Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. August 2020, 10:09:06
Erweiterte Suche  
News: Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)

Neuigkeiten:

|17|4|Tadele nicht den Fluß, wenn du ins Wasser fällst. (indisches Sprichwort)

Seiten: 1 ... 83 84 [85]   nach unten

Autor Thema: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten  (Gelesen 84815 mal)

kaunis

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 147
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1260 am: 25. Juli 2020, 13:20:32 »

Angeregt durch die tollen Bilder auf Garten pur war ich heute wieder wandern in den Beckumer Bergen. Aufgefallen sind mir:
- ein "Rasen" von Weiden-Alant (Inula salicina)
Gespeichert

kaunis

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 147
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1261 am: 25. Juli 2020, 13:23:01 »

- reiche Bestände von Skabiosen-Folckenblumen (Centaurea scabiosa) - voller Hummeln und Falter!
Gespeichert

kaunis

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 147
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1262 am: 25. Juli 2020, 13:24:10 »

- und dichte Bestände von Sterndolden (hätte ich gerne in dieser Üppigkeit im Garten!)
Gespeichert

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1442
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1263 am: 25. Juli 2020, 21:47:51 »

- reiche Bestände von Skabiosen-Folckenblumen (Centaurea scabiosa) - voller Hummeln und Falter!
Diese Pflanze zieht auch Insekten -  insbesondere Schmetterlinge - magnetisch an : Gemeiner Wasserdost , Eupatorium cannabinum.

Schöne und vor allen Dingen nicht duerregeschaedigte Blumenwiesen vor deiner Haustuer , kaunis.
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1442
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1264 am: 25. Juli 2020, 21:51:15 »

In direkter Nachbarschaft zum Wasserdost 2 m weiter : Erica tetralix, Glockenheide
Gespeichert
Rus amato silvasque

solosunny

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 277
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1265 am: 29. Juli 2020, 19:29:14 »

Ich war heute wieder mal in unserer Steppe, zur Zeit ist das Pfriemenhaargras in Blüte und dominiert die Wiesen





Liebe Grüße aus Erfurt

Susanne
Gespeichert

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1518
Re: Klau von heimischen Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1266 am: 02. August 2020, 15:56:26 »

Hier ist ein Bericht, der einem die Sprache verschlägt.
Es gab damals bereits die Vermutung, dass Wildschweine dahinterstecken.
Von übereifrigen Naturschützern wurde das empört zurückgewiesen.
Inzwischen ist die Sache ziemlich klar:
Fotos entlarven Wildschweine als Orchideenräuber
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16471
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1267 am: 03. August 2020, 09:31:00 »

allesamt abschießen & verwursten.
Gespeichert
pro luto esse

moin

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13148
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1268 am: 03. August 2020, 09:46:02 »

Was für Feinschmecker! Habt Ihr da unten keinen anständigen Mais?
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16403
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1269 am: 03. August 2020, 10:03:19 »

Nur Fastfood ist auch für Schweine langweilig.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16471
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: heimische Pflanzen an ihren natürlichen Standorten
« Antwort #1270 am: 03. August 2020, 21:57:35 »

allesamt abschießen & verwursten.
Gespeichert
pro luto esse

moin
Seiten: 1 ... 83 84 [85]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de