Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. September 2020, 05:30:10
Erweiterte Suche  
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|13|5|Maske + Abstand!  :-*

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Nutria oder Bisam?  (Gelesen 1702 mal)

MarkusG

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3264
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: Nutria oder Bisam?
« Antwort #15 am: 04. August 2020, 11:41:03 »

Nutria!

Der Schwanz der Biber ist völlig anders.

ein Biber kam auch nicht infrage, da kein platter Schwanz vorhanden war.  I

Ich bin deppert! Habe Biber gelesen, wo Bisam stand! Sorry!
Gespeichert
Mich verblüfft das Naturverständnis von Leuten, die Dekobambus aus Kunststoff zum Schredderplatz fahren...

Junebug

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1997
  • NRW | Ruhrpott | 8a
Re: Nutria oder Bisam?
« Antwort #16 am: 04. August 2020, 12:00:38 »

Auf den Fotos sieht mans jetzt nicht, aber wenn sie gemümmelt haben, hast Du ja vielleicht die Zähne gesehen - die sind bei Nutrias ziemlich auffällig orange. Hier an der Ruhr haben wir auch viele, die auch sehr zutraulich sind.
Gespeichert

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3868
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Nutria oder Bisam?
« Antwort #17 am: 04. August 2020, 14:47:49 »

Dankeschön euch Allen, das scheint nach euren Antworten ja eindeutig zu sein.
.
Ich bin deppert! Habe Biber gelesen, wo Bisam stand! Sorry!
.
Ach das ist doch gar nicht schlimm, macht überhaupt nix, sowas passiert mir auch.  ;)
.
Auf den Fotos sieht mans jetzt nicht, aber wenn sie gemümmelt haben, hast Du ja vielleicht die Zähne gesehen - die sind bei Nutrias ziemlich auffällig orange.
.
Junebug!  :D Nein, leider habe ich auf die Zähne nicht geachtet. Das werde ich aber in Zukunft, sicher sehe ich sie jetzt öfter, wo ich weiß, dass sie da sind.
Gespeichert

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3868
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Nutria oder Bisam?
« Antwort #18 am: 06. August 2020, 18:05:13 »

Gestern abend habe ich sie wieder gesehen. Das ausgewachsene riesige Mutter - oder Vatertier putzte sich, sitzend auf einem dicken flachen Stein im Wasser. Einer vom auch nicht mehr kleinen Nachwuchs schwamm in der Nähe und knusperte an einem abgeknickten im Wasser treibenden Stängel Schilf herum. Dabei habe ich extra auf die Zähne geachtet. Tatsächlich orange.
« Letzte Änderung: 06. August 2020, 18:16:42 von Albizia »
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de