Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Frauen lassen sich durch Schmeicheleien nie entwaffnen, Männer immer. (Oscar Wilde)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Mai 2024, 00:41:25
Erweiterte Suche  
News: Frauen lassen sich durch Schmeicheleien nie entwaffnen, Männer immer. (Oscar Wilde)

Neuigkeiten:

|27|10|Einfach klasse dass man mit euch so toll kindisch blödeln kann. (foxy)

Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: Bienenweide auf Garagendach  (Gelesen 7523 mal)

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2754
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Bienenweide auf Garagendach
« Antwort #30 am: 07. November 2018, 22:52:42 »

Heute sind endlich die Krokusse gesteckt worden. Mit der Pflanzkelle ein kleines Loch gemacht, jeweils zwei Zwiebelchen rein und zu.
200 Crocus tommasianus, 200 C. tom. Barrs Purple und 100 C. tom. roseus.
Die Astern und Verbena bon. blühen noch.
Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden trotz Hitze und Trockenheit in diesem Sommer.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2754
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Bienenweide auf Garagendach
« Antwort #31 am: 19. Februar 2020, 22:41:25 »

Vor kurzem habe ich alle Stauden auf dem Garagendach zurück geschnitten. Das hat nur 1/2 Stunde gedauert. Alles in einen Gartenabfallsack gesteckt und dann nach unten geworfen.
Die meisten Stauden zeigen schon etwas grün, andere Sorten sehen nach Totalschaden aus. Ich warte mal, was alles austreibt.
Die vielen Krokus Tom. sind ein Fehlschlag. Höchstens 30 Blüten von 500 gesteckten Knollen zeigen sich.
Im Herbst hatte ich noch 100 Wildtulpen turkestanica gesteckt. Die kommen alle und wenn sie blühen mache ich Fotos. Auch die Allium tuberosum treiben aus.
« Letzte Änderung: 19. Februar 2020, 22:45:52 von laguna »
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2754
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Bienenweide auf Garagendach
« Antwort #32 am: 01. Mai 2021, 17:17:23 »

So sieht es heute auf dem Dach aus:
Die Pulsatilla haben sich gut vermehrt. Einige Sämlinge blühen bereits und ganz viele kleine Sämlinge sind zu sehen.
Die Samenkapseln der Tulipa turkestanica sind sehr schön und die ersten Iris barb. nana blühen.



Iris barb. nana "Making Eyes"


« Letzte Änderung: 01. Mai 2021, 17:52:26 von Hero49 »
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49

fructus

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 805
Re: Bienenweide auf Garagendach
« Antwort #33 am: 01. Mai 2021, 17:36:15 »

Heute sind endlich die Krokusse gesteckt worden. Mit der Pflanzkelle ein kleines Loch gemacht, jeweils zwei Zwiebelchen rein und zu.
200 Crocus tommasianus, 200 C. tom. Barrs Purple und 100 C. tom. roseus.
Die Astern und Verbena bon. blühen noch.
Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden trotz Hitze und Trockenheit in diesem Sommer.
Hallo Hero49, wenn ich das lese, muss ich doch gleich mal schauen, wie weit meine Dachiris sind; wie haben sich die Krokusse auf Deinem Dach entwickelt? Ich habe zwar viele Allium auf meinem Garagendach (ein paar Infos hierzu findest du im Pulsatilla-Threat) aber Tulpen und Krokusse habe ich noch nicht versucht.
Gespeichert

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2754
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Bienenweide auf Garagendach
« Antwort #34 am: 01. Mai 2021, 17:44:56 »

Die Krokusse kann ich vergessen. Von 500 gesteckten Knollen waren höchstens 30 Blüten zu sehen.
Anders die Tulipa turkestanica. Die sind alle gekommen und da sie ja mehrblütig sind, ergaben die 100 Zwiebeln viele Blüten. Jetzt hoffe ich auf eine gute Versamung.
An Allium sind einige senescens und 50 A. tuberosum gepflanzt, die alle gut austreiben.
Auffallend dicht treibt Aster oblongifolius - im Hintergrund - aus. Echium vulgare war im letzten Jahr verschwunden doch jetzt sind unzählige Sämlinge zu sehen.



« Letzte Änderung: 01. Mai 2021, 17:50:52 von Hero49 »
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2754
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Bienenweide auf Garagendach
« Antwort #35 am: 25. Juli 2021, 19:24:43 »

Gestern habe ich noch 30 Iris barb. Nana gepflanzt, weil die im Mai so schön blühten.
Zur Zeit blüht Origanum und Clinopodium, der Wirbeldost sowie einige Calamintha nepeta. Das sind alles kleine Blümchen mit wenig Fernwirkung doch die Bienen finden sie trotzdem. Außerdem habe ich Kalifornischen Mohn gesät. Das hatte ich von Anfang an vor, doch nie die gewünschte Samensorte gefunden.
Einige Sedum Matrona und Herbstfreude stehen kompakt oben und zeigen bereits die Blütenknospen.

Nicht alles, was ich dort gepflanzt habe hat überlebt.
Anthemis sind fast komplett ausgefallen. Krokus tom. gefällts nicht, sogar Thymian ist teilweise kaputt.

Dafür haben sich andere Pflanzen kräftig vermehrt und wenn die frisch ausgesäten Karthäusernelken und Escholtzia dort noch Fuß fassen, ist mein Plan erfüllt.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2754
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Bienenweide auf Garagendach
« Antwort #36 am: 09. Mai 2024, 11:34:39 »

Meine Dachbegrünung entwickelt sich sehr wechselhaft.
Nachdem wir einen sehr nassen Herbst und Winter hatten, hat keine einzige Tulpe turkestanica geblüht. Die Krokuspopulation hat sich jedoch erholt, wahrscheinlich durch Samen der wenigen noch vorhandenen Krokus tommasianus. Sogar ein Tuff Schneeglöckchen hat geblüht obwohl ich dort keine gepflanzt hatte. Aber dann kam ein Großauftritt der Iris nana-Sorten. Über Wochen war die gesamte Fläche mit Blüten übersät. Leider habe ich zuviele verschiedene Sorten gepflanzt, weil mich das preiswerte Angebot von Lukonbulbs überwältigt hatte. Eine Beschränkung wäre besser gewesen. Die Pulsatilla haben sich auch vermehrt und sind zwischen den Iris präsent. Zur Zeit blühen noch einige Iris media.
Die Sedum Matrona und Herbstfreude kann ich für eine Dachbegrünung nur empfehlen. Standfest und bis ins Frühjahr präsent. Auch Allium tuberosum blühte im Herbst sehr lange und natürlich Aster oblongifolius.
Für die kommenden Sommermonate suche ich noch einige Stauden und habe notiert:
Acinos, Armeria, Aster alpinus, Centaurea bella, Geranium sang. Max Frei, Knautia mac. Mars Midged und Oenothera spec. Alba.
Zusätzlich will ich nochmals die Karthäusernelke nachsäen und den Kalifornischen Mohn, der bisher noch nie gekeimt ist.
Einen Versuch will ich auch mit Samen von Lathyrus vernus starten.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de