Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Also 5 cm könnte hinkommen, aber bei der Dicke hört es meist beim Bleistift auf.  (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Oktober 2020, 14:15:45
Erweiterte Suche  
News: Also 5 cm könnte hinkommen, aber bei der Dicke hört es meist beim Bleistift auf.  (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|27|4|Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr Maß zu halten. (Friedrich Nietzsche)

Seiten: 1 ... 58 59 [60]   nach unten

Autor Thema: Melonenanbau  (Gelesen 94550 mal)

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 33377
    • mein Park
Re: Melonenanbau
« Antwort #885 am: 22. August 2020, 11:47:12 »

Ich habe soeben eine gestern geerntete Wassermelone (Jungpflanze gekauft) aufgeschnitten. Sie stand so unter Druck, dass sie beim Anschnitt aufgerissen ist. Der Geschmack ist toll.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7265
Re: Melonenanbau
« Antwort #886 am: 22. August 2020, 14:39:17 »

Den Reifezustand kann man auch mit einem billigen Refraktometer messen. Die Charentais-Melone von heute hatte knapp 60° OE, das ist viel, sie war auch voll ausgereift. Wassermelonen liegen generell niedrig, die sind erstaunlich zuckerarm, meist deutlich unter 40°, aber da sie gleichzeitig kaum Säure enthalten wirken sie süss.

Die Messung bei allen Cucumis-Melonen sollte man mit einem Safttropfen des Fruchtfleischs machen. Um die Kerne ist zwar mehr Saft, aber der ist gewöhnlich 10-20% zuckerreicher. Und weniger relevant, denn man isst das Fruchtfleisch, seltener den Kernglibber.
Gespeichert

Tomesen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Re: Melonenanbau
« Antwort #887 am: 24. August 2020, 23:47:41 »

Ein paar von meinen angefressenen Melonen sind sogar noch ausgereift, links Cream of Saskatchewan und rechts Golden Midget. Geschmack war ok, ist bei beiden Sorten aber mehr drin.

Orangeglo legt gerade ordentlich an Größe zu, ich hoffe sie werden noch was. Von Krankheiten ist an den Wassermelonen noch keine Spur.
Gespeichert

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7265
Re: Melonenanbau
« Antwort #888 am: 01. September 2020, 13:27:10 »

Die Honigmelonen sind reif geworden, sehr spät wegen den bereits beschriebenen Problemen, aber nun doch. Hier "Bimbo", ein Hybridsorte, deren angepriesene Mehltauresistenz sich auch so gezeigt hat. Sie fruchtet gut, Schale ist relativ tief gefurcht. Ein ziemlich robustes Ding ohne Schäden, das aber auch viel Dünger und gleichmässig Wasser benötigt.

« Letzte Änderung: 01. September 2020, 13:30:23 von cydorian »
Gespeichert

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7265
Re: Melonenanbau
« Antwort #889 am: 01. September 2020, 13:28:24 »

Das Gewicht entspricht genau den Züchterangaben, alle sind zwischen 2 und 2,5kg schwer. Leider kein eingebauter Reifeanzeiger, der Stiel löst nicht. Man muss sich die Schale genau ansehen und klopfen. Duft auch unauffällig. Diese Melonen sind auf Haltbarkeit und Transportfähigkeit gezüchtet, die Schale ist fest und sie hat auch ohne Schutz keine Liegeschäden. Angeblich halten sie wochenlang.

« Letzte Änderung: 01. September 2020, 13:31:11 von cydorian »
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7612
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Melonenanbau
« Antwort #890 am: 01. September 2020, 13:29:31 »

Welch politisch unkorrekter Sortenname. Wie alt ist die Sorte schon?
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7265
Re: Melonenanbau
« Antwort #891 am: 01. September 2020, 13:33:00 »

Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7612
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Melonenanbau
« Antwort #892 am: 01. September 2020, 14:09:28 »

Wie unglücklich.

Ich habe heute meine einzige Wassermelone geschlachtet. Obwohl der Trieb oberhalb der Frucht abgestorben ist, ist sie noch ausgereift. Es hätte sowieso vieles besser laufen müssen, dann wäre vielleicht auch die Fruchtgröße eher sortentypisch geworden. Aber sie schmeckt.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Tom 54

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 104
Re: Melonenanbau
« Antwort #893 am: 01. September 2020, 14:21:18 »

"Bimbo" ist ein ungarischer Kosename.
Gespeichert
Wenn Blumen, gleichgültig welcher Farben und Formen, zusammenstehen, kann niemals ein Bild der Disharmonie entstehen.

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7265
Re: Melonenanbau
« Antwort #894 am: 01. September 2020, 17:07:24 »

Vielleicht stammt sie ja auch aus Mexiko oder Südamerika, von denen: https://grupobimbo.com/es
Gespeichert

echo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 442
Re: Melonenanbau
« Antwort #895 am: 05. Oktober 2020, 23:14:20 »

Gestern hatten wir die letzte Wassermelone geerntet. Eine Sweet Siberian. Die Sorte war dieses Jahr viel kleiner als ich die bisher kannte. Jedoch gut ausgereift und mit sehr hohem Zuckergehalt wie sonst üblich. Auch habe ich festgestellt, dass die veredelten Exemplare wohl tatsächlich besser sind als die unveredelten. Habe noch eine Zuckermelone, die wird aber vermutlich nicht mehr reif. Werde die wahrscheinlich morgen abnehmen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 58 59 [60]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de