Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Einfach klasse dass man mit euch so toll kindisch blödeln kann. (foxy)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Oktober 2021, 15:13:26
Erweiterte Suche  
News: Einfach klasse dass man mit euch so toll kindisch blödeln kann. (foxy)

Neuigkeiten:

|21|9|... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10   nach unten

Autor Thema: Edelborsdorfer  (Gelesen 22024 mal)

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1107
Re:Edelborsdorfer
« Antwort #30 am: 11. März 2013, 12:54:17 »

ja sind schon mehrere anbieter mittlerweile ;)
hast du dann schon einen alten baum?oder auch noch einen jüngeren?
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1107
Re:Edelborsdorfer
« Antwort #31 am: 21. April 2013, 20:01:57 »

deine reiser sind bereits am baum!
auch mein hochstamm edelborsdorfer ist seit freitag gepflanzt!
wenn meine veredelung klappt,dann bin ich mal gespannt,ob es einen unterschied zwischen den zwei "gleichen" bäumen gibt ;D
vielleicht ist es ja tatsächlich der echte ;)
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23651
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Edelborsdorfer
« Antwort #32 am: 10. Mai 2013, 16:39:35 »

Jaaa, das Mysterium blüht. Vielleicht bekomm ich im Herbst nen Apfel? ;D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1107
Re:Edelborsdorfer
« Antwort #33 am: 10. Mai 2013, 21:33:43 »

coole sache,für das,daß er ja laut beschreibung erst nach ca 12 jahren tragen soll ;)
aber dies ist bestimmt überall unterschiedlich!
meiner würde vor drei wochen erst (hochstamm)gepflanz und laut des verkäufers,der seinen reiser bezugsqellen vertraut der echte :D
zusätzlich habe ich noch reiser eines anderen edelborsdorfer aus dem forum erhalten und veredelt.die beginnen gerade zu treiben.bin gespannt ob es da nen unterschied gibt ;D
hoffe deiner bekommt viele früchte,dann kannst du uns eine genaue analyse geben!!!
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23651
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Edelborsdorfer
« Antwort #34 am: 11. Mai 2013, 09:45:08 »

März 2002 als 1 jährige Veredelung gepflanzt ;)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1107
Re:Edelborsdorfer
« Antwort #35 am: 11. Mai 2013, 20:13:18 »

na dann also doch ::)
dann muss ich gedult haben ;D
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1107
Re:Edelborsdorfer
« Antwort #36 am: 03. September 2013, 09:02:45 »

so ich hab mal wieder neuigkeiten vom edelborsdorfer ;D
also mein gepflanzter hochstamm und die reiser die ich aus dem forum erhalten habe,sind eindeutig identisch!!
aber ich habe einen mann ausfindig gemacht,der etwa 2000 sorten besitzt.habe gestern mit ihm ein telefonat geführt.er sagte mir,daß er zu 99 prozent sicher sei,den echten zu haben!
er war nähmlich an 2 von 3 alten edelborsdorfer und hat davon reiser erhalten!
die jungen triebe seien beim orginal sehr dünn,was meine edelborsdorfer triebe nicht sind.
fälschlicher weiße wird wohl oft der matapfel(oder so ähnlich)als edelborsdorfer gehandelt!
erhalte vieleicht im frühjahr von ihm reiser :D
halte euch auf dem laufenden ;)
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23651
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Edelborsdorfer
« Antwort #37 am: 03. September 2013, 10:18:13 »

Matapfel?

Brauner Matapfel (und auch der Weiße) sehen aber ganz anders aus.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1107
Re:Edelborsdorfer
« Antwort #38 am: 03. September 2013, 20:27:18 »

kann dir nicht mehr genau sagen,welche die verwechslungssorte ist ???
fakt ist aber der mann hat was los!!
habe mit ihm eine stunde lang telefoniert und er sagte mir,daß er auf der halben erdkugel schon war,nur wegen der obstsorten!
genauso meinte er das andere sorten auch nicht stimmen,wie z.b. der rote winterkallvil!dieser sei bei uns der rote osterkallvil!
erst dieses frühjahr habe er reiser aus dem münsterland erhalten,welche vom tatsächliche roten winterkallvil sind.unterschied osterkallvil genussreif bis ca jan.winterkallvil genussreif ab dez-ca märz!
sobald ich die reiser erhalte,hak ich nochmal nach wegen der besagten falschen sorte ;)
halte euch aber wie gesagt am laufenden!!
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

Monti

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 640
  • 530 m ü. NN
Re: Edelborsdorfer
« Antwort #39 am: 28. November 2015, 14:57:21 »

Zwei Jahre Ruhe ist aber nicht "auf dem Laufenden"  ;D
Wie schauts denn aus mittlerweile? Sowohl bei den Edelborsdorfern als auch bei dem roten Winterkallvill @landfogt?
Gespeichert

hunsbuckler

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 390
Re: Edelborsdorfer
« Antwort #40 am: 28. November 2015, 19:17:47 »

Also ich habe den sogenannten Edelborsdorfer vor 6 Jahren als Hochstamm bei Ritthaler gekauft und kurioserweise trug dieser Baum von all den damals gepflanzten Bäumen als erster.Und dieses Jahr waren schon wieder ein paar Äpfel dran.
Ausser dem äusseren Erscheinungsbild des Apfels (klein,gelb mit rötlichem Anflug)passt auch sonst nix .Der Baum wächst sehr stark und gesund und aufrecht und hat keinesfalls einen hängenden Wuchs....die Blüte ist eher normal und nicht wie beim Edelborsdorfer sehr spät und auch die Neigung zur Alternanz scheint bei meinem Baum nicht vorhanden.
Der Geschmack?
Naja frisch vom Baum konnte man den jetzt gut essen...bei längerem Lagern im Kühlschrank eher mehlig (hab ihn aber evtl. auch zu lange hängen lassen.)
Auch von Warzen hab ich bei den jetzigen Äpfeln noch nix gesehen.
Es könnte sich bei meinem Apfel genauso gut um den Weissen Wintertaffet handeln....da passt es mit der Blühzeit und dem Ertragsverhalten wohl eher zusammen. 
Gespeichert

JörgHSK

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 833
  • Südhang des Haarstranges-200m Blick ins Sauerland
Re: Edelborsdorfer
« Antwort #41 am: 28. November 2015, 19:42:31 »

Ich weiß nicht woher der Herbert Ritthaler die Reiser herhat...Fakt ist das unser Edelborsdorfer keiner ist. Ich hatte schon an anderer Stelle darüber geschrieben. Hans Joachim Bannier hatte ihn bestimmt, hatte soweit ich weiß Reiser von diesem Baum. Ob die in den Umlauf gebracht wurden, die Baumschulen diese Reiser erhalten haben weiß ich aber nicht. Es ist kein Edelborsdorfer sondern Fromms Goldrenette. Es könnte auch sein das da vor 100 Jahren schon was verwechselt wurde. Aber ich habe noch 2-3 andere Kandidaten aus dieser Borsdorfergruppe.
Gespeichert

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1107
Re: Edelborsdorfer
« Antwort #42 am: 28. November 2015, 20:51:54 »

ja das mit den 2 jahren ist wohl doch nicht ganz so zeitnah gewesen ;D
habe es doch tatsächlich vergessen.
ich meinte damals übrigens den spätblühenden taffetapfel.meine 3 verschiedenen Edelborsdorfer(verschiedene Bezugsquellen) sind ebenfalls alle falsch.
ich habe mir dieses frühjahr von der national fruitcollektion aus England ein reis vom edelborsdorfer schicken lassen und aufveredelt.da bin ich aber mal gespannt.zusätzlich habe ich noch eine mögliche Bezugsquelle,die sehr vielversprächend ist.darf aber noch nichts verraten!
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1107
Re: Edelborsdorfer
« Antwort #43 am: 28. November 2015, 21:00:57 »

ach ja monti,mittlerweile sind es schon recht viele kalvill sorten und der rote winterkalvill hat dieses jahr einen apfel gehabt.schmeckt recht gut aber sonst kann ich noch nicht sehr viel sagen im bezug auf die Haltbarkeit usw.
laut angaben ist der nur begrenzt haltbar,ich habe aber schon von einigen leuten gehört,daß der sehr wohl haltbar sei.
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8228
Re: Edelborsdorfer
« Antwort #44 am: 28. November 2015, 21:01:57 »

Mittlerweile konnte ich mich mit einem Landesvorsitzenden vom Pomologenverein länger über das Thema Edelborsdorfer unterhalten, der sich lange mit dieser Sorte beschäftigt hat. Ich gebe es mal in eigenen Worten wieder, man möge die damit einhergehenden Vereinfachungen verzeihen:

Der Edelborsdorfer war lange komplett verschollen, nicht aufzufinden. Es kamen zwar ständig immer wieder Edelborsdorfer-Entdeckungen, aber den Vergleichen mit den alten Beschreibungen hielten die alle nicht stand. Was aber manche Baumschulen nicht hinderte, den "Edelborsdofer" zu verkaufen.

Vor einigen Jahren gab es aber einen ernsten Treffer. Nicht in Deutschland, sondern in einem Sortengarten im Elsass, mehrere Bäume. Dort war er historisch tatsächlich auch unter einem lokalen Namen verbreitet. Die Beschreibungen passten gut zum Apfel, so dass einiger Grund zur Annahme besteht, dass dies tatsächlich diese uralte Sorte ist. Die werden jetzt auch vermehrt. Wer jetzt Edelborsdorfer verkauft, die darauf zurückgehen und wer Andere verkauft, ist damit natürlich nicht zu ergründen.

Wer ihn jetzt in einer Baumschule kaufen will, sollte zumindest nach der Herkunft der Reiser fragen. Finger weg, wenn die Auskünfte ungenau sind.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de