Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Also 5 cm könnte hinkommen, aber bei der Dicke hört es meist beim Bleistift auf.  (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Oktober 2017, 06:14:39
Erweiterte Suche  
News: Also 5 cm könnte hinkommen, aber bei der Dicke hört es meist beim Bleistift auf.  (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|8|3|Schwarznuss, Wermut, Nelken lassen uns niemals welken! Lehm und Sandstein bricht nur unser Forum nicht! (martina 2)

Seiten: 1 ... 20 21 [22] 23   nach unten

Autor Thema: Ein Steilhanggarten im Tessin  (Gelesen 35541 mal)

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7721
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Ein Steilhanggarten im Tessin
« Antwort #315 am: 24. August 2017, 20:45:16 »

Danke euch allen.  :)

Gänselieschen und Ruby, ich nehme mal an, euch gefällt insbesondere die knutschblaue Farbe der 'Miyama yae murasaki'. Die macht sie in meinem leicht sauren Boden und dem Klima hier von allein - schätze, sie wird anderswo eher rosa, allenfalls violettrosa färben. Wie winterhart sie anderswo ist, da habe ich keine Ahnung.
Zur Quelle: Meine ist von Borgioli in Italien (Florenz). Ich meine, Jule hat schon 2x bei Esveld eine bestellt, bin momentan aber nicht mehr sicher, ob es das 2.x die richtige war.

Natternkopf - in den letzten 6 Monaten wäre ein Besuch bei mir ohnehin schwierig gewesen... jetzt versuche ich, nach und nach wieder etwas Ordnung ins Wucherchaos zu bringen und nach der erneuten Hitzewelle dann ab September auch weiter die Pflanzen von ihrem Parkierplatz im unteren Gartenteil weiter an den Steilhang zu pflanzen. Irgendwann wird das schon noch was mit deinem Besuch... der Hang läuft nicht weg!  ;) ;D


Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Ruby

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1260
Re: Ein Steilhanggarten im Tessin
« Antwort #316 am: 24. August 2017, 21:43:51 »

tarokaja, danke bzgl. der Hortensie  :D Dann schau ich mal bei Esveld  :D

Mir gefallen die gefüllten Blüten, wenn sie blau blüht ist es mir auch recht. Ich könnte ihr auch sauren Boden bieten.
Gespeichert

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7721
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Ein Steilhanggarten im Tessin
« Antwort #317 am: 09. September 2017, 17:46:12 »

Ein paar Impressionen vom unteren Hang von der letzten Zeit.

Eine Herbstanemone, die letztes Jahr hier eingezogen ist, scheint gern mit dem Pinus strobus 'Torulosa zu kuscheln.

 



Das kleine Bäumchen von Gordlinia grandiflora




Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7721
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Ein Steilhanggarten im Tessin
« Antwort #318 am: 09. September 2017, 17:50:30 »

Weiterere Kuschelkandidaten...  :)
Lespedeza thunbergia und Caryopteris 'Kew Blue'



Lespedeza thunbergia 'Gibraltar' lässt ihre magentafarbigen Blütchen weithin leuchten

 



 
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7721
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Ein Steilhanggarten im Tessin
« Antwort #319 am: 09. September 2017, 17:55:22 »

Hinter der Gordlinia hat die Rose 'Chartreuse de Parme' (Delbard) Einzug gehalten



Sweet Pretty


Wilde Sedum bevölkern den Hang überall

 


Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7721
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Ein Steilhanggarten im Tessin
« Antwort #320 am: 09. September 2017, 17:58:51 »

Sedum spectabile 'Brillant'



Um die Treppen, die den Hang hochführen, bin ich inzwischen recht froh...

Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6666
Re: Ein Steilhanggarten im Tessin
« Antwort #321 am: 10. September 2017, 10:18:44 »

Ich ziehe auch immer wieder den Hut, was du da leistet. Und deine Fotos sind stets ein großer Genuss. Die Motive, das Licht,...da könntest du einen eigenen Kalender rausbringen ;) :D
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7721
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Ein Steilhanggarten im Tessin
« Antwort #322 am: 25. September 2017, 20:44:15 »

Ein paar abendliche Impressionen am Hang

Salvia 'Sao Borja'


Passiflora 'Constance Elliot'
 

Prunus subhirtella autumnalis Rosea ist extrem früh dran dieses Jahr mit ersten Blüten

Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7721
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Ein Steilhanggarten im Tessin
« Antwort #323 am: 25. September 2017, 20:47:16 »

Lespedeza thunbergii 'Avalanche'


Lagerstroemia x fauriei 'Yuma' hat Einzug gehalten am oberen Hangteil


Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7721
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Ein Steilhanggarten im Tessin
« Antwort #324 am: 25. September 2017, 20:50:44 »

Den Cyclamen hederifolium in verschiedenen Rosa- & Magentatönen geht's überall gut.






Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14038
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Ein Steilhanggarten im Tessin
« Antwort #325 am: 26. September 2017, 10:03:38 »

Das sind wieder herrliche Bilder von deinem Paradies, Tarokaja!
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Billi

  • Newbie
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 39
Re: Ein Steilhanggarten im Tessin
« Antwort #326 am: 26. September 2017, 13:19:05 »

Um diesen wunderschönen Garten, und dazu noch im Tessin gelegen, bist Du wirklich zu beneiden.
Gespeichert
Liebe Grüße Billi

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7721
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Ein Steilhanggarten im Tessin
« Antwort #327 am: 26. September 2017, 13:56:30 »

 ;D

Darfst ihm gern mal mit Elan einen Besuch abstatten!!!  ;) ;)  ;D

Gerade habe ich ein weiteres Loch mit Spitzhacke und Spaten in den Hang gegraben und nun muss der inzwischen viel zu gross gewordene Ceanothus concha zusammen geschnippelt werden. Hoffentlich bewältige ich es, Pflanze samt Wurzelballen noch allein von unten nach oben zu befördern... ächz... drückt mir den Daumen.
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8822
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Ein Steilhanggarten im Tessin
« Antwort #328 am: 26. September 2017, 15:11:03 »

tarokaja:
Wie immer ganz wundervoll, Danke fürs Mitnehmen  ;)
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7721
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Ein Steilhanggarten im Tessin
« Antwort #329 am: 26. September 2017, 20:39:12 »

War Schwerstarbeit von gut 2h, den Ceanothus concha da oben hinzubekommen - wobei das Ausheben des Loches und dann v.a. mehrere Eimer mit Erde hoch schleppen für mich am anstrengendsten war... naja, das Ausbuddeln unten im Garten war auch kniffelig.
Ich habe mal nachgerechnet - vor ca. 17 Monaten habe ich ihn als 45cm kleines Babygehölz gekauft und vor 1 Jahr dann provisorisch in meinen ebenen Gartenteil gesetzt.
Und jetzt ist das Ding 2.4m hoch, 1.6m breit und hat einen ca. 5cm dicken Stamm!! Kaum zu glauben, auch mit Tessineffekt nicht.



Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt
Seiten: 1 ... 20 21 [22] 23   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de