Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. September 2017, 18:47:36
Erweiterte Suche  
News: Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|26|7|Pfirsichdiät ist der Orangendiät klar vorzuziehen, schon wegen der Haut. (Lehm)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 25   nach unten

Autor Thema: Melonenanbau  (Gelesen 38374 mal)

tihei

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
Re:Melonen 2012
« Antwort #30 am: 15. Juli 2012, 15:12:41 »

Nach kräftigem Hagel und dem anhaltendem norddeutschen Schmuddelwetter sind die Melonen bei mir dieses Jahr auch ziemlich mickrig.... :(
-Till
Gespeichert

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9131
Re:Melonen 2012
« Antwort #31 am: 15. Juli 2012, 17:49:32 »

@Soho: richtig, wenn die Kerne braun sind kannst du sie für Samen nehmen.
Traurig für euch, July und tihel :(.
Bei mir ist bis jetzt an einer WM aus Kasachstan ein winziges Früchtchen.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Soho

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 111
Re:Melonen 2012
« Antwort #32 am: 16. Juli 2012, 15:19:58 »

Oh, tut mir leid für Euch, July und Tihei!
Da macht man sich die Arbeit und geht motiviert an die Sache und dann kommen irgendwelche Umstände dazwischen und die schönen Pläne werden durchkreuzt.

Ich hoffe noch auf mein viertes Exemplar... auf dass es nicht platze und zu einer schönen Melone heranreife. Samen werd ich dann jedenfalls schon nehmen von der vierten, was auch immer passiert. Immerhin hab ich sie ja ohne andere WM's gesetzt und sie sind daher auch nicht verkreuzt.
Danke für die info, Natura!

Wer also WM Samen von den Crimson Sweet haben möchte, der kann mir gerne eine PM schicken. Sobald ich sie "schlachte", wirds dann welche geben.

Soho
Gespeichert

Most

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6452
  • Bodensee CH
Re:Melonen 2012
« Antwort #33 am: 16. Juli 2012, 21:13:09 »

wir haben heute eine GELBE Wassermelone gekauft. Hatte ich vorher noch nie gesehen.
Gespeichert

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9131
Re:Melonen 2012
« Antwort #34 am: 16. Juli 2012, 22:41:01 »

Die gibt es schon längere Zeit. Ich habe schon mal gelbe gesät, aus denen ist aber nicht viel geworden.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Himbär

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 99
Re:Melonen 2012
« Antwort #35 am: 17. Juli 2012, 11:11:22 »

Hallo Melonengemeinde :)!

Dieses Jahr habe ich zum zweiten Mal drei Pflanzen von der Golden Midget. Sie soll ja bei der Reife gelb werden, was ich eigentlich ziemlich großartig finde. Dummerweise sind es echte Mimöschen: immer, wenn irgendetwas unvorhergesehenes passiert, werden die Früchte gelb und faulen dann ab. Die Triebe werden praktisch vom ersten Tag an von den Wurzeln aus gelb, die Triebspitzen sind grün und wachsen weiter. Irgendwann erreicht das gelb dann die Triebspitzen und finito :( ! Letztes Jahr ist keine Frucht über Jostabeergröße gekommen, dieses Jahr sind einige auf Pfirichgröße, aber bei dem kalten Wetter ist jetzt wohl wieder Schluss :-[ . Die Pflanzen stehen zu dritt in einem breiten 40L Baueimer auf meinem Südbalkon, sind halbwegs windgeschützt, kriegen bis zum Nachmittag Sonne. Hätte ich von Anfang ein Vlies drüber tun sollen? Was mache ich falsch oder ist das kühle Jahr einfach generell nicht geeignet für Wassermelonen (eigentlich ist das Wetter hier in Mainz ja ziemlich mild)?

Vor zwei Jahren hatte bei der gleichen Anbaumethode mit Saatgut aus dem Gartencenter (hatte die vorgezogene Pflanze geschlenkt bekommen, keine Ahnung welche Sorte, war aber aus Samen, also nicht veredelt o.ä.) immerhin eine Frucht von ca. 20 cm Durchmesser. Sie war sogar schmackhaft und süß, wenn auch erstaunlich blass im Fruchtfleisch (trotz Überreife).

Liegt das Problem vielleicht bei der Sorte Golden Midget mit ihrer Gelbwerdertis? Ich dachte, sie wäre wäre speziell geeignet für etwas unfreundlichere Klimate?

Lg,
Himbär
Gespeichert

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6389
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re:Melonen 2012
« Antwort #36 am: 17. Juli 2012, 18:47:33 »

golden Midget kenne ich leider nicht.

ich weiß nur, daß der Melonenanbau sich echt nicht lohnt. In diesem Jahr sind erst stecknadelkopfgoße Früchtchen dran, die oft auch noch abfallen. Es ist eine Galliamelone. In den 16 Jahren in denen ich das versuche, ist es mir nur in 2 Jahren gelungen etwas mehr als eine Frucht zu ernten. Die meisten erntete ich, als ich 15 Pflanzen auf einen normalen Acker gepflanzt habe und mich nicht drum gekümmert habe. Es gab Berge von Melonen. Seit ich herumhüte wird das nichts mehr.
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

July

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5130
Re:Melonen 2012
« Antwort #37 am: 17. Juli 2012, 19:16:17 »

Ich hatte mal Melonensaat aus Skandinavien bekommen, da habe ich reife Früchte ernten können...irgendwo habe ich auch noch Saat davon....
Aber ansonsten werde ich es gar nicht erst wieder versuchen.
Melonen wollen gutes Wetter, gutes Wetter, gutes Wetter, gutes Wetter.
Bei meiner Schwester in Portugal liegen die Felder voller Melonen und es klappt anscheinend immer, aber da ist ja auch Wetter und hier Herbst und grün angestrichener Winter.....
LG von July
Gespeichert

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9131
Re:Melonen 2012
« Antwort #38 am: 17. Juli 2012, 23:24:36 »

Eben die Golden Midget war es von der ich auch wieder abgekommen bin. Die Pflanzen haben gemickert und die Früchte wurden auch nichts rechtes.
Im Topf hatte ich noch keine Melonen, aber ich denke dass sie darin noch etwas kleiner ausfallen als im Freiland. Ich lasse meine auch einfach auf dem Acker vor sich hin wachsen. Irgendwann wird es auch dieses Jahr wieder etwas wärmer werden und dann...
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Himbär

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 99
Re:Melonen 2012
« Antwort #39 am: 18. Juli 2012, 10:52:46 »

Ok, danke... ich werde dann einfach mal weiter gießen und mir sonst nicht mehr so viele Gedanken machen. Für meine Pflanzen wird es wohl leider nicht mehr rechtzeitig warm genug, sie sind schon über die Hälfte gelb. Wenn ich es nächstes Jahr nochmal versuchen sollte, nehme ich dann eine andere Sorte. Es ist irgendwie bedrückend, den Pflanzen jährlich beim langsamen Sterben zuzuschauen...

Lg,
Himbär
Gespeichert

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9131
Re:Melonen 2012
« Antwort #40 am: 18. Juli 2012, 18:35:35 »

Ja das glaube ich :(. Wie gesagt, scheint die Golden Midget etwas problematisch zu sein in unserem Klima. Du kannst von mir Samen haben von der Wassermelone aus Kasachstan. Ich habe festgestellt dass die Melonen von dort bei uns gut gedeihen, von den Zuckermelonen wuchs die Kolchosbauer auch am besten.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6567
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Melonen 2012
« Antwort #41 am: 19. Juli 2012, 00:38:30 »

Na dann ich mal gespannt wie meine Minnesota Midget trägt. Die Pflanze steht im Gewächshaus und rankt an einer Estrichmatte hoch, blüht wie verrückt und eine "Murmel" habe ich entdeckt.

Eine weiteres Teil, eine Gurkenmelone Indian Cream Cobra wächst auch noch im Gewächshaus. Da habe ich nur Blüten entdeckt, habe auch keine Ahnung was das werden soll ;D
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

Soho

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 111
Re:Melonen 2012
« Antwort #42 am: 19. Juli 2012, 14:36:25 »

Hallo Elro,
also mit den Minnesota Midget habe ich die letzten 2-3 Jahre eigentlich nur gute Erfahrungen im Gewächshaus gemacht. Dieses Jahr war ich später dran mit der Aussaat aber die Pflanzen ranken sehr schön dahin. Da kannst Du bei Dir sicher eine gute Ernte einfahren!

Anbei noch ein Bild von der letztjährigen Ernte...

Melonenernte.jpg



Gespeichert

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6567
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Melonen 2012
« Antwort #43 am: 19. Juli 2012, 22:12:47 »

Hübsch sehen sie aus :D

Heute Morgen habe ich nachgeschaut, eine Frucht mit 5 cm Durchmesser hängt dran. Alle anderen fallen gelb ab wenn sie 0,5 cm groß sind, hm :-\
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

tihei

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
Re:Melonen 2012
« Antwort #44 am: 21. Juli 2012, 13:08:55 »

Alle anderen fallen gelb ab wenn sie 0,5 cm groß sind, hm :-\
Die sind nicht richtig befruchtet. Wenn es nur knapp daneben ging, dann wächst die Frucht zunächst, wird dann aber unförmig und gammelt; das ist noch frustrierender.
Es müssen bei ausreichend hoher Temperatur genügend Pollen auf die Narbe gelangen.
-Till
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 25   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de