Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Juni 2019, 15:57:22
Erweiterte Suche  
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)

Neuigkeiten:

|31|7|"anfänger" brauchen andere ratschläge als "liebhaber". (freitagsfish)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Salix sachalinensis 'Sekka' - Drachenweide  (Gelesen 4911 mal)

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19205
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Salix sachalinensis 'Sekka' - Drachenweide
« Antwort #15 am: 09. Januar 2019, 14:43:51 »

Langsam kommen immer mehr Weiden in meinen Garten.

Vor ca. 4 Jahren habe ich eine Drachenweide in den Vorgarten gepflanzt - Dank an Andreas NB. Da es dort recht trocken ist und sie im ersten Jahr daher fast einging, ist sie immer noch nicht so riesig, auch ohne Schnitt. Eigentlich steht sie aber dort falsch.

Ich würde sie ganz gern mit an den Fluss setzen. Oben las ich, dass dies jetzt nach starkem Rückschnitt, problemlos möglich sein sollte. Ich habe nur immer etwas Angst, dass mir diese Partisanenpflanzen am Ufer irgendwann genommen werden, wenn irgend ein Amt meint, dort "aufräumen" zu müssen.

Gespeichert

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9064
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Salix sachalinensis 'Sekka' - Drachenweide
« Antwort #16 am: 09. Januar 2019, 15:09:34 »

Wie wär's mit grossem Schild dran 'Salix sacchalinensis Sekka'... gesetzt dann und dann... und dein Name...?

Ich muss eine Carpeteria californica (Baumanemone) relativ dicht an der Strasse auch immer vor den eifrigen Trimmern der Ordnungsmannschaft retten, die im Frühjahr und Herbst das Tal hochziehen.
« Letzte Änderung: 09. Januar 2019, 15:11:22 von tarokaja »
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19205
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Salix sachalinensis 'Sekka' - Drachenweide
« Antwort #17 am: 09. Januar 2019, 15:35:15 »

Das werde ich auf jeden Fall  :) machen. Es stehen ja schon 6 von mir gepflanzte Weiden dort, drei vom letzten Jahr, drei am letzten WE gepflanzt. Ich habe das mit ganz hellen Baumstäben gemacht, gutem Befestigungsmaterial und richtigen Schildern. Das schreckt dann ja etwas ab.

Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de