Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Soviele Gehege wie ich für die Männer brauche, kann ich bald nicht mehr im Garten unter bringen. (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Oktober 2020, 08:48:52
Erweiterte Suche  
News: Soviele Gehege wie ich für die Männer brauche, kann ich bald nicht mehr im Garten unter bringen. (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|25|3|Ein guter Purler beweist Contenance bis in die Abendstunden. (Thomas zum Forumstreffen im Vorgebirge 2014 ;) )

Seiten: 1 ... 57 58 [59] 60   nach unten

Autor Thema: Melonenanbau  (Gelesen 94873 mal)

echo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 447
Re: Melonenanbau
« Antwort #870 am: 17. August 2020, 23:04:33 »

Joa, kann mich gerade nicht beklagen. Die letzten zwei Wochen hab ich 13 Stück geerntet. Morgen kommt noch eine mit bestimmt über 4,5 Kg. Dann wird es erst Mal etwas weniger. Innerhalb der nächsten 2-3 Wochen sollten dann so 4 Stück fertig werden. Und die größte Welle kommt dann Ende August. Meine Lemon Drop die nur eine Frucht trug, die aber deutlich größer war als angegeben, hat direkt nach der Ernte noch mal ordentlich angesetzt. Mindestens sieben gelbe Kugeln hab ich in dem fast blickdichten Urwald entdeckt bis jetzt. Die Töpfe die noch etwas hinterher waren haben die letzten 10 Tage einiges angesetzt und im Tunnel kommt auch noch mal eine zweite Welle mit zuletzt 5 neuen Ansätzen. Auch im Beet ein Spätzünder der anfangs etwas kränklich war und nun eigentlich kaum noch Platz hat, Prima Orange F1, hat gerad 2-3 Früchte angesetzt.
...
Edit: Juhu, kurz nach dem ich das geschrieben habe, habe ich dann doch noch die ersten Ansätze an der Sweet Sibirian entdeckt. An den Ende der Triebe in 5-6 Meter Entfernung von der Basis geht es nun los.

Das hört sich echt spannend an. Wäre sehr interessant welche Unterlage bei Dir am besten geklappt hat und wie es mit kappen am Ende funktionierte. :)
Gespeichert

echo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 447
Re: Melonenanbau
« Antwort #871 am: 17. August 2020, 23:06:40 »

die ersten Melonen werden langsam reif  :)
Denke die kommen nächstes Jahr auch wieder in den Garten....
Erst eine probiert, die Zuckermelone - war sehr lecker  :-*
Sehr schönes Bild. Daumen hoch! ;)
Gespeichert

Aella

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11337
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re: Melonenanbau
« Antwort #872 am: 20. August 2020, 14:37:08 »

Wo bekomme ich Samen von Chamoe Melonen?

Ich habe dieses Jahr die Minnessota Midget. Sie hat spät losgelegt und angesetzt, aber mittlerweile zeigen sich doch drei oder vier Früchte. Hoffe, dass alles noch reif wird. Da die Melone wohl vom Stiel fällt wenn sie reif ist, werde ich als Melonenanfänger den passenden Zeitpunkt hoffentlich nicht verpassen  ;)
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

Aella

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11337
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re: Melonenanbau
« Antwort #873 am: 20. August 2020, 14:39:09 »

Mein Sohn hat im Frühling aus einer gekauften Miniwassermelone die Kerne gesät. Eine Melone hängt schon seit etwa vier Wochen, ist aber nur orangengroß und seither nicht weiter gewachsen. Die nachfolgenden Früchte hängen seit 1-2 Wochen und haben die kleine bereits überholt.

Die Linke im Bild ist die ältere.
« Letzte Änderung: 20. August 2020, 17:43:22 von Aella »
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7278
Re: Melonenanbau
« Antwort #874 am: 21. August 2020, 22:35:00 »

Der Höhepunkt ist erreicht, es werden jetzt jeden Tag mehrere Melonen reif. Heute:


Gespeichert

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7278
Re: Melonenanbau
« Antwort #875 am: 21. August 2020, 22:37:23 »

Der Klassiker, die Charentais-Melone fruchtet ziemlich gut und die Früchte sind recht dick. Bekommt man die krankheitsfrei in den August, kann man abräumen. Leider beginnt jetzt der Mehltau.



Die Zuckermelonensorten sind zwar gross und gelb, aber richtig reif sind sie noch nicht.

Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7632
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Melonenanbau
« Antwort #876 am: 21. August 2020, 23:12:58 »

Mehltau sollte doch kein Problem sein. Den hat man in 5 Minuten mit Hausmitteln erledigt.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

michaelbasso

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 985
  • 愚か者だけがこれを読んでいる
    • Mikkel`s Garden
Re: Melonenanbau
« Antwort #877 am: 22. August 2020, 08:47:57 »

magst Du kurz berichten? Ich kämpfe auch mit Mehltau.
Gespeichert
Lüneburg, Niedersachsen

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7632
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Melonenanbau
« Antwort #878 am: 22. August 2020, 09:33:02 »

Gib mal Kaliumhydrogencarbonat in der GSuche ein.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

ringelnatz

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 420
Re: Melonenanbau
« Antwort #879 am: 22. August 2020, 10:10:44 »

Zitat
Die Zuckermelonensorten sind zwar gross und gelb, aber richtig reif sind sie noch nicht.

Du hast mit Sicherheit mehr Erfahrung im Melonenanbau als ich und kannst den Reifezeitpunkt deiner Melonen gut abschätzen. Ich möchte nur meine Erfahrung ergänzen, dass ZU reif geerntete Zuckermelonen einfach ekelhaft sind. Folgendes Exemplar musste ich leider entsorgen, da ungenießbar: (komplizierend kam hier dazu, dass die Melone an einer absterbenden Pflanze reifte)
Gespeichert

ringelnatz

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 420
Re: Melonenanbau
« Antwort #880 am: 22. August 2020, 10:11:02 »

Schnitt
Gespeichert

ringelnatz

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 420
Re: Melonenanbau
« Antwort #881 am: 22. August 2020, 10:11:27 »

Bruch
Gespeichert

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7278
Re: Melonenanbau
« Antwort #882 am: 22. August 2020, 10:13:13 »

Das nutze ich ja (Kaliumhydrogencarbonat), das verzögert. Teilweise. An vielen Stellen wächst das Grün zu dicht, die Wirkung ist nur gegeben wenn der Pilz direkt getroffen wird. Ausserdem haben wir dieses idiotische Wetter, heute früh wieder mal Regen. Wie immer in den letzten Wochen etwa 0,5 Millimeter. Jawohl, das sind 500ml pro Quadratmeter. Der Boden wird nicht nass, nutzt also dort nichts und ändert die Trockenkatastrophe nicht, aber die Blätter werden abgewaschen. Toll, wirklich ganz toll, auch für Sachen wie Tomaten... (Vorsicht, Ironie)
« Letzte Änderung: 22. August 2020, 10:15:53 von cydorian »
Gespeichert

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7278
Re: Melonenanbau
« Antwort #883 am: 22. August 2020, 10:14:27 »

Folgendes Exemplar musste ich leider entsorgen, da ungenießbar

Die sieht nicht überreif aus, sondern unreif und dann ohne Versorgung durch die Pflanze alt geworden.
Gespeichert

ringelnatz

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 420
Re: Melonenanbau
« Antwort #884 am: 22. August 2020, 10:15:41 »

Folgendes Exemplar musste ich leider entsorgen, da ungenießbar

Die sieht nicht überreif aus, sondern unreif und dann ohne Versorgung durch die Pflanze alt geworden.

Danke, ich hätte es mir fast denken können!
Gespeichert
Seiten: 1 ... 57 58 [59] 60   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de