Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Stadtbäume sind die Straßenkinder des Waldes. :'( (dmks)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Juli 2024, 20:38:40
Erweiterte Suche  
News: Stadtbäume sind die Straßenkinder des Waldes. :'( (dmks)

Neuigkeiten:

|8|2| Das Wesen einer Hydra ist allerdings, dass die Köpfe sofort nach Entfernung wieder nachwachsen.( Kommentar zum Zitat von Staudo)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Möhrenanbau  (Gelesen 5615 mal)

Fuchs

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 285
Möhrenanbau
« am: 26. März 2005, 09:54:21 »

Gewiss habt ihr nicht alle den idealen Boden zum Möhrenanbau. Die Folge ist, gestauchte, verwachsene Möhren,die lustig aussehen aber schlecht zum Putzen sind. Abhilfe könnte folgende Methode schaffen die in einem Fachblatt gezeigt wurde. Es wurden Erddämme aufgebaut,wie bei Kartoffeln. Vorteil, schnelle Erwärmung und leichte Unkraut- bekämpfung. Auch soll durch das Häufeln die Möhrenfliege vergrämt werden und Grünköpfigkeit gemindert werden. Die Ausbeute im Versuch waren auf jeden Fall sehr zufriedenstellend. Längere gleichmäßige Möhren mit mehr Gewicht und weniger Pflanzen pro m². Vielleicht mal ein Versuch im Garten wert. ;)
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Möhrenanbau
« Antwort #1 am: 26. März 2005, 19:26:49 »

So baue ich unsere Karotten immer an, Fuchs :) . Auch Petersilie, Sellerie, Kraut, Kohl, Rote Bete,Buschbohnen, Steckzwiebeln, Knoblauch.....Diese Gemüsesorten kommen immer auf die Randstreifen neben den Kartoffeln , die ich beim Nachbar anbauen darf. Da wird nur einmal durchgehackt und fertig! Nichts wird extra gegossen, außer neugepflanzte Kohlgewächse.
Ich bin jedes Jahr wieder erstaunt, mit wie wenig Aufwand das da so gut gedeiht!
LG Lisl
Gespeichert

Aella

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11584
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re:Möhrenanbau
« Antwort #2 am: 29. März 2005, 19:45:33 »

möchte es dieses jahr auch mal mit möhren probieren.
da der boden nicht der tiefgründigste ist, habe ich pariser möhren (die kleinen runden) gesät.
mal schauen ob es was wird.
hab die samen mit radieschen und eiszapfen vermischt, die auch schon schön keimen.
von den möhren ist noch nichts zu sehen...aber die brauchen ja auch länger
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de