Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Eine Laune ist eine kleine Leidenschaft. (Alfred de Musset)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Dezember 2018, 23:03:07
Erweiterte Suche  
News: Eine Laune ist eine kleine Leidenschaft. (Alfred de Musset)

Neuigkeiten:

|21|12|Abwechslung erfreut. Variatio delectat. (Lateinisches Sprichwort)

Seiten: 1 ... 39 40 [41] 42   nach unten

Autor Thema: Melonenanbau  (Gelesen 53449 mal)

Rhoihess

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 450
  • nördl. Oberrhein, 8a
Re: Melonenanbau
« Antwort #600 am: 08. August 2018, 18:39:39 »

Hab ehrlich gesagt nicht jeden Tag geschaut, aber beim letzten Mal vor so 3-4 war's noch bisschen grünlich, heute dann trocken.
Bis ich sie aufschneide kann noch etwas dauern, erstmal muss die davor geerntete (~3,5-4 kg) noch dran. Die Dinger reifen gerade schneller als man mit mampfen hinterherkommt
Gespeichert

Heckenscharfrichter

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
Re: Melonenanbau
« Antwort #601 am: 08. August 2018, 21:02:45 »

Ok. Dann werde ich sicherheitshalber noch ein paar Tage nach dem Vertrocknen der Ranke mit der Ernte warten.


Ich helf gern, wenns zu viel wird.  ;D
Gespeichert

Heckenscharfrichter

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
Re: Melonenanbau
« Antwort #602 am: 09. August 2018, 01:22:39 »

Ich habe jetzt noch eine Ergänzung zur Tendril-Methode auf YT gefunden. https://www.youtube.com/watch?v=fk1B-YhBJ2M&t=317s
Der Mann hat noch mehr aktuelle Videos auf seinem Kanal, welche ich ganz hilfreich finde.
 
Er meint, dass die kleine Ranke kein eindeutiges Reifezeichen sei. Es würde nur anzeigen, dass die Frucht kein weiteres Wasser mehr aufnehmen würde. Entscheidender wären kleine trockene, braune Stellen am Stiel der Frucht, die erst 1- 2 Wochen nach dem Vertrocknen der Ranke auftreten und die Beendigung der Aufnahme von Nährstoffen (ich denke wohl hauptsächlich Zucker) bedeutet.

Seine aufgeschnittene Melone scheint ihm recht zu geben.

https://www.youtube.com/watch?v=3kyoPcDRNOc
Gespeichert

na-na

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 509
  • Ruhrpott 8a
Re: Melonenanbau
« Antwort #603 am: 09. August 2018, 14:44:29 »

Danke für diese Info!
Bei der nächsten Melone werde ich darauf achten.
Gespeichert

Heckenscharfrichter

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
Re: Melonenanbau
« Antwort #604 am: 10. August 2018, 07:54:38 »

Ich bin auch gespannt.  :P

Und so wie bei eigentlich jedem Obst sollte die Pflanze die Frucht relativ einfach hergeben.

Gespeichert

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5663
Re: Melonenanbau
« Antwort #605 am: 16. August 2018, 11:54:07 »

Bei den Cantaloupemelonen, die gut gesund geblieben sind ist die Fruchtbildung der zweiten Ladung voll im Gange, einige Früchte haben fast schon Endgrösse erreicht. Ich weiss nicht ob es Zufall ist, aber die Pflanzen mit voller Morgensonne sind deutlich gesünder geblieben wie die in reiner Südlage ohne frühes Licht von Ost. Morgensonne trocknet feuchte Nacht-Tau-Blätter viel schneller ab, weniger feuchte Blätter = weniger Krankheiten.

Die koreanischen Chamoe-Melonen reifen und fruchten kontinuierlicher, eine gut versorgte Pflanze schafft es, etwa fünf Früchte gleichzeitig zu versorgen. Wie gut es einer Pflanze gefällt, sieht man bei dieser Art auch stark an der Fruchtgrösse. Im Schnitt erreichen sie 500g, aber unterhalb eines Pferdemisthügels habe ich auch 800g - Früchte. Nicht alle sind gut. Ich hatte unter anderem auch Samen eines US-Versenders, die sehen aus wie wenn der einfach Samen aus einer Melone vom Markt getrocknet hätte und dann verschickt. Die Früchte sind weniger aromatisch und häufiger deformiert, haben tiefere Rippen. Wahrscheinlich eine F2-Hybride. Kauft besser die Sorten.

Die zweite Ladung Wassermelonen wird auch noch reif. Sind viele Früchte, aber kleiner wie die Ersten. Selten, dass die Pflanzen lange gesund bleiben. Dieses Jahr ist es erstmalig passiert, dass die Gurken vor den Melonen draufgegangen sind. Keine Gurken mehr, aber die Melonen wachsen weiter, wo gibts denn so was?
Gespeichert

markoxyz

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Re: Melonenanbau
« Antwort #606 am: 16. August 2018, 14:19:40 »

Bei den Cantaloupemelonen, die gut gesund geblieben sind ist die Fruchtbildung der zweiten Ladung voll im Gange,

[...]

Die zweite Ladung Wassermelonen wird auch noch reif. Sind viele Früchte, aber kleiner wie die Ersten. Selten, dass die Pflanzen lange gesund bleiben. Dieses Jahr ist es erstmalig passiert, dass die Gurken vor den Melonen draufgegangen sind.

 :) Eine meiner 3 vernachlässigten und umwucherten Cantaloupemelonen hat mittlerweile auch zwei Früchte angesetzt. Gibt also vielleicht doch noch eine kleine Kostprobe. Groß werden die wohl nicht werden, zu wenig Blattmasse.

Meine veredelte Viking F1 Wassermelone, die eine 3,7Kg Frucht fertig hatte, vor drei Wochen, hatte direkt wieder drei neue Früchte angesetzt. Zwei sind leider stehen geblieben und abgestorben. Dafür ist die eine jetzt nach 2,5 Wochen schon so groß wie die vorherige am Ende. Ich kann also doch noch auf etwas größeres hoffen. Das Wachstum der Pflanze geht währenddessen mit Turbo weiter. Der Haupttrieb ist den 6 Meter Tunnel schon einmal runter gewachsen und nun schon um die Kurv und zu 2/3 wieder nach hinten zurück. Der dürfte bald 10m lang sein. Zwei Neben Triebe mit ca. 6 und 7 Meter Länge hat sie auch noch. Dazu sprießt sie jetzt überall noch Seien Triebe raus. Die gehen schon die Tunnelwände hoch  :o.
Das mit dem Veredeln werde ich also auf jeden Fall noch ausweiten. Für nächstes Jahr investiere ich in die richtigen Silikon Klips. Dann werde ich es auch noch mal mit Kopfveredelung probieren.
Und weil mir die Tender Gold so gut gefallen hat, gib es dann noch die Orangello und noch mindestens eine andere gelbe Sorte. Wahrscheinlich keine roten mehr.

Ach ja, meine zwei Gurken, ich meine es sind Conny F1, produzieren noch ordentlich weiter. Pro Pflanze bestimmt sechs-acht Stück jede Woche, seit Juni. Vor 2-3 Wochen hatte ich bei denen von rein biologischer Düngung auf Hakaphos Basis 3 + YaraLiva Calcinit im Wechsel mit Brennesel Jauche umgestellt. Die Blätter sind jetzt viel dunkler und die Fruchtansätze hängen büschelweise dran.
« Letzte Änderung: 16. August 2018, 14:27:35 von markoxyz »
Gespeichert

Heckenscharfrichter

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
Re: Melonenanbau
« Antwort #607 am: 17. August 2018, 13:47:10 »

Heute war es endlich soweit. Nachdem die kleine Ranke seit einer Woche vertrocknet war, habe ich heute Morgen die Nabelschnur gekappt. Das Fruchtfleisch ist eher pink-rosa, aber sehr saftig und süß. In der Mitte hatte sie ein kleines Loch, weshalb das Fruchtfleisch beim Anschneiden etwas nach innen gebrochen ist. Ist aber nur ein optischer Makel. Mehlige Stellen konnte ich keine ausmachen. Auf jeden Fall bin ich stolz wie Oskar.  :P



Gespeichert

Heckenscharfrichter

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
Re: Melonenanbau
« Antwort #608 am: 17. August 2018, 13:48:29 »

Irgendwie bekomm ich immer nur ein Bild hochgeladen.  ???


P.s. Den unfertigen Haussockel überseht bitte einfach.  :P



« Letzte Änderung: 17. August 2018, 13:52:38 von Heckenscharfrichter »
Gespeichert

markoxyz

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Re: Melonenanbau
« Antwort #609 am: 17. August 2018, 14:32:45 »

Boa, was für ein Klotz :o! Die reicht ja für drei Tage  ;D.
Und was hat die Waage nun gesagt? Sind noch größere in Sicht?
Gespeichert

Heckenscharfrichter

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
Re: Melonenanbau
« Antwort #610 am: 17. August 2018, 15:35:50 »

Ich glaube, die reicht für die ganze Straße.  :P Es waren genau 23 kg. Habe den 2. Kühlschrank komplett leer geräumt und sie dort geparkt. Heute Abend werden wir versuchen so viel zu essen wie wir können.  ;D

Nein, es sind keine Größeren mehr dran. Das war die mit Abstand Größte.
Gespeichert

kaliz

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 881
Re: Melonenanbau
« Antwort #611 am: 17. August 2018, 17:57:51 »

Wow voll cool! Welche Sorte ist das? Ist es möglich Samen von dem Monster zu bekommen?
Gespeichert

Heckenscharfrichter

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
Re: Melonenanbau
« Antwort #612 am: 17. August 2018, 19:26:34 »

Die Sorte heißt Moon & Stars, wobei der Mond (großer gelber Punkt) fehlt. Ich finde, die Melone ist mit Supermarktware nicht zu vergleichen. Vielleicht hatte ich aber auch immer schlechte Qualität gekauft?!  ???
Auf jeden Fall ist sie super knusprig und schmeckt wunderbar nach Wassermelone. Wenn mein Organismus nicht streiken würde (Obelix wäre neidisch :P), hätte ich die Melone schon wegschnabuliert.

Erstaunlich finde ich, dass die Pflanze bei dem heißen, trockenen Wetter derart viel Wasser im Boden fand, nachdem ich so gut wie überhaupt nicht gegossen hatte.


Klar, ich schick ich dir gerne ein paar Samen. Schick mir per PN einfach deine Adresse.

Gespeichert

kaliz

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 881
Re: Melonenanbau
« Antwort #613 am: 17. August 2018, 19:39:14 »

Oh, das ist wäre voll super! Ich übernehme auch gerne das Porto oder schick Dir was im Tausch. Adresse bekommst Du per PN.
Gespeichert

markoxyz

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Re: Melonenanbau
« Antwort #614 am: 17. August 2018, 19:51:14 »

23Kg ist echt ne Hausnummer. Da hast du natürlich genau die richtige Sorte für den richtigen Sommer gehabt.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 39 40 [41] 42   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de