Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Tue nie etwas halb, sonst verlierst du mehr, als du je wieder einholen kannst. - Louis Armstrong
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. August 2019, 05:49:46
Erweiterte Suche  
News: Tue nie etwas halb, sonst verlierst du mehr, als du je wieder einholen kannst. - Louis Armstrong

Neuigkeiten:

|22|1|Seltsam, was einem so auffällt, wenn man mal so überlegt. (pearl)

Seiten: 1 ... 7 8 [9]   nach unten

Autor Thema: "Deschampsia caespitosa Wiese"  (Gelesen 14887 mal)

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32104
    • mein Park
Re: "Deschampsia caespitosa Wiese"
« Antwort #120 am: 16. Juli 2019, 21:47:08 »

Bei uns blühten im letzten Jahr 'Algäu' und Sämlinge nebeneinander. Das reichte, dass sich auch 'Algäu' aussäte. Vermutlich ist dieses Gras ein ziemlich strenger Fremdbefruchter.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Jägerk

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 104
Re: "Deschampsia caespitosa Wiese"
« Antwort #121 am: 16. Juli 2019, 21:59:23 »

@Mata Haari
@Staudo

Danke euch beiden für die schnelle Antwort ihr habt mir echt sehr gut geholfen! Super dann beschränke ich mich nur auf einen Clon.  ;D
Gibt es einen signifikanten Unterschied zwischen Algäu und Lemperg?


Gespeichert

Mata Haari

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 747
  • Podenco-Fan/Rhein-Kreis Neuss Klimazone 8a
    • Der Podenco
Re: "Deschampsia caespitosa Wiese"
« Antwort #122 am: 16. Juli 2019, 22:17:42 »

Mein Laienauge kann keinen Unterschied erkennen.
Man sagte mir, Lemperg sei wüchsiger, ob das nun ein Vorteil ist...?
Gespeichert
Viele Grüße
Mata Haari

Jägerk

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 104
Re: "Deschampsia caespitosa Wiese"
« Antwort #123 am: 16. Juli 2019, 22:32:21 »

Danke!!! ;D Dann werde ich mir im Herbst den Allgäu Clon zulegen.
Gespeichert

Jägerk

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 104
Re: "Deschampsia caespitosa Wiese"
« Antwort #124 am: 05. August 2019, 08:55:11 »

Hallo, stimmt es eigentlich das Deschampsia caespitosa keinen hohen PH - Wert verträgt ? Oder kann ich sie auch in leicht kalkhaltige Gartenerde setzen?

Danke und viele Grüße
Gespeichert

Jägerk

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 104
Re: "Deschampsia caespitosa Wiese"
« Antwort #125 am: 05. August 2019, 11:05:36 »

Habe gerade die passende Antwort auf meine Frage gefunden. Bei https://galasearch.de  steht: Die Substrate sind basenreich bis sauer und arm bis mäßig stickstoffreich.
Da sonst überall das Gras als Kalk fliehend bezeichnet wird, war ich unsicher ob ich es nehmen soll.
Falls ihr aber doch auf Basische Gartenerde schlechte Erfahrungen gemacht habt, würde ich mich freuen wenn ihr Eure Erfahrungen mit mir teilst.

Viele Grüße
Gespeichert
Seiten: 1 ... 7 8 [9]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de