Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Also 5 cm könnte hinkommen, aber bei der Dicke hört es meist beim Bleistift auf.  (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Oktober 2017, 06:09:18
Erweiterte Suche  
News: Also 5 cm könnte hinkommen, aber bei der Dicke hört es meist beim Bleistift auf.  (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|12|5|Es bleibt einem jeden immer noch soviel Kraft, das auszuführen, wovon er überzeugt ist. (Johann Wolfgang von Goethe)

Seiten: 1 ... 38 39 [40] 41   nach unten

Autor Thema: Seltene Koniferen  (Gelesen 49425 mal)

sequoiafarm

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
  • Klimazone 8a
Re: Seltene Koniferen
« Antwort #585 am: 12. Oktober 2017, 12:40:56 »

Hallo Koniferenfreunde,

Araucaria ang. + bid.:
http://www.krautstecher-ruam.de/Krautstecher-s133h7-Araukarien-.htm

Wg. Wollemia mal hier fragen:
http://www.kleos-baumfarne.de/

http://www.esveld.nl/planten.php?categorie=coniferen&letter=a&pagina=1
Amentotaxus und Athrotaxis laxifolia (noch sind Pflanzen verfügbar!!)

http://www.esveld.nl/planten.php?categorie=coniferen&letter=t&group=taiwania&ppagina=1

Taiwania kommt vermutlich als Steckling (urspr. Wespelaar, wie Böhlje).
Frosthart, aber ohne echten Leittrieb (kommt dann vielleicht später und nicht da, wo man es erwartet ;-)
Gespeichert
Grüne Grüße aus Kaldenkirchen – Micha

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2935
Re: Seltene Koniferen
« Antwort #586 am: 12. Oktober 2017, 13:08:38 »

Danke Micha für die links,

gut zu wissen.

Böhlje hatte im Frühjahr sehr gute Taiwanien mit Mitteltrieb. Nicht die blöden Seitenzweigveredlungen, die man endlos stäben muss. Wie es heute ist, weiß ich  allerdings nicht.

Viele Grüße nach Kaldenkirchen.
Wolfgang
Gespeichert

sequoiafarm

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
  • Klimazone 8a
Re: Seltene Koniferen
« Antwort #587 am: 12. Oktober 2017, 14:43:25 »

Zitat
die blöden Seitenzweigveredlungen
;)

diese jene hat jetzt schon 2,5m, ich denke, da wird schon was draus.
Klar bekommt das Teil die Schwindsucht, wenn man den Stab rausnimmt, aber...
Gespeichert
Grüne Grüße aus Kaldenkirchen – Micha

sequoiafarm

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
  • Klimazone 8a
Re: Seltene Koniferen
« Antwort #588 am: 12. Oktober 2017, 14:48:23 »

... der neue Shoot schiebt schon ganz gut, hat bereits etwa einen Meter.
Ich warte noch ab, bevor ich alles andere entferne. War nicht billig.

Danke für den Böhlje-Tipp, habe einen Sämling von Herrenkämper. Ich weiß, eigentlich müssten die Nadeln härter sein. Mal sehen...

Gruß in den Norden,
Micha
Gespeichert
Grüne Grüße aus Kaldenkirchen – Micha

sequoiafarm

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
  • Klimazone 8a
Re: Seltene Koniferen
« Antwort #589 am: 12. Oktober 2017, 14:56:45 »

Amentotaxus und Athrotaxis laxifolia kamen gerade aus Holland.
Auch nicht gerade Top-Sämlinge, aber das kann man nicht erwarten.

Vom gleichen Lieferanten kann man auch überraschend große, vitale Raritäten erhalten, so geschehen bei Fitzroya, Pilgerodendron, Prumnopitys andina, Pseudotaxus.
Gespeichert
Grüne Grüße aus Kaldenkirchen – Micha

sequoiafarm

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
  • Klimazone 8a
Re: Seltene Koniferen
« Antwort #590 am: 12. Oktober 2017, 14:59:58 »

Einfach entzückend!
Phyllocladus trichomanoides var. alpinus

Wird noch nicht ausgepflanzt
Gespeichert
Grüne Grüße aus Kaldenkirchen – Micha

sequoiafarm

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
  • Klimazone 8a
Re: Seltene Koniferen
« Antwort #591 am: 12. Oktober 2017, 15:02:48 »

Fitzroya hat jetzt 130 cm und macht den ersten Winter mit (ungeschützt, schattig aber unbedrängt)
Gespeichert
Grüne Grüße aus Kaldenkirchen – Micha

sequoiafarm

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
  • Klimazone 8a
Re: Seltene Koniferen
« Antwort #592 am: 12. Oktober 2017, 15:10:59 »

Der höchste Redwood in der Gruppe hat jetzt 39 Meter.
Dazwischen standortgerecht seit 3 Jahren Polystichum munitum sowie Dicksonia antarctica (bis jetzt keine Schäden, Durchmesser ca. 2m). Glyptostrobus und Wollemia (jetzt 2.7m, mit Winterschutz, bald passt sie nicht mehr rein und muss ohne klarkommen) stehen auch gut da. In den letzten 4 Jahren nicht unter minus 10 Grad, am Boden vielleicht minimal weniger...
Gespeichert
Grüne Grüße aus Kaldenkirchen – Micha

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4882
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
    • Landschafts- und Reisefotografie
Re: Seltene Koniferen
« Antwort #593 am: 12. Oktober 2017, 15:16:47 »

Wer ahnungslosen Koniferenfreunden solche Fotos zeigt, sollte mit Saatguternte nicht unter 39 m Höhe bestraft werden!  ;)

Danke für die Infos und die Bilder!
Gespeichert
Nicht schon wieder!

sequoiafarm

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
  • Klimazone 8a
Re: Seltene Koniferen
« Antwort #594 am: 12. Oktober 2017, 17:09:50 »

Danke Jens,
einige Redwoods tragen ganz ordentlich dieses Jahr, vielleicht ernten wir tatsächlich.

Ein Bild zu Glyptostrobus pensilis hinten am Teichlein (soll 'wooly mammoth' sein, ich sehe da keine Unterschiede zur Art).
Keine Probleme bisher ohne Schutz...
Gespeichert
Grüne Grüße aus Kaldenkirchen – Micha

sequoiafarm

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
  • Klimazone 8a
Re: Seltene Koniferen
« Antwort #595 am: 12. Oktober 2017, 17:13:19 »

Wollemias (Wollemien)?
Die große ist ausgepflanzt und wird sukzessive abgehärtet, die kleine ist im Topf versenkt (Backup).
Gespeichert
Grüne Grüße aus Kaldenkirchen – Micha

sequoiafarm

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
  • Klimazone 8a
Re: Seltene Koniferen
« Antwort #596 am: 12. Oktober 2017, 17:22:45 »

Eine Araucaria heterophylla hatte ich im Vorjahr nach draußen (Hausnähe) verbannt, die Pflanze litt unter starkem Wurzelverlust im Kübel (Ameisenvolk drin). Hatte also nix mehr zu verlieren, ausgepflanzt!
Ich weiß, es kann eigentlich nicht sein, aber sie hat den ersten Winter draußen überstanden (nur Wurzelbereich geschützt, Vollschatten). Hatte der Pflanze nicht gesagt, wie man sie hierzulande nennt, vielleicht hat das geholfen. Etwa die Hälfte der Zweige vertrocknet, obenrum jedoch kein nennenswerter Schaden. Ob das nochmal gutgeht?
Gespeichert
Grüne Grüße aus Kaldenkirchen – Micha

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4882
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
    • Landschafts- und Reisefotografie
Re: Seltene Koniferen
« Antwort #597 am: 12. Oktober 2017, 17:25:51 »

Ich vermute, die Zimmertanne wird sich eher in Richtung Eintagsfliege entwickeln.
Mit Araucaria angustifolia hast du noch keine Versuche unternommen?

Gespeichert
Nicht schon wieder!

sequoiafarm

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
  • Klimazone 8a
Re: Seltene Koniferen
« Antwort #598 am: 12. Oktober 2017, 17:39:52 »

Entschuldigung, war heute in Fotolaune und es ist halt schön hier ;)

Sequoia sempervirens ‘adpressa' steht hier jetzt seit 5 Jahren und wächst dann doch schneller als vermutet.
Hoffentlich überholt er den mächtigen Verwandten nicht allzu bald...

Klar wird das nix mit A. heterophylla.
Nee, A. angustifolia habe ich bisher nicht probiert, ein Bekannter hat sie wohl erfolgreich überwintert.
Bin aber sicher, dass das schon öfter versucht wurde und auch auf Dauer nichts wurde.
Gespeichert
Grüne Grüße aus Kaldenkirchen – Micha

Rüttelplatte

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 315
  • Mitten in Lippe Klimazone 7b
Re: Seltene Koniferen
« Antwort #599 am: 12. Oktober 2017, 18:41:48 »

Respekt! Bist du Großgrundbesitzer das du solche Bäume pflanzen und kultivieren kannst?
Ich gebs ja zu, bin ein klein wenig neidisch. Hab leider nur 2500m² zur Verfügung und Obst und Gemüse wollen auch kultiviert werden.
Gespeichert
Dichten oder Verdichten. das ist hier die Frage!
Seiten: 1 ... 38 39 [40] 41   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de