Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. September 2022, 18:59:46
Erweiterte Suche  
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)

Neuigkeiten:

|10|12|Miteinander verwandt sein, genügt nicht. Man muß auch miteinander essen. (Aus Asien)

Seiten: 1 ... 49 50 [51] 52 53   nach unten

Autor Thema: Habt ihr eine Maulbeere??  (Gelesen 110521 mal)

Maulbärchen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 114
Re: Habt ihr eine Maulbeere??
« Antwort #750 am: 12. Juni 2022, 10:21:37 »

Wurde diese Berry nicht genau damit: (durchgängig) zwergiger Wuchs, beworben ?
Die Händleraussage war / ist übrigens sehr große Früchte:
"Morus acidosa `Mulle´
Diese, aus Schweden stammende Sorte, wächst deutlich schwächer, als die gewöhnliche Maulbeere. Die brombeerähnlichen, sehr großen Früchte sind dennoch genau so schmackhaft und gesund."
https://www.pflanzenhof-online.de/raritaeten/722/kompakt-wachsende-maulbeere-mulle
Gespeichert

Aethiopicum

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Habt ihr eine Maulbeere??
« Antwort #751 am: 01. Juli 2022, 12:36:00 »

Ich habe diese Woche die letzten echten Morus nigra-Beeren gegessen. Der Baum steht jetzt seit 5 Jahren und hat dieses Jahr zum ersten Mal eine Handvoll getragen. Das Wachstum ist extrem langsam, aber der Geschmack ist es wirklich wert, zu warten!
Gespeichert

Hyla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1507
  • Zone 7a
Re: Habt ihr eine Maulbeere??
« Antwort #752 am: 01. Juli 2022, 12:58:00 »

Bei mir werden gerade die weißen Maulbeeren reif.
Der Ertrag ist aber gemessen an den Blüten minimal. Ist Morus alba selbstbestäubend? Ja, nein, vielleicht?  ???
Es ist keine Sorte. Es stand nur Morus alba dran und nähert sich langsam den vier Metern, schätze ich. Ein Ende des Wachstums ist nicht in Sicht. Der Jahrestrieb liegt bei mindestens 50cm pro Jahr, seit sie Wasser gefunden hat.  :o
Hinten im Garten steht noch eine schwarze Maulbeere, die aber eher nicht der Bestäuber ist, weil zu weit weg.
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Stefan!

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: Habt ihr eine Maulbeere??
« Antwort #753 am: 01. Juli 2022, 16:11:30 »

Zumindest ist meine Morus Wellington selbstbefruchtend.
Dauert aber wohl noch etwas mit den Früchten.
Gespeichert

Lokalrunde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1385
Re: Habt ihr eine Maulbeere??
« Antwort #754 am: 01. Juli 2022, 17:17:27 »

Bei mir werden gerade die weißen Maulbeeren reif.
Der Ertrag ist aber gemessen an den Blüten minimal. Ist Morus alba selbstbestäubend? Ja, nein, vielleicht?  ???
Es ist keine Sorte. Es stand nur Morus alba dran und nähert sich langsam den vier Metern, schätze ich. Ein Ende des Wachstums ist nicht in Sicht. Der Jahrestrieb liegt bei mindestens 50cm pro Jahr, seit sie Wasser gefunden hat.  :o
Hinten im Garten steht noch eine schwarze Maulbeere, die aber eher nicht der Bestäuber ist, weil zu weit weg.
In der Regel tragen die auch ohne Bestäubung sehr viel. Hast du die Blüten mal Fotografiert? Vielleicht hast du einen Zwitter oder sowas.
Normalerweise gibt's männliche Bäume die gar nichts tragen und weibliche mit den Früchten. Also Bäume die Früchte tragen können sich  Normalerweise nicht gegenseitig bestäuben.
« Letzte Änderung: 01. Juli 2022, 17:21:57 von Lokalrunde »
Gespeichert

OmaMo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 707
Re: Habt ihr eine Maulbeere??
« Antwort #755 am: 01. Juli 2022, 17:23:39 »

Das ist ja gerade das Gute an Maulbeeren: weibliche Blüten machen Früchte ohne Bestäubung.
Bei mir sind während der heißen Tage viele Früchte heruntergefallen.
Gespeichert
Ich hieß hier mal comora, aber mit drei Enkeln passt das nicht mehr zu mir

Hyla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1507
  • Zone 7a
Re: Habt ihr eine Maulbeere??
« Antwort #756 am: 01. Juli 2022, 22:44:13 »

Bei mir werden gerade die weißen Maulbeeren reif.
Der Ertrag ist aber gemessen an den Blüten minimal. Ist Morus alba selbstbestäubend? Ja, nein, vielleicht?  ???
Es ist keine Sorte. Es stand nur Morus alba dran und nähert sich langsam den vier Metern, schätze ich. Ein Ende des Wachstums ist nicht in Sicht. Der Jahrestrieb liegt bei mindestens 50cm pro Jahr, seit sie Wasser gefunden hat.  :o
Hinten im Garten steht noch eine schwarze Maulbeere, die aber eher nicht der Bestäuber ist, weil zu weit weg.
In der Regel tragen die auch ohne Bestäubung sehr viel. Hast du die Blüten mal Fotografiert? Vielleicht hast du einen Zwitter oder sowas.
Normalerweise gibt's männliche Bäume die gar nichts tragen und weibliche mit den Früchten. Also Bäume die Früchte tragen können sich  Normalerweise nicht gegenseitig bestäuben.
Hm, ich meine, daß die Blüten auch Staubbeutel enthalten. Stempel ist ja klar, sonst würde sie nicht tragen.  ;)
Okay, wenn sowohl Weibchen als auch Zwitter tragen, dann ist ja gut. Ich wußte nicht, daß es zweihäusige Maulbeeren gibt. Gucke mir das nächstes Jahr mal genauer an.
Ich bin aber wegen der Starkwüchsigkeit etwas erstaunt. Bin von einem eher kleinen Baum ausgegangen, meiner will aber ein Hausbaum werden - ein Baum so hoch wie das Haus.  :o
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Aramisz78

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1321
Re: Habt ihr eine Maulbeere??
« Antwort #757 am: 02. Juli 2022, 17:31:13 »

Ich war jetzt in mein Heimatdorf wovon ich paar Stecklinge mitgebracht habe von der "uralten" Maulbeerbäume. Ob die Stecklinge was werden, werde ich sehen.
Die Früchte sind jedenfalls grösser als bei der Mulle oder Mojo Berry was ich habe.
Ich glaube die sind noch von der Seidenraupenzüchtung übrig.
Gespeichert

Aramisz78

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1321
Re: Habt ihr eine Maulbeere??
« Antwort #758 am: 02. Juli 2022, 17:31:57 »

Die Früchte:
Gespeichert

Stefan!

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: Habt ihr eine Maulbeere??
« Antwort #759 am: 23. Juli 2022, 16:12:22 »

Ich finde die Blätter meiner Morus Tomioka sollten mittlerweile vollständig entwickelt sein, wonach dies aber nicht aussieht. Auch die gelbliche Färbung sieht irgendwie ungesund aus, oder? Ein Eisenmangel sollte nach dem was ich gelesen habe etwas anders aussehen.
Die Pflanze wurde letztes Jahr im Herbst in ein Lehm, Sand, Kompost Gemisch gepflanzt (viel Kompost). Kiesdrainage 50-60cm darunter.

Sieht das normal aus?
Könnte es ein Mangel sein?
Gespeichert

Microcitrus

  • Full Member
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 253
Re: Habt ihr eine Maulbeere??
« Antwort #760 am: 23. Juli 2022, 16:40:19 »

Magnesiummangel. Vielleicht ein Boden-pH-Wert-Problem?

Gespeichert
Irrtümer werden erst zu Fehlern, wenn man sich weigert sie zu ändern.
J.F.Kennedy

Microcitrus

  • Full Member
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 253
Re: Habt ihr eine Maulbeere??
« Antwort #761 am: 23. Juli 2022, 16:42:42 »

Wenn der Boden nicht bereits zu sauer ist, streu Koniferen-Bittersalz.
Gespeichert
Irrtümer werden erst zu Fehlern, wenn man sich weigert sie zu ändern.
J.F.Kennedy

Microcitrus

  • Full Member
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 253
Re: Habt ihr eine Maulbeere??
« Antwort #762 am: 23. Juli 2022, 17:03:24 »

Gib
steffenreichel Pflegefehler und Mangelsymptome

in deiner Suchmaschine ein. Die zu findende Website betrifft zwar Zitrus, passt aber gut zu deinen Problemen.
Gespeichert
Irrtümer werden erst zu Fehlern, wenn man sich weigert sie zu ändern.
J.F.Kennedy

Stefan!

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: Habt ihr eine Maulbeere??
« Antwort #763 am: 23. Juli 2022, 22:46:59 »

Vielen Dank für Eure Hinweise.
Ich habe gelesen: "Ein Calcium-Überschuss hemmt die Aufnahme von Magnesium, Kalium und Eisen".
Ich habe einige Male dieses Jahr mit kalkhaltigem Leitungswasser (ca 16° DH) gegossen. Ich glaube öfter als mit Regenwasser, welches in einem unterirdischen Tank zur Gartenbewässerung vorhanden ist. Also könnte durch Kalkwasser ein Magnesium- und Eisenmangel entstanden sein?!

Würde Kaffeesatz reichen? Ich trinke viel Espresso :)
Ansonsten nehme ich dieses Koniferen-Bittersalz oder Dünger und zukünftig nur noch Regenwasser.
Ansonsten
Gespeichert

Herr Döpfel

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Re: Habt ihr eine Maulbeere??
« Antwort #764 am: 24. Juli 2022, 10:29:00 »

Das bißchen Kalk im Leitungswasser kann keinen so großen Effekt haben. Ich würde ungeeigneten Sand (kalkhaltig, hoher pH) vermuten.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 49 50 [51] 52 53   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de