Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes. (Salvador Dali)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. Juni 2019, 15:38:01
Erweiterte Suche  
News: Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes. (Salvador Dali)

Neuigkeiten:

|31|5|immer nur Ostsee und Horizont ist auch nix. (Gänselieschen)

Seiten: 1 [2] 3   nach unten

Autor Thema: Schneeglöckchenreise 2013  (Gelesen 4675 mal)

*Ute*

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 643
  • Sachsen, nördl. Oberlausitz, 7a, 132m
    • www
Re:Schneeglöckchenreise 2013
« Antwort #15 am: 18. Februar 2013, 15:00:13 »

Gibt es ein Foto davon?
gibt's schon, nur kann ich die nicht posten. Ich hockte ja auch einiges rum und versuchte die Glöckchen scharf vor die Linse zu bekommen, wer weiß, was dann für Bilder von mir zu sehen sind, oh no ;D;D
Also: 'Magnet' ist eines der schönsten und dankbarsten Schneeglöckchen. Es hat alles, was es zu einer guten Gartenpflanze braucht: es ist relativ unkompliziert und gesund, vermehrt sich ordentlich, hat eine gute Proportion von Blütengröße zur Laubmenge, schöne, wohlgeformte Blüten an eleganten Pedikeln (=die "Aufhängung" der Blüte) und eine gute Gesamthaltung. Was will man mehr!
hach,schön, alles richtig gemacht.*mirselberaufdieSchulterklopf* :D
Auf den "Porree" bin ich allein gekommen.Ist doch so ;) Aber spätestens beim 2. Garten in Wymondham hatte ich es dann verstanden. Die Mischung macht's. Nur große sind nicht so schön, nur kleine auch nicht. Aber Große neben Kleinen sehen allerliebst aus.

@uligniosa, danke, es war auch nicht soooo schwer bei der Motivauswahl.

@Gänselieschen, meine Schneeglöckchen verstecken sich auch noch im Schnee. Nur Magnet und das Überraschungselwesi vom 2.Abend prangen auf der Eingangstreppe
Zitat
« Letzte Änderung: 18. Februar 2013, 15:01:28 von *Ute* »
Gespeichert
Grüne Grüße

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19200
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re:Schneeglöckchenreise 2013
« Antwort #16 am: 18. Februar 2013, 15:33:49 »

Na, da bin ich ja beruhigt. Bei mir müssen sie sich immer durch ein dickes Gras- und Moospolster boxen - das dauert. Ich hatte auch mal zwei besondere Sorten gepflanzt - separat versteht sich - auf die bin ich sehr gespannt - auch wenn die Schilder nicht auffindbar sind - ich hoffen, man sieht den Unterschied einfach und deutlich.
Gespeichert

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2077
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re:Schneeglöckchenreise 2013
« Antwort #17 am: 18. Februar 2013, 18:20:16 »

Auf den "Porree" bin ich allein gekommen.Ist doch so ;) Aber spätestens beim 2. Garten in Wymondham hatte ich es dann verstanden. Die Mischung macht's. Nur große sind nicht so schön, nur kleine auch nicht. Aber Große neben Kleinen sehen allerliebst aus.

Das war der alpine Garten. Da sind laublastige Pflanzen in dem Kies schnell deplatziert! Besonders schön fand ich dort G. 'Sutton Courtenay'. Das ist sowieso eines meiner Liebsten: das hell frühlingsfröhliche olivgrüne Ovary, Pedikel und Blütenform, aufrechte Haltung und das Laub brav schön niedrig am Boden gehalten...
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2077
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re:Schneeglöckchenreise 2013
« Antwort #18 am: 18. Februar 2013, 18:29:01 »

Übrigens sieht der aufmerksame Betrachter noch leichte Schneereste vom nächtlichen Niederschlag. Wir hatten aber wie immer das Glück, keine unter Schnee begrabenen Glöckchen mit dem Föhn freilegen zu müssen ;). Am Montag lag mehr Schnee, aber da konnten wir den Garten auf den Nachmittag schieben und statt dessen den schönen Ort Lavenham oder Harvey's Garden Plant am Vormittag besuchen. Die Fahrt im Bus durch englische verschneite Landschaft war wesentlich märchenhafter als es in weiten Teilen Deutschlands bei Schnee gewesen wäre. Besonders liebe ich die Hohlwege, durch die der Bus gerade so passte.

Restschnee auf der Wiese im Garten von Rod und Jane Leeds bot dann den idealen Hintergrund für meine bescheidenen Versuche, Galanthus 'Joy Cozens' richtig abzulichten. Dieses Schneeglöckchen war das erste "orangeblühende", welches im Fachhandel erhältlich war. Der leicht orangefarbene Schimmer ist nur mit starkem Weißkontrast überhaupt sichtbar - also optimal, wenn im Garten Schnee liegt! Dann aber sehen die Blüten aus wie kleine Lampions, in denen jemand eine schwache Kerze entzündet hat...
(das sind übrigens die schwierigsten Planungen für mich: den Schnee so zu überreden, dass er nur dann vorhanden ist, wenn er auch wirklich gebraucht wird 8) ).
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24222
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Schneeglöckchenreise 2013
« Antwort #19 am: 18. Februar 2013, 19:06:22 »

Bei mir zeigen die Schneeglöckchen sehr interessante mikroklimatische Verhältnisse an:
Im Zweitgarten sind diejenigen, die im Laubmull unter einer Kastanie stehen und v.a. Morgensonne abbekommen, am weitesten. Dann folgen Schneeglöckchen, die ich vergangenes Jahr in die Staudenbeete hineinverteilt habe.
Die Schneeglöckchenpulks, die im Gras wachsen (sehr offen, sonnen- und windexponiert) zeigen sich noch gar nicht.
Gespeichert
cave cellam!

Umwelt: "Bis jetzt ist alles gut gegangen", sagte der Mann, als er  am 12. Stockwerk vorbei flog.

*Ute*

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 643
  • Sachsen, nördl. Oberlausitz, 7a, 132m
    • www
Re:Schneeglöckchenreise 2013
« Antwort #20 am: 18. Februar 2013, 20:15:02 »

ich habe selten so viele Fotografen auf einmal und fast auf dem Boden liegend gesehen.


Gibt es ein Foto davon?
Nachdem ich die "Freigabe"erlaubnis bekommen habe....

ist es nicht schön?! :D

Gespeichert
Grüne Grüße

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 31850
    • mein Park
Re:Schneeglöckchenreise 2013
« Antwort #21 am: 18. Februar 2013, 20:19:55 »

Ja. ;D
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

*Falk*

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3699
Re:Schneeglöckchenreise 2013
« Antwort #22 am: 18. Februar 2013, 20:27:11 »

Hey Ute,
es gab aber auch Schneeglöckchen zu sehen.

G.Bertram Anderson
Gespeichert
"Vergessen und lachen ist besser als
sich erinnern und trauern."
Ch.G.Rossetti
 
 Falk

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2077
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re:Schneeglöckchenreise 2013
« Antwort #23 am: 18. Februar 2013, 20:59:12 »

Hey Ute,
es gab aber auch Schneeglöckchen zu sehen.

G.Bertram Anderson

"Schneeglöckchen satt" würde ich sagen ;) Hier aber noch einmal mit Fotografin (in John Morley's Märchengarten)
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2077
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re:Schneeglöckchenreise 2013
« Antwort #24 am: 18. Februar 2013, 21:01:42 »

...in selbigem Garten dann auch Kissen (nicht mehr nur "Tuffs" ;)) von Galanthus 'Green of Hearts', von dem vermutlich jeder eine Pflanzerl gekauft hat...
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2077
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re:Schneeglöckchenreise 2013
« Antwort #25 am: 18. Februar 2013, 21:02:43 »

Und hier noch mal die "Schneeglöckchen-Drift" im Gesamtzusammenhang. Schön, diese vermooste Fläche mit den kleinen Glöckchen - man fühlt sich gleich als Elflein ;D.
« Letzte Änderung: 18. Februar 2013, 21:09:26 von Iris »
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2077
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re:Schneeglöckchenreise 2013
« Antwort #26 am: 18. Februar 2013, 21:07:16 »

Aber es gab in den Liebhabergärten natürlich nicht nur Schneeglöckchen. Es gibt ja auch Iris-Liebhaber, wie ich mir habe sagen lassen. Iris bekommt hier Konkurrenz von einem Mauerblümchen ::) (Iris ungicularis) !

Viele Grüße von einer Iris
« Letzte Änderung: 18. Februar 2013, 21:07:45 von Iris »
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2077
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re:Schneeglöckchenreise 2013
« Antwort #27 am: 18. Februar 2013, 21:10:14 »

Und hier noch mal die "Schneeglöckchen-Drift" im Gesamtzusammenhang. Schön, diese vermooste Fläche mit den kleinen Glöckchen - man fühlt sich gleich als Elflein ;D.
Tschuldigung, nachträglich nimmt er das Foto nicht mehr :-\.
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 31850
    • mein Park
Re:Schneeglöckchenreise 2013
« Antwort #28 am: 19. Februar 2013, 07:16:55 »

So wirken die besonderen Sorten erst.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15548
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re:Schneeglöckchenreise 2013
« Antwort #29 am: 19. Februar 2013, 08:23:31 »

Trym die ich sehr schön fand, wirkt da aber nicht so gut.
Sieht ein bisschen angefressen aus zwischen all den tropfenförmigen. 8)
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel
Seiten: 1 [2] 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de