Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Nicht alles, was (auf Unwissende) "bescheuert" wirkt, ist tatsächlich Unfug. (Anonymes Zitat aus einem Thread bei den "Gartenmenschen" bei garten-pur)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. März 2019, 01:47:13
Erweiterte Suche  
News: Nicht alles, was (auf Unwissende) "bescheuert" wirkt, ist tatsächlich Unfug. (Anonymes Zitat aus einem Thread bei den "Gartenmenschen" bei garten-pur)

Neuigkeiten:

|18|3|Bei mir "stören" sie sich auch nicht gegenseitig - die "kleinen" und die "großen" Glöckchen. (raiSCH)

Seiten: 1 ... 38 39 [40] 41 42   nach unten

Autor Thema: Thread über Weiden (Salix)  (Gelesen 53360 mal)

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2913
Re: Thread über Weiden (Salix)
« Antwort #585 am: 06. April 2018, 15:11:37 »

Hier bei Wiki steht, dass auch die Männchen von Salix caprea Nektar haben. Da lag ich wohl falsch  :-\.
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23578
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Thread über Weiden (Salix)
« Antwort #586 am: 06. April 2018, 15:14:23 »

Schau mal oile, was ich gefunden habe, Salix daphnoides 'Continental Purple', die ersten beiden Kätzchen ihres Lebens:


Sind das beides Weibchen? Pollen ist jedenfalls keiner.

Ja, ich würde sagen, das sind weibliche Kätzchen.
Gespeichert
Manch einer sollte seinen Senf besser ganz hinten im Regal belassen und das letzte Wort am besten auch.

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2913
Re: Thread über Weiden (Salix)
« Antwort #587 am: 13. April 2018, 19:38:20 »

Die unter der einfachen Bezeichnung Salix caprea, weiblich vor Jahren bei Eggert erstandene Sal-Weide mit den orangen Antheren blüht. Sie ist regelmäßig die letzte meiner drei Sal-Weiden. Nun habe ich zufällig bei Eggert diese Salix caprea 'Bögelsack' gefunden. Ob das meine sein könnte? Wobei, die geschlossenen Kätzchen sind nicht so puschlig  ???.

   

Ich glaube ich werde die Baumschule anschreiben, ist ja spannend.
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2913
Re: Thread über Weiden (Salix)
« Antwort #588 am: 13. April 2018, 19:42:23 »

Doch, ich finde eben Fotos von 2013 im fast geschlossenen Zustand. Das könnte sie sein!

Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1998
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Thread über Weiden (Salix)
« Antwort #589 am: 08. Januar 2019, 21:19:33 »

Mal hervorkram.
Chica, schon im Winterschlaf?

Am Samstag, westlich von Berlin (bei Gatow) sind mir u.a. diese Kopfweiden aufgefallen.
Es sind zwar nur Handyphotos und ja, es mag beeindruckendere Exemplare geben.
Ihre Gestalt und Zähigkeit finde ich trotzdem beindruckend!

Und vor allem gute Beispiele für eine mögliche Gartengestaltung in ländlichen Gärten.
Drei kräftige Stämmchen schräg in die Erde gerammt und nach wenigen Jahren mit roher Gewalt gespalten.
So sollte man die Zeit verkürzen können bis man dieses Bild erhält.







Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1243
Re: Thread über Weiden (Salix)
« Antwort #590 am: 08. Januar 2019, 21:41:05 »

Sehr schöne, urig charaktervolle Kopfweiden!
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31462
    • mein Park
Re: Thread über Weiden (Salix)
« Antwort #591 am: 08. Januar 2019, 21:49:59 »

Ich glaube nicht, dass die Stämme gespalten wurden. Weidenstämme werden schon bei eher harmlosen mechanischen Beschädigungen hohl. 
Gespeichert
Andere lesen die Landlust. Wir leben sie.

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1243
Re: Thread über Weiden (Salix)
« Antwort #592 am: 08. Januar 2019, 22:06:54 »

Ihr habt beide Recht. Weiden werden sehr schnell hohl, da reichen kleine Beschädigungen beim "Kopfschnitt" oä.

Andreas meinte aber so wie ich es verstanden habe nicht, dass die Wieden auf dem Bild gespalten wurden, nur, dass durch bewusstes Spalten dicker, vor wenigen Jahren gesteckter Steckhölzer schnell ähnliche Bäume erzeugt werden könnten.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11950
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Thread über Weiden (Salix)
« Antwort #593 am: 08. Januar 2019, 22:10:21 »

So verstehe ich es auch
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31501
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Thread über Weiden (Salix)
« Antwort #594 am: 09. Januar 2019, 16:31:32 »

Wild Obst, so habe ich das auch verstanden. Andreas, tolle Bilder! So richtig passend zu dem Märchen von der Regentrude! Die soll ja in solchen hohlen Weidenstämmen wohnen. Erzählte der brandenburgische Schwiegervater seinem Sohn als sie in Caputh wohnten.

« Letzte Änderung: 09. Januar 2019, 16:43:30 von pearl »
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31501
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Thread über Weiden (Salix)
« Antwort #595 am: 09. Januar 2019, 16:40:44 »

Andreas, es gibt schönes zu berichten. Die Salix acutifolia 'Blue Streak' tun, was ich erhofft hatte! Sie gedeihen prächtig und sind schon meterhoch. Bald sind vier Meter erreicht. Sie tuns gut als Rankgerüst für den Rambler Rosa Noisettiana 'Mme Alfred Carrière'. Die glänzend weißen Kätzchen sind schon zu sehen, haben aber alle noch ein spitzes schwarzes Kapüzchen auf. Cappuccini! Allerliebst!
« Letzte Änderung: 10. Januar 2019, 18:42:23 von pearl »
Gespeichert

Krusemünte

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 75
Re: Thread über Weiden (Salix)
« Antwort #596 am: 11. Januar 2019, 12:29:29 »

Wir wohnen ja in klassischem Weidengebiet. Es wärmt einem gleich das Herz wenn man in der Fremde eine Kopfweide sieht.  :D
Nicht weit von hier steht eine uralte Kopfweide in deren Stamm sogar eine Rosa Canina wächst. Sieht wirklich urig aus. Bei Gelegenheit mache ich mal ein Foto und stelle es hier ein.

Dieses Foto habe ich schon im November gemacht, nach einer sehr frostigen Nacht.

« Letzte Änderung: 11. Januar 2019, 12:32:06 von Krusemünte »
Gespeichert

Krusemünte

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 75
Re: Thread über Weiden (Salix)
« Antwort #597 am: 11. Januar 2019, 12:31:44 »

und noch eins weil so schön ist dass ich endlich herausgefunden habe wie das hier mit den Fotos geht ...  ;D
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11950
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Thread über Weiden (Salix)
« Antwort #598 am: 11. Januar 2019, 14:17:20 »

Mich freut, dass entlang des Baches vorm Dorf vor ungefähr 15 Jahre angefangen wurde, wieder Kopfweiden zu pflanzen.
Ich gehe fest davon aus, dass früher schon welche in den immer schon recht feuchten Wiesen der Senken standen.
Sie werden auch alle paar Jahre geköpft, also gepflegt.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11654
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Thread über Weiden (Salix)
« Antwort #599 am: 11. Januar 2019, 16:19:36 »

Ich mag sie auch, deshalb hab ich mal Bilder rausgekramt von Anfang März 2018, da haben wir einen Ausflug zum De Witt See im Nettetal gemacht


Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.
Seiten: 1 ... 38 39 [40] 41 42   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de