Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Januar 2021, 21:30:40
Erweiterte Suche  
News: Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)
Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Holzfass als Pflanzkübel?  (Gelesen 820 mal)

aiko

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
Holzfass als Pflanzkübel?
« am: 29. Dezember 2020, 09:26:05 »

Liebe Pflanzenfreunde,

ich habe 2 sehr große Holzfässer geschenkt bekommen, die vormals als Pflanzkübel dienten.
Man sieht, sie sind schon etwas angefressen von innen, ganz leicht.

Mich juckt es in den Fingern dort Pflanzen rein zu tun, die auch relativ groß werden.
Aber das schwindende Material sorgt mich doch.

Im Netz habe ich nichts wirklich Zufriedenstellendes gefunden.

Also hier die Frage: Hat jemand Erfahrung mit großen Holzkübeln für draußen und hat diese sogar auf irgendeine Art und Weise von innen imprägniert, ausgekleidet, einbetoniert, xxxxxyyy?

Oder rät hier jemand gleich ab?
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33540
    • mein Park
Re: Holzfass als Pflanzkübel?
« Antwort #1 am: 29. Dezember 2020, 10:21:10 »

Professionelle Holzkübelhersteller flämmen die Kübel von innen aus. Dazu braucht man natürlich noch eine ausreichende Wandstärke. Das Holz sollte schon richtig schwarz werden. Vorsichtshalber sollte man einen Eimer Wasser griffbereit haben.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Lis

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 201
  • Main-Tauber-Kreis
Re: Holzfass als Pflanzkübel?
« Antwort #2 am: 29. Dezember 2020, 10:22:41 »

Vor unserer Hofrenovierung hatten wir auch ein paar alte Holzfässer  bepflanzt. Länger wie 10 Jahre haben sie nicht gehoben, dann war der Boden durchgefault. Gut, 10 Jahre sind eine relativ lange Zeit, aber wenn sie schon etwas angefressen sind, würde ich lieber auf was haltbareres zurückgreifen  :-\
Gespeichert
Grüne Grüße Lis

Luckyman

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 63
  • Land Brandenburg
Re: Holzfass als Pflanzkübel?
« Antwort #3 am: 29. Dezember 2020, 11:10:46 »

Also ich würde mir einen passenden Kunststoffkübel/Fass/Wanne suchen und dieses hineinstellen. Unten Ziegel oder ähnliches drunterstellen, sowohl unter Fass als auch Innenkübel, um Bodenkontakt und somit Feuchtigkeit zu minimieren.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21356
Re: Holzfass als Pflanzkübel?
« Antwort #4 am: 29. Dezember 2020, 11:24:27 »

mit teichfolie auskleiden
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

aiko

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
Re: Holzfass als Pflanzkübel?
« Antwort #5 am: 29. Dezember 2020, 13:36:31 »

Ja ich fürchte auch, ohne Behandlung sind die Fässer in ein paar Jahren durch hier im Norden.Wenn neue 10 Kahre halten... hm...Schade, dass sie nicht aus Eiche sind!

Es ist sehr schwierig paasende große Plastikkübel o.ä. zu finden zum Reinstellen wegen der Physiognomie des Fasses.

Das mit dem Flämmen finde ich sehr interessant! da werde ich zu nachforschen.

Aber auch das mit der Teichfolie... dachte wegen Giften nicht so doll...aber ich schau mal.

Danke erstmal.für die Anregungen und Erfahrungsberichte!!
Gespeichert

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2188
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Holzfass als Pflanzkübel?
« Antwort #6 am: 30. Dezember 2020, 17:16:07 »

Vor Jahren bekam ich Holzfässer aus China, die wir halbierten und bepflanzten.
Damals wurde die Ware noch nicht in Plastikfässer verpackt.  Ok, die hielten auch nicht ewig. Dann mußte halt was Neues her.

Wenn die Fässer nicht direkt auf der Erde stehen und der Boden innen mit Folie ausgekleidet ist, hält das Holz länger.
Fallen die Fässer dann auseinander, findest du bestimmt eine neue Lösung.
« Letzte Änderung: 30. Dezember 2020, 17:19:49 von Hero49 »
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49 - vormals als Laguna unterwegs.

aiko

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
Re: Holzfass als Pflanzkübel?
« Antwort #7 am: 31. Dezember 2020, 09:36:05 »

Ja ok.

Also ich werde eines flämmen - wegen Forschungszwecken- und auf jeden Fall beide noch mit Folie auskleiden.
Mal gucken, ob das Geflämmte länger hält.

Habe ein Video gesehen von einem, der fackelt das Holz wirklich richtig an bis es lichterloh brennt bevor er es löscht.
Es ist also noch die Frage, ob ich nach dem Flämmen noch zwei Fässer hab.

erstmal trocknen lassen!

Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de