Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky, 1890-1935)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Mai 2024, 23:10:09
Erweiterte Suche  
News: Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky, 1890-1935)

Neuigkeiten:

|28|1|Das Schöne zieht einen Teil seines Zaubers aus der Vergänglichkeit. (Hermann Hesse)

Seiten: 1 [2] 3 4   nach unten

Autor Thema: Tiarella und Co.  (Gelesen 6796 mal)

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9048
Re:Tiarella und Co.
« Antwort #15 am: 16. September 2013, 21:42:03 »

Bei mir steht Tiarella Skid's Variegated seit dem Frühjahr. Hab ich als Tray Pflänzchen bekommen, und hat sich gut entwickelt. Aber panaschiert ist ja nicht so Dein Fall.
Gespeichert
If you want to keep a plant, give it away

Danilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6735
  • Convolvulo-Agropyrion, Barnim|6b & Bergstraße|7b
    • Gartenbilder
Re:Tiarella und Co.
« Antwort #16 am: 16. September 2013, 21:47:01 »

Das Ding heißt wirklich 'Jeepers Creepers'? Alleine deswegen möchte ich es nun. Woher hast du sie, Danilo?

Ich hab die flächendeckend (6 oder gar 12) im Einsatz, dürften daher von Knöpnadel sein.
Kleinmengen bringe ich Dir gerne ebenfalls nach Dahlem mit, ich hab erst am Sonntag Ausläufer auf den Kompost befördert. ;)
Gespeichert

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10487
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Tiarella und Co.
« Antwort #17 am: 16. September 2013, 21:47:47 »

Das würde mich sehr freuen!
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

Danilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6735
  • Convolvulo-Agropyrion, Barnim|6b & Bergstraße|7b
    • Gartenbilder
Re:Tiarella und Co.
« Antwort #18 am: 16. September 2013, 21:51:41 »

Ist notiert. ;)

Heuchera wollen in meinem Lehm ebenfalls nicht so recht. Im humosen Sand bei meinen Eltern wuchern sie (Klassiker 'Venus', 'Plum Pudding' und andere); hier brauchten zunächst ewig zum Einwachsen um dann selbst halbschattig/absonnig sommerliche Blattverbrennungen zu erleiden. Die benachbarten Tellima und Heucherella sind dagegen makellos, also diesbezüglich wohl robuster.

Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22111
  • RP, Nähe Koblenz
Re:Tiarella und Co.
« Antwort #19 am: 16. September 2013, 21:56:08 »


Heuchera wollen in meinem Lehm ebenfalls nicht so recht. Im humosen Sand bei meinen Eltern wuchern sie (Klassiker 'Venus', 'Plum Pudding' und andere); hier brauchten zunächst ewig zum Einwachsen um dann selbst halbschattig/absonnig sommerliche Blattverbrennungen zu erleiden. Die benachbarten Tellima und Heucherella sind dagegen makellos, also diesbezüglich wohl robuster.


Meinst du, das liegt am Lehm? Bei mir wachsen sie gut (finde ich), die meisten stehen in der Sonne. Die haben dann allerdings auch mal Blattverbrennungen...

LG Ariane
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Danilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6735
  • Convolvulo-Agropyrion, Barnim|6b & Bergstraße|7b
    • Gartenbilder
Re:Tiarella und Co.
« Antwort #20 am: 16. September 2013, 22:01:50 »

Meinst du, das liegt am Lehm?

Sicher nicht allein daran, Kleinklima und Nie-Gießen erledigen den Rest. Wie gesagt ist das bei Heucherella und Tellima nebenan aber nicht nötig, die sehen trotzdem gut aus. Die rupfe ich sogar im Hochsommer zum Vermehren auseinander, das macht denen gar nichts.
Es ist aber nicht so, daß die Heuchera völlig entstellt sind, aber die äußerste Blattschicht kann vor dem Herbst meist einen Rückschnitt vertragen. Sonst blühen und bestocken sie zufriedenstellend.
Einzige Pflege bei allen: Laubfall von oben, gelegentliches Mulchen mit Staudenschnitt, falls nötig leichter Stutzschnitt im Frühjahr.
« Letzte Änderung: 16. September 2013, 22:19:55 von Danilo »
Gespeichert

chris_wb

  • Gast
Re:Tiarella und Co.
« Antwort #21 am: 16. September 2013, 22:28:07 »

'Pink Skyrocket' habe ich heute gerade im Angebot eines Staudenlieferanten gesehen (leider ohne Bild).

Die scheint wirklich interessant zu sein. :D

Ich habe seit vielen Jahren Tiarella cordifolia in einigen Beeten. Sie schlängelt sich munter durch - in trockenen, sonnigen Bereichen eher schlecht als Recht, dafür schafft sie es aber auch unter den dunkelsten Sträuchern durch und blüht unbeirrt.

'Pink Skyrocket' habe ich vor einigen Wochen bei Foerster erstmalig gesehen und wegen des schönen Laubes und der Blüte mitgenommen.

@Danilo: Für 'Jeepers Creepers' würde ich mich auch anmelden zum ausprobieren.
@Katrin: Du findest den Film wohl auch toll? Auf der Heimfahrt vom Kino fuhr ein Kastenwagen vor uns... ;D
Gespeichert

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9047
    • Meriangaerten.ch
Re:Tiarella und Co.
« Antwort #22 am: 16. September 2013, 22:31:26 »

Die Tiarellas würden mir unter den Rhodos gefallen. Aber wenn ich die Dinger in meinen früheren Jobs geteilt habe, waren sie voll mit Dickmaulrüsslerlarven. Schlimmer als Astilben oder Rodgersia.
Gespeichert
Alle Menschen werden Flieder

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10487
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Tiarella und Co.
« Antwort #23 am: 16. September 2013, 23:09:35 »

@Chris: Ich fand ihn früher wahnsinnig gruslig und habe ihn vor Kurzem mal wieder gesehen, da hatte ich eher Spaß ;) . Aber ich mag Pflanzen, die nach Bands oder Filmen benannt sind.
« Letzte Änderung: 16. September 2013, 23:09:58 von Katrin »
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14029
    • hydrangeas_garden
Re:Tiarella und Co.
« Antwort #24 am: 17. September 2013, 21:23:12 »

Habe heute 'Skyrocket' bekommen. Die Pflanzen sehen auf den ersten Blick toll aus und blühen auch noch kräftig, wirken auf den zweiten Blick jedoch etwas "aufgepumpt". Sie stammen sicher nicht aus Freilandanzucht.

Kann es darüberhinaus sein, dass diese Sorten nicht "normal" durch Teilung vermehrt sondern "in-vitro" produziert werden?

Und sind es nun Hybriden oder Auslesen von Tiarella polyphylla var. laciniata?
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11846
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re:Tiarella und Co.
« Antwort #25 am: 13. Mai 2015, 20:34:09 »

Kann mir jemand bei Art-oder gar Sortennamen helfen?
Es wächst sehr schattig, daher sind die Blätter sicherlich grüner als geplant.
« Letzte Änderung: 13. Mai 2015, 20:35:00 von Quendula »
Gespeichert
Erwarte nichts, doch rechne mit allem!

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11846
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re:Tiarella und Co.
« Antwort #26 am: 13. Mai 2015, 20:34:24 »

Blüte
Gespeichert
Erwarte nichts, doch rechne mit allem!

Majalis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 933
  • Wiesbaden
Re:Tiarella und Co.
« Antwort #27 am: 14. Mai 2015, 20:27:49 »

Quendula, die sieht wie meine Tiarella morning Star aus.
Gespeichert
"Lohnt sich das?" fragt der Kopf. "Nein," sagt das Herz, "aber es tut gut!"

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11846
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re:Tiarella und Co.
« Antwort #28 am: 20. Mai 2015, 21:54:58 »

Hmmm, gut möglich. Nur ist bei meinem Exemplar das rosa Überhauchte der Blütenrispe gar nicht zu erkennen ??? .
Gibt es bei Tiarellas eigentlich klar erkennbare Arten/Sorten? Oder ist das alles sehr subjektiv und fließend?
Gespeichert
Erwarte nichts, doch rechne mit allem!

BlueOpal

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1768
  • <-Owls.NoOwls->
Re: Tiarella und Co.
« Antwort #29 am: 27. März 2018, 17:13:52 »

Habt ihr Erfahrungen mit Tiarella Spring symphony?
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de