Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen.  (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Juni 2021, 09:32:46
Erweiterte Suche  
News: Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen.  (Erich Kästner)

Neuigkeiten:

|30|6|... da ich eh alles bestäube und aussäe, was nicht bei 1,2,3 auf dem Baum ist, hoffe ich auf Blüten und Samen ... (michaelbasso)

Seiten: 1 ... 55 56 [57] 58 59   nach unten

Autor Thema: Granatapfelbaum im Freiland  (Gelesen 100927 mal)

Feinschmecker

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 162
  • Südlicher Kraichgau, 7a, 270m ü.NN
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #840 am: 11. April 2021, 18:50:40 »

Dann gibts da auch noch die Ansicht, daß Kreuzbefruchtung den Ertrag um 30% erhöht. Auf Seite 30.

https://ucanr.edu/sites/Pomegranates/files/164443.pdf
Gespeichert
Quitten und mehr

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3825
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #841 am: 02. Mai 2021, 08:10:03 »

Wie sieht es mit dem Austrieb der Granatäpfel im Freiland bei euch aus?
'Provence' treibt seit ca. 10 Tagen aus, kleine Blätter erscheinen. 'Agat' viel verhaltener, bisher nur manche Äste.
Gespeichert

mikie

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 632
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #842 am: 02. Mai 2021, 10:31:53 »

Meine sind noch oder wieder in Winterruhe, hoffe die treiben bald neu aus.....
Zwei neue im Garten, die treiben etwas - aber die wurden erst dieses Jahr ausgepflanzt, also zählen eigentlich nicht  ;)

Welch ein Wetter dieses Jahr  ???
Gespeichert

kaliz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2090
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #843 am: 02. Mai 2021, 10:54:06 »

Russian26 hat schon kleine rote Blättchen, die zweite unbekannte Sorte zeigt noch kein Lebenszeichen.
Gespeichert

Wurzelpit

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1248
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #844 am: 02. Mai 2021, 11:59:10 »

Hier mal ein Foto von meinem Ariana. Die anderen sehen ähnlich aus.

An meinem Ariana ist letztes Jahr ein schöner Granatapfel herangereift. Dann kam Nachbar's 2jähriger Bub, macht "ohhh" und hat den Granatapfel gepflückt. Ich hoffe dass ich dieses Jahr einen probieren kann  ;)
« Letzte Änderung: 02. Mai 2021, 12:04:15 von Wurzelpit »
Gespeichert

jul

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 463
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #845 am: 02. Mai 2021, 16:10:46 »

meine beiden Freilandgranatäpfel bekommen als erstes Lebenszeichen rote Knospen. Hier südl. von Stuttgart mussten sie mit -17' und mehreren Spätfrösten zurecht kommen...
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7735
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #846 am: 02. Mai 2021, 16:35:49 »

Hier mal ein Foto von meinem Ariana. Die anderen sehen ähnlich aus.

Sieht gut aus, hat die durchaus kräftigen Fröste offenbar gut überstanden, man sieht nur einige dünn-dürre Zweige. Frost ist bei diesen Sorten offenbar nicht der Flaschenhals, sondern die Vegetationszeit, das ausreifen.
Gespeichert

kaliz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2090
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #847 am: 02. Mai 2021, 17:47:27 »

War gerade im Garten, hier ein aktuelles Bild der Russian26.
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3825
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #848 am: 05. Mai 2021, 09:21:47 »

Meiner der Sorte Provence
Gespeichert

Wurzelpit

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1248
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #849 am: 07. Mai 2021, 17:17:49 »

Meiner der Sorte Provence

Das ist schon ein stattliches Exemplar  :)

Hier mal ein aktuelles Foto von meinem Salavatski (steht geschützt vor der Garagenwand).
Gespeichert

Wurmkönig

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 585
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #850 am: 07. Mai 2021, 18:17:07 »

Schon erstaunlich die Unterschiede zwischen West- und Ostösterreich. Meine Provence zeigt aktuell erste winzige rötliche Ansätze von Austrieben, das braucht mindestens noch 2 Wochen bis die ersten Blätter kommen.
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3825
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #851 am: 09. Mai 2021, 00:35:12 »

Meiner der Sorte Provence

Das ist schon ein stattliches Exemplar  :)

ja, dabei war der im März 2018 weit zurückgefroren. Hat sich gut erholt: ca 2 Meter hoch und vielleicht 1,60 breit..
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3825
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #852 am: 09. Mai 2021, 00:38:04 »

Schon erstaunlich die Unterschiede zwischen West- und Ostösterreich. Meine Provence zeigt aktuell erste winzige rötliche Ansätze von Austrieben, das braucht mindestens noch 2 Wochen bis die ersten Blätter kommen.
Mein Agat treibt viel weniger aus. Ich weiß nicht ob der leichte Frostschäden davongetragen hat (es war kalt nachdem es schon warm geworden war, das mögen die gar nicht) oder noch immer teilweise im Winterschlaf ist. Max. 25% des Strauchs schauen so aus wie der Provence, manche Äste noch ohne Austrieb. Wird wohl wieder nix mit Agat-Früchten dieses Jahr..
Gespeichert

mikie

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 632
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #853 am: 10. Mai 2021, 17:00:50 »

Dieses Jahr rechne ich nicht mit Granatäpfel von meinen Sträuchern. Im März bis 28 Grad, April sehr kalt. Bisher auch nicht viel besser, bis auf den einen Tag gestern....
Bala Mursal hat das wohl am besten weggesteckt, ist auch meine starkwüchsigste Sorte - allerdings bisher noch nie Früchte....
Vishnevy treibt jetzt so langsam.
Und Purple Heart, ja, die sieht recht tot aus.... Im März war die noch fit, also wenn dann wurde sie nicht von zu starken Frösten gekillt sondern von ganz leichten zur falschen Zeit....
Gespeichert

rohir

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #854 am: 15. Mai 2021, 21:50:38 »

Meine Nikitski Ranni treibt so langsam wieder aus, allerdings nur in Bodennähe. Das dünne Ästchen Nähe Boden hat Triebe, aber die dickeren Äste weiter oben machen keinen Mucks. Ist also alles darüber abgestorben? Hab die Pflanze von Ende Dezember bis in de Februar mit Vlies eingepackt.

Habe übrigens auch eine Feijoa daneben, selber Winterschutz, da treibt überhaupt nichts...

Gespeichert
Seiten: 1 ... 55 56 [57] 58 59   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de