Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. (Christian Morgenstern)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Februar 2019, 01:34:32
Erweiterte Suche  
News: Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. (Christian Morgenstern)

Neuigkeiten:

|13|2|Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will. (Michel de Montaigne)

Cover von Das Gartenfotobuch
Seiten: 1 2 [3] 4 5   nach unten

Autor Thema: Tipps für Macros?!  (Gelesen 8235 mal)

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:Tipps für Macros?!
« Antwort #30 am: 29. März 2005, 20:41:03 »

Danke für euer Lob. Aber auf 2 gute kommen 10 verschossene Fotos. ;)

Besonders bei so diesigem Wetter wie jetzt sehen die Bilder alle fade aus. Da muss ich mich noch in die Funktionen reinfummeln, um auch eine vernünftige Wirkung hinzubekommen, wenn ich nicht so nah rangehe. Hat da wer einen Tipp?

LG Silvia
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

bb

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2261
  • Klimazone 7b
Re:Tipps für Macros?!
« Antwort #31 am: 29. März 2005, 20:45:11 »

Silvia, mit der Zeit habe ich auch verstanden, warum sich Fotografen 'Gut Licht' wünschen. ;)
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14628
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Tipps für Macros?!
« Antwort #32 am: 29. März 2005, 20:47:26 »

Danke für euer Lob. Aber auf 2 gute kommen 10 verschossene Fotos. ;)

Das ist aber ein echt guter Schnitt. :)
Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10048
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Tipps für Macros?!
« Antwort #33 am: 29. März 2005, 20:56:32 »

Zitat
wenn ich nicht so nah rangehe. Hat da wer einen Tipp?

Makros haben schon von sich aus oft einen Reiz. Wenn man nicht so nah rangeht, ist es meist schwieriger, ein gutes Bild hinzubekommen.

Ein hilfreicher Tipp ist deshalb immer: Weniger ist mehr - was nicht heißt, dass man sich nicht auch an Landschaften oder Gartenecken fotografisch versuchen sollte.

Beim momentanen trüben Licht gelingen gerade Nahaufnahmen / Makros bisweilen sehr schön, da die Farben in diesem diffusen Licht weich sind und besser 'stehen' als in hartem Licht und Schatten.

Natürlich ist ggf. eine Nachbearbeitung in der Software möglich, um den flauen Kontrast anzuheben. Hier sollte man sich aber zurückhalten, denn sonst wird's leicht zu knallbunt, und das Foto verliert an Reiz.

Es ist halt wie immer in der Fotografie: man muss es ausprobieren.


Lieben Gruß
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Tipps für Macros?!
« Antwort #34 am: 29. März 2005, 22:50:59 »

ein guter tipp: atem anhalten ;D

ne scherz ohne: je näher man rangeht, desto stärker wirkt sich atem und pulsschlag aus, denn man schwankt gaaanz leicht vor und zurück, und schon ists nimmer scharf .... 8)
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

Aella

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10720
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7a, ca. 250m ü. NN
Re:Tipps für Macros?!
« Antwort #35 am: 29. März 2005, 23:28:00 »

thomas, diese begriffe habe ich ja aus der anleitung der kamera, die ich mir heute in der straßenbahn zu gemüte geführt habe.
leider ist nichts näher erklärt, nur was man einstellen muß um eben diese blendwerte zu erreichen... :-\


werde mir aber morgen die links mal "zu gemüte führen"
Gespeichert
Zeit hat man nicht, die nimmt man sich für das, was einem wichtig ist.

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:Tipps für Macros?!
« Antwort #36 am: 29. März 2005, 23:41:54 »

Es gibt noch eine Anleitung auf der CD. Dort ist auch vieles erklärt. Leider ist sie im PDF-Format und nur in der Größe DIN A5. Sehr ungünstig.

LG Silvia

Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10048
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Tipps für Macros?!
« Antwort #37 am: 30. März 2005, 00:06:04 »

Ok Aella und Silvia,

ganz in Kürze:

- aufnahme mit vorranigem blendenwert?
Man stellt die gewünschte Blende ein, die Kamera sucht dann die dazu passende Verschlusszeit (falls möglich). Das macht man, wenn man die Tiefenschärfe kontrollieren will. D.h. große Blende (= kleine Zahl) für geringe, kleine Blende für große Tiefenschärfe.

- aufnahme mit vorrangiger verschlußzeit?
Umgekehrt zu eben: Hier stellt man die gewünschte Verschlusszeit ein. Kurze Verschlusszeit (z.B. 1/ 1000 stel Sekunde) für schnell bewegte Objekte, mittlere Verschlusszeit für normale Objekte. - Vorsicht, je nach Objektivbrennweite beginnt man bei zu langer Verschlusszeit zu verwackeln. - Andererseits ist eine lange Verschlusszeit sehr gut geeignet um Bewegungswischer / gezielte Unschärfe ins Bild zu bekommen wie z.B. hier die Regentropfen (aus diesem Thread, Post #170).

- messmethode ESP?
Keine Ahnung, das muss in der Bedienungsanleitung stehen.

- und wofür brauche ich den weißabgleich??
Weißabgleich macht man, um die Kamera in verschiedenen Lichtverhältnisse zu kalibrieren. Bei Glühlampenlicht z.B. ist weiß nicht weiß, sondern gelb. Der Weißabgleich bei diesem Licht sagt der Kamera: Stelle dieses hier als weiß dar.



Zu jedem dieser Punkte muss man eigentlich viel mehr schreiben ... aber so hast du / habt ihr vielleicht einen kleinen Eindruck. Noch ein Tipp: Zu Anfang nicht zu viel auf einmal vornehmen.


Lieben Gruß
Thomas
« Letzte Änderung: 30. März 2005, 00:06:50 von Thomas »
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:Tipps für Macros?!
« Antwort #38 am: 30. März 2005, 00:16:20 »

Ah, danke, Thomas! Das mit der Blende muss ich mir jedesmal neu überlegen, gerade auch im Zusammenhang mit der richtigen Belichtungsmethode.

ESP ist eine Messmethode für die Belichtung (Electro-Selective Pattern). Es misst an ausgesuchten Stellen, um auch bei schwierigen Lichtverhältnissen eine optimale Belichtung zu erzielen.

LG Silvia
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10048
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Tipps für Macros?!
« Antwort #39 am: 30. März 2005, 00:42:17 »

Ergänzung zum Thema Tiefenschärfe:

Lest bitte zusätzlich (nochmal) meinen Post #14 auf der ersten Seite dieses Threads hier dazu.


Gute Nacht!
Thomas
« Letzte Änderung: 30. März 2005, 00:42:37 von Thomas »
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Tipps für Macros?!
« Antwort #40 am: 30. März 2005, 08:17:59 »

ein guter tipp: atem anhalten ;D

ne scherz ohne: je näher man rangeht, desto stärker wirkt sich atem und pulsschlag aus, denn man schwankt gaaanz leicht vor und zurück, und schon ists nimmer scharf .... 8)

stimmt, hilft viel.

lg, brigitte
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

robinie

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 511
Re:Tipps für Macros?!
« Antwort #41 am: 30. März 2005, 12:09:14 »

Danke an die Tipps der Fotofreaks hier – jetzt geht’s erst mal ans umsetzen und üben. Ich hab mich gestern auch mal an einem Tropfen-Bild versucht (Kritik ??? - ich will ja fototechnisch gern was lernen), viele Grüße, robinie
Gespeichert

robinie

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 511
Re:Tipps für Macros?!
« Antwort #42 am: 30. März 2005, 12:10:59 »

...tschuldigung für das Kauderwelsch - ich kopier bestimmt nicht wieder aus Word rüber, viele Grüße, robinie
Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10048
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Tipps für Macros?!
« Antwort #43 am: 30. März 2005, 12:13:52 »

Hallo Robinie,

das ist doch schon sehr schön!

Fantastisch, wie der Tropfen da balanciert ...


Lieben Gruß
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:Tipps für Macros?!
« Antwort #44 am: 30. März 2005, 12:19:20 »

Ich finde es auch toll! :D
Ich muss mal Tropfen suchen gehen. ;)

LG Silvia
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.
Seiten: 1 2 [3] 4 5   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de