Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. September 2020, 21:37:24
Erweiterte Suche  
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|24|3|Helft euren Freunden, die raus müssen und näht aus Stoffresten Mund-Nasen-Masken Hier gibt es eine Anleitung dazu.     :)

Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: Klettenlabkraut (Galium aparine)  (Gelesen 3489 mal)

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8778
    • Meriangaerten.ch
Re: Klettenlabkraut (Galium aparine)
« Antwort #30 am: 14. Juli 2019, 09:16:53 »

Es soll ja nur einjährig sein. Aber das einjährige Berufkrauf überlebt auch seit Jahren im Rasen.

Das mit dem Einjährig geht manchmal in Richtung monokarp. Diese Erfahrung habe ich zumindest mit Senecio jacobaea machen müssen: Wenn sie erst eine Rosette gebildet haben, treibt sie aus jedem Wurzelstückchen wieder aus. Ich hatte jahrelang vergeblich versucht, zwei Pflanzen auszustechen. Während der Blüte kann man sie einfach rausreissen, da kommt nix mehr. Das Erigeron ist vielleicht auch dazu fähig.

Ziemlich OT, ich weiss... ::-/
Gespeichert
Alle Menschen werden Flieder
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de