Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Impftermin erst in ein paar Wochen? Geht das nicht schneller? Wie und wo? Richtig gute Tipps und Hilfe gibt es hier  :)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Januar 2022, 09:40:57
Erweiterte Suche  
News: Impftermin erst in ein paar Wochen? Geht das nicht schneller? Wie und wo? Richtig gute Tipps und Hilfe gibt es hier  :)

Neuigkeiten:

|31|3|Komisch, wenn ich in eine bestimmte Gegend fahre, steht mein Auto plötzlich auf dem Parkplatz der Gärtnerei  Ich meine, bei Tieren gibts das ja, daß die wissen, wo sie hingehören etc., aber bei Autos? (Sternrenette)

Seiten: 1 ... 21 22 [23]   nach unten

Autor Thema: Reisebericht Kalifornien  (Gelesen 37511 mal)

Poison Ivy

  • Gast
Re:Reisebericht Kalifornien
« Antwort #330 am: 20. September 2012, 14:45:36 »

Eine berühmte und sehr oft fotografierte Gruppe von Mammutbäumen:

"The Bachelor and the Three Graces" ("Der Junggeselle und die drei Grazien")




« Letzte Änderung: 20. September 2012, 18:25:44 von Bristlecone »
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16062
    • garten-pur
Re:Reisebericht Kalifornien
« Antwort #331 am: 20. September 2012, 16:52:07 »

Die sind echt beeindrucken! :P :D
Gespeichert

Poison Ivy

  • Gast
Re:Reisebericht Kalifornien
« Antwort #332 am: 20. September 2012, 18:23:14 »

Dieser noch gar nicht mal so große Berg-Mammutbaum im Mariposa Grove steht direkt am Waldrand. Er dürfte gut 50 m hoch sein. Die Bäume dahinter sind "normal große" Waldbäume.

(Das Foto ist eine Montage aus 2 Einzelbildern - einem mit der unteren, einem mit der oberen Baumhälfte, da das Teil nicht auf ein Bild passte.)

« Letzte Änderung: 20. September 2012, 19:04:03 von Bristlecone »
Gespeichert

Poison Ivy

  • Gast
Re:Reisebericht Kalifornien
« Antwort #333 am: 20. September 2012, 18:23:36 »

(Fortsetzung folgt)
« Letzte Änderung: 20. September 2012, 18:25:30 von Bristlecone »
Gespeichert

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8920
    • Meriangaerten.ch
Re:Reisebericht Kalifornien
« Antwort #334 am: 20. September 2012, 19:19:39 »

Wow. Danke.
Gespeichert
Alle Menschen werden Flieder

Jayfox

  • Gast
Re:Reisebericht Kalifornien
« Antwort #335 am: 01. Januar 2013, 10:34:56 »

Nein, keine Fortsetzung, nur ein Link: Klettertour auf einem Riesen.
Gespeichert

Jayfox

  • Gast
Re:Reisebericht Kalifornien
« Antwort #336 am: 05. Januar 2013, 18:01:16 »

Und noch ein Link: Historische Fotografien: Holzrausch in Kalifornien.

Zitat daraus: "Bis zu diesem Zeitpunkt [1999], so schätzten die Naturschützer, waren 97 Prozent der Redwood-Urwälder vernichtet."
Gespeichert

Jepa-Blick

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1423
Re:Reisebericht Kalifornien
« Antwort #337 am: 13. Januar 2013, 09:53:01 »

Eindrucksvolle Fotos. :D Die Menschen gleichen Ameisen im Größenverhältnis.
Gespeichert

enigma

  • Gast
Re:Reisebericht Kalifornien
« Antwort #338 am: 06. Dezember 2014, 18:37:42 »

Fotocommunity unterbindet inzwischen das Hotlinking von Fotos, deswegen habe ich mich dort abgemeldet, und so laufen die Links in diesem Bericht leider nun ins Leere.

Aber in der Zeit ist heute ein Bericht über die Mammutbäume in der Sierra und über John Muir: Unter Giganten: In Kalifornien stehen die ältesten, dicksten und höchsten Bäume der Welt. Der vor 100 Jahren verstorbene Wildnisforscher John Muir hat sie geliebt und geschützt. Eine Wohnmobilreise durch die Wälder.
« Letzte Änderung: 06. Dezember 2014, 18:40:27 von bristlecone »
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38137
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Reisebericht Kalifornien
« Antwort #339 am: 06. Dezember 2014, 19:39:27 »

 :D
Gespeichert

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1467
Re:Reisebericht Kalifornien
« Antwort #340 am: 10. August 2021, 19:30:18 »

Bingo - Deine Route habe ich auch erwandert und kann die Nord-Kalifornientour nur empfehlen. Es war einfach herrlich und voll verschiedener Eindrücke. Wer in die USA an die Westküste fliegt und keine Zeit für den Yellowstone National Parlk hat, der ist "im Kleinen" beim Lassen Volcanic National Park (leider ohne Old Faithful") bestens bedient!  :D  :D  :D  :D  :D
.
Ganz lieben Dank für Deinen Reisebericht! Jetzt fehlt nur noch Nevada City und dann sind wir fast die gleiche Tour gefahren...! ;) ;D :D
.
LG Frank
.
Der Lassen National Park ist geschlossen, dass Dixie Fire hat die abgelegenen östlichen Bereiche des Parks erreicht:
https://www.nps.gov/lavo/learn/news/park-closed-due-to-dixie-fire.htm
Gespeichert
Seiten: 1 ... 21 22 [23]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de