\

Bin da sehr an einer Nebenknolle interessiert, pumpot! ;) Meinste, das ist möglich? ::)

@knorbs: gut, dass Du die Arum-Arten mal ausgegliedert hast! :)
« Letzte Änderung: 18. November 2005, 08:16:09 von Phalaina »
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12979
Re:Arum + Verwandte
« Antwort #18 am: 18. November 2005, 10:04:13 »

unseren einheimischen arum maculatum kenne ich nur mit so blasscreme farbener spatha. ich habe mir nie welche gekauft, sondern nur welche vor vielen jahren irgendwo mal in meiner gegend ausgebuddelt. in meinem sandig-humosen boden vermehren sie sich nicht sooo toll, in lehmböden sollen sie eine plage werden können. dieser hier müßte also ein sämling sein, weil ich mich nicht erinnern kann, so einen in meiner gegend schon mal gesehen zu haben. leider haben alle meine a. maculatum nur grüne blätter ohne die hübschen flecken.



Arum maculatum



ich habe aber im web schon fotos von arum maculatum mit gefleckter spatha gesehen, so wie hier. ich erinnere mich, dass es fotos von einem standort in tschechien war. hat jemand diesen gefleckten typ?
« Letzte Änderung: 18. November 2005, 10:07:36 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

sarastro

  • Gast
Re:Arum + Verwandte
« Antwort #19 am: 18. November 2005, 10:17:40 »

Das mit dem Lehmboden kann ich nur bestätigen, Knorbs. Die hauen ab wie die Feuerwehr. Auch die Sorten von A.italicum tun dies, wenn sie mal zwei Jahre stehen.
Und in der Kultur im Topf Dünger ohne Ende, ähnlich Trillium und vielen anderen. Hab dies früher immer unterschätzt.
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7004
Re:Arum + Verwandte
« Antwort #20 am: 18. November 2005, 10:27:05 »

Ja, ich stimme sarastro voll zu. Hier in unserem fetten Boden gehen die Arum maculatum-Pflanzen (OT und auch die größeren Trillium-Arten) unheimlich ab, bilden fette Horste und werfen auch haufenweise Sämlinge. Deswegen habe ich derzeit keine mehr. Ich hatte auch nur die hier in unseren nahegelegenen Kalkgebieten vorkommende Varietät mit der einfach gefärbten Spathe.
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12979
Re:Arum + Verwandte
« Antwort #21 am: 18. November 2005, 10:37:26 »

von baldur habe ich mir letztes jahr arum italicum gekauft, die waren im katalog mit stark gefleckten orangenen punkten in der spatha abgebildet und mit orangener spadix. ich dachte mir, so frech werden die doch nicht sein + die fotos derart faken ;D , weil ich in dieser blütenfärbung arum italicum noch nie gesehen hatte. da bin ich mal gespannt. die stehen jetzt mit vollem laub prima da, blattadern cremefarben.
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12979
Re:Arum + Verwandte
« Antwort #22 am: 18. November 2005, 10:50:00 »

habe ein foto gefunden...so ähnlich sahen die arum italicum im baldur katalog (foto aus bakker-katalog) aus. kann das denn arum italicum sein?
« Letzte Änderung: 18. November 2005, 10:50:56 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7004
Re:Arum + Verwandte
« Antwort #23 am: 18. November 2005, 10:51:12 »

Die brauchen doch gar nicht viel zu faken, knorbs, es gibt doch genügend Ara mit interessant gefärbter Spathe, deren Bild man verwenden kann. 8) Aber hoffen wir mal das beste! ;)
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7004
Re:Arum + Verwandte
« Antwort #24 am: 18. November 2005, 11:01:25 »

@knorbs: ich kenne neben der normalen Form nur Arum italicum mit fast weißer Spatha und solche mit leichter Fleckung. Sind die Blätter Deiner Pflanzen denn typisch?

Mal ne ganz andere Frage: da ja zunehmend mehr Arum-Arten in Kultur auftauchen: ist eigentlich etwas über Hybriden bekannt?
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12979
Re:Arum + Verwandte
« Antwort #25 am: 18. November 2005, 11:08:45 »

ja, die blätter sind arum italicum-typisch. die hellen blattadern kontrastieren mit dem sattgrünen laub, form der blätter passt auch. an eine hybridform hatte ich auch schon gedacht, sollte das foto nicht gefaket sein, wenn man mal von den üblichen übertreibungen bei der farbintensität absieht.
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

paparalf

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Arum + Verwandte
« Antwort #26 am: 18. November 2005, 17:11:42 »

Du mußt!

Wenn der Aasgeruch durch den Garten streift und du rütmisch mit deinem Nachbar den Kopf schüttelst. Dieser schiebt den Gestank auf ein totes Tier, dass irendwo zwischen seinen Hecken liegen muß.
Arum nigrum und orientalis heißen die Schuldigen.
Beim ersten mal, bin ich ganz dicht an die Blüte ran und hab gerochen, ob diese Arums dafür verantwortlich sind. Mich hat es geschüttelt.
Etwa 10 Meter im Umkreis duftet es.

Hier noch meine Arum nigrum.


Arum nigrum - Blüte



Wasn habt ihr den für Arum?

Ralf
 
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12979
Re:Arum + Verwandte
« Antwort #27 am: 18. November 2005, 17:57:32 »

den hier im anhang bekam ich als arum petteri.... das ist aber ein syn. für arum nigrum. leider hatte der heuer nicht geblüht + auch nur wenige + kleine blätter gemacht. hoffe der rappelt sich wieder auf. mag der auch fetten lehmboden wie der maculatum? aber gerochen habe ich bei dem nichts + ich hatte nahaufnahmen gemacht ;D

arum habe ich nur noch a. dioscoridis, den ich heuer im garten überwintern werde. hoffentlich packt der das. oder solte ich schnell noch einige topfen + im kalten gewächshaus überwintern? den habe ich im frühjahr bekommen + hat noch nicht geblüht.
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

paparalf

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Arum + Verwandte
« Antwort #28 am: 18. November 2005, 19:45:30 »

Bin mir nicht sicher, ob meiner richtig steht.
Schattenplatz und Humoser Boden mit Sand im Steingarten.
Meiner blüht jedes Jahr, bekommt aber gerne überlange Blätter. Vielleicht zu schattig?
Dein nigrum richt nicht?
Habe ich vielleicht etwas falsches sitzen?

Wer weis Rat von euch?

Ralf
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12979
Re:Arum + Verwandte
« Antwort #29 am: 18. November 2005, 19:48:20 »

also ich finde dein a. nigrum sieht supergesund aus. der steht sicherlich optimal, was ich von meinem nicht sagen kann. aber gerochen habe ich wirklich nichts. so wie du das beschreibst muss das ja schon meterweit entfernt düfteln ;D .
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 38   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de