Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Jedem sein eigener kleiner Kreuzzug.  ;)  ;D  (oile)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Januar 2021, 22:37:37
Erweiterte Suche  
News: Jedem sein eigener kleiner Kreuzzug.  ;)  ;D  (oile)

Neuigkeiten:

|28|7|Der Tagesspruch war so doof, dass ich ihn gerade schnell entfernen mußte.  ;) LG Nina

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 ... 8 9 [10]   nach unten

Autor Thema: Ma petite garrigue  (Gelesen 12061 mal)

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13561
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Ma petite garrigue
« Antwort #135 am: 09. November 2020, 11:08:32 »

Ah, Danke!
Die steht noch auf meiner Wunschliste, aber ich hatte keine Ahnung, wie die Früchte aussehen!

Wieder etwas gelernt. :D
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23342
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ma petite garrigue
« Antwort #136 am: 09. November 2020, 15:19:12 »

Ja, es ist Phillyrea. Ob angustifolia oder latifolia weiß ich nicht mehr genau.
Die "Oliven" habe ich heuer erstmalig  :D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23342
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ma petite garrigue
« Antwort #137 am: 09. November 2020, 15:20:33 »

Das könnte tatsächlich genau so im Süden wachsen! Sehr schön.

Danke
Das war auch meine Absicht :D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23342
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ma petite garrigue
« Antwort #138 am: 09. November 2020, 15:21:59 »

Sehr schön, du hast ja auch eine Ponte Leccia! :D
 . Mal sehen, ob sie mit der Beschattung von Crambe, Cardy und Phlomis fruticosa klarkommt. Ansonsten ist der Standort gut geeignet. Ich weiß allerdings noch nicht, ob ich diese Wolfsmilch schön oder nur interessant finde. Warten wir die Entwicklung ab.

 :)
Michael

Du hast alles gesagt. Ich bin auch gespannt :D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14878
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Ma petite garrigue
« Antwort #139 am: 11. November 2020, 00:06:23 »

Ja, es ist Phillyrea. Ob angustifolia oder latifolia weiß ich nicht mehr genau.
Die "Oliven" habe ich heuer erstmalig  :D
Ich wusste noch, dass du mal von Phillyrea als Olivenersatz geschrieben hattest - beim googeln danach, wie sie sich richtig schreibt, sah dann angustifolia sehr ähnlich aus und war eins der ersten Ergebnisse ;)
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Nox

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1031
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Ma petite garrigue
« Antwort #140 am: 11. November 2020, 09:09:10 »

Ich habe beide, aber keiner hat so schöne blaubereifte Blätter wie Deiner.
Phillyrea angustifolia bildet bei mir dichtkugelige Büsche bis 2m, Phillyrea latifolia bildet gerade Stämmchen und wächst zu einem Kleinbaum.
Von daher eher Ph.latifolia, vielleicht eine besondere Sorte wegen Färbung ?
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13561
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Ma petite garrigue
« Antwort #141 am: 11. November 2020, 09:22:14 »

Vielleicht macht sie die Blaufärbung nur dort wo es richtig knochentrocken ist? Könnte ich mir jedenfalls vorstellen.
Bretagnewetter ist doch etwas anders als hier.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23342
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ma petite garrigue
« Antwort #142 am: 11. November 2020, 12:09:34 »

Richtig blau ist sie nicht, allenfals einen Touch hat sie. Vielleicht täuscht das auch etwas, wurde im Abendlicht im Schatten aufgenommen. Sehr sommertrocken steht sie schon, stimmt. Hier regnet ja nicht im Sommer.

Sie macht auch keinen geraden Stamm, sie wächst eher buschartig und etwas krumm. Ich bin gespannt, ob sie irgendwann mal stammmäßig mit einer Olive mithalten kann  ;)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5122
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Ma petite garrigue
« Antwort #143 am: 11. November 2020, 12:29:07 »

Tanzt du gerne?
Phillyrea angustifolia bildet bei mir dichtkugelige Büsche bis 2m, Phillyrea latifolia bildet gerade Stämmchen und wächst zu einem Kleinbaum.

Wenn ja, gleich den passenden Schritt ums Bäumchen.
Phillyrea Foxtrot

Die Steinlinde gefällt mir auch, nur das Klima gefällt der Phillyrea bei uns weniger.

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23342
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ma petite garrigue
« Antwort #144 am: 13. November 2020, 16:53:31 »

Nein, ich tanze keine Bäume an  ;D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Hobelia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1167
Re: Ma petite garrigue
« Antwort #145 am: 22. November 2020, 16:13:49 »

@ Mediterraneus: habe erst heute beim Schmökern in diesem interessanten Thread entdeckt, dass du speziell für mich ein paar Fotos vom Standort der Euphorbia rigida gemacht hast. Vielen Dank und sorry, dass mir die durch die Lappen gegangen sind. Das lag daran, dass ich mich nach der Euphorbia bei den "Trockenkünstlern" erkundigt habe und deshalb auch keine Antwort in der "petite garrigue" erwartet habe.  ;)
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23342
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ma petite garrigue
« Antwort #146 am: 28. November 2020, 10:12:22 »

Hier vielleicht nochmal, gerade beim "Blick aus dem Fenster" schon gezeigt. Leider kein gutes Foto, es ist neblig und durch die Fensterscheibe gehts auch schlecht mit fotografieren.
Es zeigt aber eine Übersicht auf meine Macchia/Garrigue von oben.
Rechts ist der Carport mit Kiwi erahnbar, vorne die Straße und Richtung Süden steht das Haus, wobei das Beet schon Richtung Süden angeböscht ist, Zur Straße teils durch eine Mauer begrenzt.. Meine Garrigue ist also nicht vollsonnig pur. Im Winter kommt sogar fast keine Sonne hin, was andererseits gut fürs Überleben der mediterranen Pflanzen ist, da Frosttrocknis gemindert wird.
Gut steht noch der gelbe Buchs da, kaum Zünsler, toitoitoi. Richtung Straße habe ich Zwergbuchs," Blauer Heinz", der ist immer angeknabbert, geht aber gerade noch so.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung
Seiten: 1 ... 8 9 [10]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de