Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. September 2020, 05:18:33
Erweiterte Suche  
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|6|4| Man lebt deutlich entspannter, wenn man sich die eine oder andere Eitelkeit verkneift. (Staudo bei den gartenmenschen)

Seiten: 1 ... 40 41 [42]   nach unten

Autor Thema: Orchideen in der Natur  (Gelesen 42456 mal)

Schnefrin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 362
  • vor den östlichen Toren Berlins
Re: Orchideen in der Natur
« Antwort #615 am: 07. Juni 2020, 09:17:26 »

Weiterhin sind in den Langen Dammwiesen das Breitblättrige Knabenkraut (Dactylorhiza majalis)




und das Sumpf-Knabenkraut (Anacamptis palustris)








vertreten.
Gespeichert
Gemüsegierhals

Ich wohne dort, wo auf dem Regenradar immer das Wolkenloch ist.

Schnefrin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 362
  • vor den östlichen Toren Berlins
Re: Orchideen in der Natur
« Antwort #616 am: 07. Juni 2020, 09:21:44 »

Nachmittags waren wir im NSG Ruhlsdorfer Bruch.
Eigentlich wollten wir dem Gebietsbetreuer nur einige Unterlagen übergeben, aber daraus wurde nichts. Er stürmte mit den Worten "Kommt mal mit, ich zeig Euch was" voran. Was wir dann sehen durften, übertraf unsere Vorstellungen.





Gespeichert
Gemüsegierhals

Ich wohne dort, wo auf dem Regenradar immer das Wolkenloch ist.

Schnefrin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 362
  • vor den östlichen Toren Berlins
Re: Orchideen in der Natur
« Antwort #617 am: 07. Juni 2020, 09:24:06 »

Orchideen, soweit die Wiese reichte.
Hier kommen vier Arten vor.
Zunächst wieder das Breitblättrige Knabenkraut (Dactylorhiza majalis).





Gespeichert
Gemüsegierhals

Ich wohne dort, wo auf dem Regenradar immer das Wolkenloch ist.

Schnefrin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 362
  • vor den östlichen Toren Berlins
Re: Orchideen in der Natur
« Antwort #618 am: 07. Juni 2020, 09:29:25 »

Sehr reichlich ist das Steifblättrige Knabenkraut (Dactylorhiza incarnata) vertreten.



Hier zusammen mit Sumpf-Farn (Thelypteris palustris)


Gespeichert
Gemüsegierhals

Ich wohne dort, wo auf dem Regenradar immer das Wolkenloch ist.

Schnefrin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 362
  • vor den östlichen Toren Berlins
Re: Orchideen in der Natur
« Antwort #619 am: 07. Juni 2020, 09:30:56 »

Von Dactylorhiza incarnata kommen verschiedene Farbvarianten mit wunderschönen Zeichnungen vor.











Gespeichert
Gemüsegierhals

Ich wohne dort, wo auf dem Regenradar immer das Wolkenloch ist.

Schnefrin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 362
  • vor den östlichen Toren Berlins
Re: Orchideen in der Natur
« Antwort #620 am: 07. Juni 2020, 09:32:23 »

Das Helmknabenkraut (Orchis militaris) war schon fast mit der Blüte durch, zwei Exemplare fanden wir noch.





Gespeichert
Gemüsegierhals

Ich wohne dort, wo auf dem Regenradar immer das Wolkenloch ist.

Schnefrin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 362
  • vor den östlichen Toren Berlins
Re: Orchideen in der Natur
« Antwort #621 am: 07. Juni 2020, 09:33:50 »

Und zu guter Letzt noch die Sumpf-Stendelwurz (Epipactis palustris), die noch im Knospenstadium ist.




« Letzte Änderung: 07. Juni 2020, 09:35:31 von Schnefrin »
Gespeichert
Gemüsegierhals

Ich wohne dort, wo auf dem Regenradar immer das Wolkenloch ist.

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9349
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Orchideen in der Natur
« Antwort #622 am: 07. Juni 2020, 11:16:00 »

Schön :D, Schnefrin. Danke fürs Zeigen.
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7357
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Orchideen in der Natur
« Antwort #623 am: 07. Juni 2020, 11:43:53 »

Wunderbar,  so etwas sehen zu können und Danke für's Zeigen  :D
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9993
Re: Orchideen in der Natur
« Antwort #624 am: 07. Juni 2020, 11:50:09 »

Ja - danke  :D
Gespeichert

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 753
    • Das Sollingschaf
Re: Orchideen in der Natur
« Antwort #625 am: 19. Juni 2020, 22:17:35 »

Fang mir eine Mücke mit der Kamera
Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 753
    • Das Sollingschaf
Re: Orchideen in der Natur
« Antwort #626 am: 19. Juni 2020, 22:19:26 »

Bei uns ist kein tolles Orchideenjahr. Das Frühjahr war zu trocken. Danke für die Bilder, Schnefrin
Gespeichert
Aufgeben ist keine Option!

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1517
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Orchideen in der Natur
« Antwort #627 am: 06. August 2020, 10:08:30 »

Epipactis helleborine, breitblättrige Stendelwurz, am Wegesrand - sieht ein bißchen vertrocknet aus.
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1517
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Orchideen in der Natur
« Antwort #628 am: 06. August 2020, 10:09:23 »

Detail
Gespeichert
Rus amato silvasque
Seiten: 1 ... 40 41 [42]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de