Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern. (Konfuzius)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. Februar 2024, 03:32:12
Erweiterte Suche  
News: Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern. (Konfuzius)

Neuigkeiten:

|30|5|Wenn im Mai die Bienen schwärmen, sollte man vor Freude lärmen

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Cardy  (Gelesen 3904 mal)

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25864
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Cardy
« Antwort #15 am: 17. August 2013, 11:06:18 »

Ich genieße die Blüten. Die Hummeln offensichtlich auch :D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6458
Re:Cardy
« Antwort #16 am: 17. August 2013, 11:16:02 »

Fantastisch, ich könnte mich auch nicht sattsehen dran:)
LG von July
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25864
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Cardy
« Antwort #17 am: 21. August 2013, 15:50:03 »

Hat sich bei jemanden eigentlich der Kardy schon mal selbst ausgesamt?

Bzw. reifen die Samen bei uns aus?
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6458
Re:Cardy
« Antwort #18 am: 21. August 2013, 18:06:09 »

Meiner blüht ja nicht. Im letzten Jahr hatte ich Cardy, sollte eine österreichische Auslese sein, die blühte im ersten Jahr.
Versuch macht klug:)
Wäre natürlich schön wenn hier Samen ausreifen und sich langsam mehr ans Klima gewöhnen würden.
Solltest Du das erleben dürfen Mediterraneus....dann bitte ich um ein paar Körnchen :)
Sonnige Grüsse von July
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25864
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Cardy
« Antwort #19 am: 22. August 2013, 08:04:25 »

die ersten Cardyblüten sind schon abgeblüht. Ob das so ne Art Pusteblume gibt? Falls ich Samen ernte, dann sag ich bescheid.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10826
  • Nordbaden, Weinbergklima 8a
Re: Cardy
« Antwort #20 am: 17. Juli 2016, 16:50:53 »

Ich habe mal einen alten Thread rausgekramt. Meine Cardy sind dieses Jahr dank des vielen Regens riesig hoch gewachsen und blühen nun. Die Blüten gefallen mir einfach und die Hummeln freuen sich auch darüber. Die Pflanzen säen sich inzwischen selbst aus.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10826
  • Nordbaden, Weinbergklima 8a
Re: Cardy
« Antwort #21 am: 17. Juli 2016, 16:52:06 »

Eine Pflanze etwas detaillierter.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Lehm

  • Gast
Re: Cardy
« Antwort #22 am: 17. Juli 2016, 17:08:55 »

Schön!

Sind das vorjährige Pflanzen? Vermutlich schon. Essen kann man davon nichts mehr, die Blätter sind zu klein.
Ich habe dieses Jahr keine. Zum Glück gibt's am Bahnhof Zürich diesen Marktstand, da bieten sie leckere Cardy ab Dezember an.
Gespeichert

Conni

  • Gast
Re: Cardy
« Antwort #23 am: 25. Juli 2016, 20:03:42 »

Nach drei milden Wintern blüht sie nun das vierte Jahr (und gehört eigentlich ins Staudenbeet, denn dort steht sie).


Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25864
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Cardy
« Antwort #24 am: 26. Juli 2016, 13:48:36 »

Schön!

Sind das vorjährige Pflanzen? Vermutlich schon. Essen kann man davon nichts mehr, die Blätter sind zu klein.
..

Ist das so?
Meine Kardonen sind auch schon ein paar Jahre alt. Nach bzw. noch während der Blüte stirbt untenrum alles an Blättern ab. Kurz drauf (Oktober) kommen sie wieder fett und frisch aus dem Boden. Meinst du, die kann man dann nicht mehr essen?
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25864
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Cardy
« Antwort #25 am: 26. Juli 2016, 13:52:46 »

Zum Thema Samen:
Der wollige Blütenboden mit den Samen fällt im Winter auf den Boden. Im Frühjahr keimen die Samen in dem Blütenboden, man kann sozusagen kleine Pflänzchen aus der ehemaligen Blüte rausziehen.
Samen selbst hab ich nicht gemacht, wohl aber die "vorgekeimte Kinderstube" u.a. an Christina weitergegeben.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6739
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re: Cardy
« Antwort #26 am: 26. Juli 2016, 21:45:24 »

Zum Thema Samen:
Der wollige Blütenboden mit den Samen fällt im Winter auf den Boden. Im Frühjahr keimen die Samen in dem Blütenboden, man kann sozusagen kleine Pflänzchen aus der ehemaligen Blüte rausziehen.
Samen selbst hab ich nicht gemacht, wohl aber die "vorgekeimte Kinderstube" u.a. an Christina weitergegeben.

..und sie gedeihen prächtig! Der Blütenboden mit den kleinen Keimlingen sah witzig aus, es sind auch alle ganz problemlos angewachsen.
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11748
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Cardy
« Antwort #27 am: 05. Dezember 2023, 13:53:23 »

Meine Erfahrungen zum Thema Cardy:
Hier im sandigen brandenburger/berliner Boden werden sie leider nicht sonderlich groß und fett. Im späten Herbst gebe ich etwas Laub oder Zweige als Winterschutz über die abgeschnittene/abgeerntete Pflanze. Das reichte bisher immer aus.
Ernte im Sommer habe ich einmal probiert. Die Stängel schmeckten sehr bitter  :-X. Lohnt nicht. Dann lieber blühen lassen und sich daran erfreuen :D.

Nach bzw. noch während der Blüte stirbt untenrum alles an Blättern ab. Kurz drauf (Oktober) kommen sie wieder fett und frisch aus dem Boden.
Yep. Das nachwachsende Kraut ist für eine Ernte im späten Herbst, etwa Oktober/November, wesentlich besser geeignet. Die Blattrippen sind zart und mild, haben nur noch sehr wenige Bitterstoffe. Das Alter der Pflanzen ist dabei unerheblich. Habe zumindest keinen Unterschied entdecken können. Die ersten Samen bekam ich aus CH 3315, Aussaat 2018, und diese Cardypflanzen sind immer noch da :). Sie säen sich selbst, spärlich aber immerhin, seit ca 2 Jahren aus.
In der Küche schneide ich nur die grünen und stacheligen Blattteile ab, störende Fäden habe ich noch nicht gefunden ???. Also Fäden schon, aber wenn ich die entferne, ist der komplette Blattstiel weg. Außerdem waren die Fäden bisher nicht fest und fasrig. Eine ganz dünne Haut ist noch drauf. Wenn sie von selbst abgeht ist gut, gezielt hab ich sie nicht abgemacht. War auch nicht weiter störend.


Nudel mit Cardycreme:
Kardystengel kochen, abseien, mit Pecorino (3:1) und bissl Olivenöl fein pürieren, Salz, Pfeffer, evtl. etwas Nudelwasser.
Mit den Nudeln (am besten Spaghetti) mischen - super lecker, die Kinder haben es geliebt!
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2023, 13:56:29 von Quendula »
Gespeichert
Erwarte nichts, doch rechne mit allem!

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16307
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Cardy
« Antwort #28 am: 05. Dezember 2023, 15:55:21 »

Hier im Lehmboden werden sie auch nicht so groß.
Vielleicht sollte ich sie auch mal essen bevor sie erfriert.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

ringelnatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1657
Re: Cardy
« Antwort #29 am: 05. Dezember 2023, 15:57:52 »

im Block ernten und in Sand einschlagen zum bleichen. Dann werden sie fast weiß.
Optimalerweise aber vorm Frost.
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de