Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Jedem sein eigener kleiner Kreuzzug.  ;)  ;D  (oile)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Januar 2018, 10:21:37
Erweiterte Suche  
News: Jedem sein eigener kleiner Kreuzzug.  ;)  ;D  (oile)

Neuigkeiten:

|10|6|nichts sagt alles

Seiten: 1 ... 19 20 [21] 22   nach unten

Autor Thema: Granatapfelbaum im Freiland  (Gelesen 25591 mal)

Miriam Quissac

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #300 am: 30. Dezember 2017, 17:38:34 »

Most old pomegranates in the south of France are named Provence. I've been collecting old pomegrante trees in villages in the south of France and found very different tastes. Some are very acid, some rather sweet  and in between. This year I produces a rather sweet one. Next year about 5 different ones. I prefer the one from my village: sweet but a little acid and tart . They all have hard seed. The colour is mostly yellow with a red blush.' Couilles du Pape" is more acid but very red.
Gespeichert

Traubi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #301 am: 01. Januar 2018, 21:55:01 »

Habe bei meinem Granatapfelbaum jedes Jahr im Frühjahr das Problem, das die ersten Blätter verdreht und verkrüppelt sind. Zum Sommer hin wachsen die Blätter wieder normal. Was könnte das sein? Vielleicht Schädlinge?
Kräuselkrankheit ist es auf jeden Fall nicht.
« Letzte Änderung: 01. Januar 2018, 21:58:19 von Traubi »
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5011
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #302 am: 01. Januar 2018, 22:24:00 »

Mal mit der Lupe die Unterseite der Blätter abgesucht? Sieht nach Läusen aus.
Gespeichert

Traubi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #303 am: 01. Januar 2018, 22:45:27 »

@cydorian
Das habe ich öfters getan, aber nie irgendwelche Tiere entdeckt.  :-\
Gespeichert

Miriam Quissac

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #304 am: 02. Januar 2018, 08:48:05 »

It can be microscopic spiders. You can get rid of it by oil treatments. You can use colza or olive oil. The insect can't breathe any more.
But most of the time , like you said, this doesn't really harms the trees. So nothing to worry about.
Gespeichert

Traubi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #305 am: 02. Januar 2018, 17:45:19 »

Danke für den Hinweis Miriam👍
 Ist Neem Öl besser als Olivenöl? Welche Dosierung muss ich nehmen?
Und wie oft?
Gespeichert

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3657
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #306 am: 02. Januar 2018, 17:59:57 »

Mach mal Bildergoogle: Wanze Schaden, das erste Bild.
Gespeichert
Gruß Arthur

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1537
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #307 am: 02. Januar 2018, 18:55:31 »

Couilles du Pape"
:o ;)
The one I have is a sweet selection. I think it is the variety usually sold in many nurseries as 'Provence' (and probably the one you describe as "Le traditionnel pour le sud de la France!" on your site ;)).
You can make juice of fair to good quality, but it is not a pleasure to eat the seeds as they a very hard and big. Therefore it is not really a dessert fruit. On the other hand, it has proved to be very hardy here in Vienna / Austria, once established (down to windy ~ -15°C). I am glad to have it in my garden, but will plant another variety (Agat) in March.
Gespeichert

Traubi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #308 am: 02. Januar 2018, 23:27:34 »

Danke Starking007 die Schadbilder sind sehr identisch👍
Gespeichert

Galapagosfink

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Baumschulen
« Antwort #309 am: 10. Januar 2018, 21:28:03 »

interessanter link mit ganz vielen Bezugsquellen für Granatäpfel:

Link entfernt!1/articles99a104/Link entfernt!1
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert

Galapagosfink

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #310 am: 10. Januar 2018, 21:29:21 »

so zweiter Versuch :

Link entfernt!1/articles99a104/Link entfernt!1
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert

Galapagosfink

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #311 am: 10. Januar 2018, 21:30:14 »

und letzter

Link entfernt!1/articles99a104/article104-where-to-get-Pomegranate-cultivars-Punica-granatum
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert

Ayamo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 555
  • Berlin/Potsdam, 6b, 35 m üNN, Sand, 580 mm, 2500°
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #312 am: 12. Januar 2018, 19:30:16 »

Gemeint ist wohl dieser Link mit einer Übersicht über Bezugsquellen.

@ Galapagosfink:
Anfangs werden Links von Neulingen automatisch von der Forumssoftware entfernt, damit wir nicht soviel Spam/Werbeeinträge haben.

Hätten wir hier ein milderes Klima, würde ich auch sofort Granatäpfel pflanzen! so bin ich hier nur stiller Leser...
Gespeichert
Im schlechtesten Raum/ pflanz einen Baum/ und pflege sein!/ er bringt dir's ein. (J. L. Christ)

Galapagosfink

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #313 am: 12. Januar 2018, 21:32:12 »

@Ayamo: ja, Danke das war die richtige Seite
Gespeichert

paulche

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 681
Re: Granatapfelbaum im Freiland
« Antwort #314 am: 12. Januar 2018, 22:38:06 »

Gemeint ist wohl dieser Link mit einer Übersicht über Bezugsquellen.

@ Galapagosfink:
Anfangs werden Links von Neulingen automatisch von der Forumssoftware entfernt, damit wir nicht soviel Spam/Werbeeinträge haben.

Hätten wir hier ein milderes Klima, würde ich auch sofort Granatäpfel pflanzen! so bin ich hier nur stiller Leser...

Du kannst dich mit Feigen trösten. Mit einer Masse an Feigensämlingen aus winterharten Regionen dürftest du Erfolg haben. Viele in mittelharten Regionen werden es jetzt aber mit Granatäpfeln versuchen. Auch ich versuche mein Glück und werde dann auch weiter auf Winterhärte züchten. Das Aufziehen von Sämlingen funktioniert, auch wenn das Wachstum in 7 b langsam ist.
Gespeichert
viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn)
Seiten: 1 ... 19 20 [21] 22   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de