Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. Juli 2020, 21:10:51
Erweiterte Suche  
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)
Seiten: 1 ... 15 16 [17]   nach unten

Autor Thema: Helenium  (Gelesen 20884 mal)

Nova Liz

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14243
Re: Helenium
« Antwort #240 am: 25. August 2019, 22:14:51 »

Standorttreu ist Helenium doch sowieso. Wenn irgendwo im Garten ein Helenium auftaucht, wo Du es nicht gepflanzt hast, ist es ein Sämling.
Persönlich traue ich den neuen Sorten noch nicht so. Aber das liegt vielleicht daran, dass ich manchmal sehr altmodisch bin. 8)
Das war dumm ausgedrückt.Ich meinte damit ,dass ich oft in der Umgebung Sämlinge habe,aber die ursprüngliche Pflanze sich verabschiedet hat.So habe ich zb, Sahin's Early Flowerer nicht mehr am Standort gefunden,dafür drumherum Sämlinge.
Ich müsste dann jetzt schon schneiden,damit sowas nicht wieder passiert.Ich würde aber nur köpfen und nicht ganz runterschneiden.Ist das Laub nicht auch Winterschutz?
Gespeichert

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6654
Re: Helenium
« Antwort #241 am: 25. August 2019, 22:15:50 »

Ich meine genau das, was Du beschreibst. Vor einer Woche habe ich vom Züchter persönlich den Tip bekommen, unten in das Pflanzloch etwas Huhn-, Pferde- oder Kuhdungpellets zu geben. Gilt aber auch für andere Sorten.

Das mache ich schon seit Jahren.
Gespeichert
mal Hund, mal Baum

Hobelia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1063
Re: Helenium
« Antwort #242 am: 25. August 2019, 23:25:34 »

Ich meine genau das, was Du beschreibst. Vor einer Woche habe ich vom Züchter persönlich den Tip bekommen, unten in das Pflanzloch etwas Huhn-, Pferde- oder Kuhdungpellets zu geben. Gilt aber auch für andere Sorten.

Soll ich jetzt noch nachträglich Pellets einarbeiten?
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6335
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Helenium
« Antwort #243 am: 26. August 2019, 00:16:23 »

Ich bin mit meinem Sahin's Early Flowerer (wurde als andere Sorte, ich glaube Moerheim Beauty angeboten) sehr zufrieden. Vor zwei Jahren hinten ins Beet gepflanzt, wurde sie im ersten Jahr nicht besonders hoch, weshalb ich sie im Herbst noch einmal umpflanzte. Auch im zweiten Jahr trieb sie nur einen Stängel, blühte aber schon recht üppig. Ich habe gar nicht so sehr darauf geachtet, ob sie Überwinterungstriebe bildete, und wann das war. Nach der Blüte hatte ich sie meine ich nur geköpft und den Stängel dann im Spätwinter abgeschnitten. Dieses Jahr überraschte sie mich jedenfalls mit mindestens fünf Stängeln, die erste Blüte ab ca. Mitte Juni war üppig, dann schnitt ich das Verblühte ab, und jetzt ist die zweite Blüte mindestens genauso üppig. :) Gedüngt habe ich nicht, aber das ist im fetten Lehm eigentlich nicht notwendig.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6182
Re: Helenium
« Antwort #244 am: 26. August 2019, 08:41:02 »

Hier verhält sich 'Sahin's Early Flowerer' ähnlich, Andreas. Die Blüte erstreckt sich ab Juni über einen sehr langen Zeitraum. (Foto von Mitte September aus den Vorjahren) Nach 2 Standjahren habe ich die Mutterpflanze bereits geteilt. Auch hier ist der Standort im Lehmboden und es wird nur mit Rasenschnitt gemulcht, kein Dünger. Im Herbst lasse ich auch einige verblühte Puschel stehen, Sämlinge fand ich allerdings noch nicht in der Nähe.



Gespeichert

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1303
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Helenium
« Antwort #245 am: 13. September 2019, 20:47:26 »

Die Zeit der Helenien neigt sich hier dem Ende entgegen, im Verbund  mit Astern zB entwickeln sie auch im Abblühen aber eine tolle Leuchtkraft.
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1303
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Helenium
« Antwort #246 am: 13. September 2019, 20:48:36 »

.
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1303
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Helenium
« Antwort #247 am: 13. September 2019, 20:50:47 »

Ein paar verlorene Rauchtopas. mit Phlox und Helianthum
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1303
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Helenium
« Antwort #248 am: 13. September 2019, 20:53:09 »

.
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1303
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Helenium
« Antwort #249 am: 13. September 2019, 20:53:54 »

.
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1303
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Helenium
« Antwort #250 am: 13. September 2019, 20:57:03 »

Heleniumbild sine Helenium, dafür mit Solidago Strahlenkrone und mit Aster
Gespeichert
Rus amato silvasque

Hall

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 388
Re: Helenium
« Antwort #251 am: 17. September 2019, 07:30:04 »

Ich meine genau das, was Du beschreibst. Vor einer Woche habe ich vom Züchter persönlich den Tip bekommen, unten in das Pflanzloch etwas Huhn-, Pferde- oder Kuhdungpellets zu geben. Gilt aber auch für andere Sorten.

Das mache ich schon seit Jahren.
Bei jeder Neupflanzung kommen Urgesteinsmehl , Hornspäne und Kuhdungpellets dazu .
Gespeichert

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1303
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Helenium
« Antwort #252 am: 06. Oktober 2019, 20:05:51 »

Eine der letzten Helenienblüten sagt Ade in Richtung ihrer Namensgeberin, und beschließt somit die diesjährige Heleniumsaison.
Gespeichert
Rus amato silvasque

Garten Prinz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2704
  • Grüß aus Holland/Niederlände/NL
Re: Helenium
« Antwort #253 am: 01. Juli 2020, 05:49:05 »

Helenium 'Moerheim Beauty' fangt an mit der Blüte
Gespeichert
Seiten: 1 ... 15 16 [17]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de