Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Merke: Trolle sollten sich einer gewissen gedanklichen & sprachlichen Originalität befleißigen. (Querkopf)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
05. Juli 2022, 12:40:20
Erweiterte Suche  
News: Merke: Trolle sollten sich einer gewissen gedanklichen & sprachlichen Originalität befleißigen. (Querkopf)

Neuigkeiten:

|6|9|Wie das Wetter am Magnustag (6.), so es vier Wochen bleiben mag.

Seiten: [1] 2 3 ... 39   nach unten

Autor Thema: Gehölze mit rotem Herbstlaub  (Gelesen 85253 mal)

chris_wb

  • Gast
Gehölze mit rotem Herbstlaub
« am: 04. November 2013, 21:09:15 »

Der lange und farbenprächtige Herbst zeigt Wirkung - ich mache mir Gedanken um die Herbstfärber.  ;)

Ich komme nicht von dem Vorhaben los, meine immer wieder Welkepilz-befallene Catalpa zu roden, habe aber noch keinen würdigen Ersatzbaum gefunden. Beim durchsehen meiner Herbstbilder fiel mir auf, dass knallgelbes, goldgelbes, orangerotes, rostbraunes Herbstlaub bei den Bäumen vertreten ist, ein kräftiges rot jedoch nur bei den Sträuchern auftaucht. Ich habe Liquidambar s. "Slender Silhouette" gepflanzt, auf der gegenüberliegenden Gartenseite.

Habt ihr Ideen für einen rot färbenden (Klein-)Baum? 10-15 m wäre als Endgröße passend. Quercus velutina würde optisch ins Beuteschema passen, wird ja aber wohl riesig. Welche Erfahrung habt ihr mit Acer griseum?

@Danilo: Ich habe nach deinem Tip tatsächlich über Aesculus arnoldiana `Autumn Splendor` nachgedacht, allerdings schreckt mich doch eher ab, dass sie eine feuchten Standort verlangt.  :-\


edit: Hier als Zusammenfassung aus dem Thema alle genannten Bäume und auch kleiner bleibende Sträucher mit möglicher und sicherer roter Färbung. (Einzelhinweise zu Färbung und Winterhärte finden sich ggf. in den Beiträgen):

Größenangaben lt. Hans-Dieter Warda, "Das große Buch der Garten- und Landschaftsgehölze", bei Japanahornen lt. J.D. Vertrees, "Japanese Maples". Sonstige Quellen stehen jeweils hinter den Angaben; "Bärtels" = Andreas Bärtels, "Enzyklopädie der Gartengehölze", alle übrigen Quellen sind im Net zu finden.

Acer ginnala: 5-7m h., 4,5-8m br.
Acer griseum: 5-8 (-12)m h. (lt. Bärtels) x 4-5m (br)
Acer japonicum 'Aconitifolium': 3-5m h., ebenso br.
Acer palmatum: 5-7 (8)m h., ebenso br.
Acer palmatum Atropurpureum 3-4 m h, ebenso br.
Acer palmatum 'Inaba shidare':  3-5 m h., mind. ebenso br.
Acer palmatum 'Masukagami': 2-4m h., aufrecht (=etwas schmaler als hoch)
Acer palmatum 'Peve Starfish: 3m h. (Esveld)
Acer palmatum 'Seiryu':  4-6m h., aufrecht
Acer palmatum 'Villa Taranto':  2-4m h., ebenso br.
Acer platanoides Reichenbachii: 15-20 (25)m h., 10 (12)-13 (17)m br.
Acer platanoides Schwedleri: 15-20 (25)m h., 10-13 (17)m br.
Acer rubrum: 10-15 (20)m h., 6,5-10 (14)m br.
Acer rubrum 'October Glory': 10-15 (18)m h., bei 10m Höhe ca. 6,5m br., bei 15m Höhe ca. 10m br.
Acer triflorum: 4-7 m h., 2-3 m br. (Horstmann)
Acer x freemanii 'Jeffersred' AUTUMN BLAZE: 12 m hoch, 9-12 m breit (Dave‘s Garden)
Aesculus x arnoldiana 'Autumn Splendor': 12 m hoch, 9-12 m breit (Dave‘s Garden)
Amelanchier canadensis 'Rainbow Pillar': bis 5 m hoch
Aronia arbutifolia Brilliant: 1,50 - 2 m hoch, 0,75 – 1,5 m breit (Eggert)
Aronia arbutifolia: 0,80 – 1 m hoch, 0,80 m breit (Eggert) u. etliche weitere Aronia-Sorten
Berberis thunbergii Erecta:1 – 1,5 m hoch, 0,60 – 1,3 m breit (Eggert)
Carpinus caroliniana: 6-8 m hoch, 3-5 m breit (Eggert)
Cercis canadensis 'Forest Pansy': 6-10m h. (lt. Bärtels, Angabe für die Art)
Cornus florida: 4-6m h., gelegentlich mehr, ebenso br.
Cotinus dummeri 'Grace': 3-4 m hoch, 2-3 m breit (Eggert)
Cotoneaster acutifolius: 3m h., 2-3m br.
Cotoneaster dielsianus: bis 2,5 (3,5)m h., ebenso br.
Cotoneaster divaricatus: 2-3m h., bis 5m br.
Cotoneaster multiflorus: 2-3 m hoch, 2-4 m breit (Eggert)
Crataegus prunifolia: 6-7m h., ebenso br.
Disanthus cercidifolius: 2(-4)m h. (lt. Bärtels)
Euonymus alatus: 2-3 (4)m h., breiter als hoch
Euonymus grandiflorus 'Red Vine': 2 m hoch (Esveld) 1.5-2.5x1-1.5 (10j.) (pepinieres Minier)
Euonymus pauciflorus bis 125 cm (Esveld)
Franklinia alatamaha: 5-8m (ho) x 2-4.5m (br)
Fothergilla major; bis 1,5 m hoch, bis 1,5 m breit (Eggert)
Fraxinus americana 'Autumn Applause': 10-12 m hoch, 8 m breit (Newgarden)
Fraxinus angustifolia 'Raywood': 15-18 (bis 25)m h., 10-12 (bis 15) m br.
Hydrangea quercifolia: 1-1,7m h. und br.
Itea virginica: 1-1,5 m hoch, 0,6 – 1 m breit (Eggert)
Ilex verticillata: 1,50 – 2 m hoch, 1,50 – 2 m breit (Eggert)
Lagerstroemia fauriei: 6.5-10 (ho) x 3.3-5m (br) gemäss L. fauriei
Liquidambar styraciflua: 10-20 (30)m h., 6-12m br.
Malus tschonoskii: 8-12m h.
Malus 'Brandy Magic' (braunrot)
Malus 'Cardinal' (orangerot)
Malus 'Charlottae'  (scharlach/orange)
Malus 'Coccinella' (feurig rot)
Malus 'Goldfinch' (rot)
Malus 'Hilieri' (orangerot)
Malus 'Liset' (orangerot)
Malus 'Profusion' (rötlich)
Malus 'Red Splendor' (rotvioeltt)
Malus 'Royality' (rotbraun)
Malus 'Floribunda' (orangerot)
Nyssa sylvatica: 10-20 (30)m h., 5-12 (bis 15)m br.
Oxydendrum arboreum: 10-15 m hoch, 8-12 m breit (Horstmann)
Parrotia persica: 6-10 (12)m h. und br.
Parrotia subaequalis: ca. 9,3m h. (Broken Arrow Nursery) / nach 10 Jahren 5m h. (Esveld)
Prunus avium 'Plena': 7-12m h., 4-6-8m br.
Prunus sargentii: 6-10-12 (15)m h., 5-8-10m br.
Pyrus calleryana: 8-12 (15)m h., bis 5m br. (Angabe für 'Chanticleer')
Quercus rhysophylla 'Maya': 4-7 m hoch, 2-3 m breit (Eggert)
Quercus rubra: 20-25m h., gelegentlich mehr; 12-18 (22)m br.
Rhododendron prinophyllum: 0,9 m hoch, 0,6 m breit (Horstmann)
Rhododendron schlippenbachii: 1-1,5 (2)m h.
Rhododendron vaseyi: 1,5-2,5 m h.
Rhus aromatica 'Gro-Low': 1.50 to 2.00 feet high = 0,45-0,6m, spread: 6.00 to 8.00 feet =1,8-2,5m (Missouri Botanical Garden)
Rhus succedanea 'Ryukyu Haze':7-10 m hoch (Olionatura)
Rhus typhina Tiger Eyes: 2-2,5 m, 1.5-2 m breit (Eggert)
Rosa blanda; 1-2 m hoch, bis 2 m breit (Eggert)
Sorbus aucuparia 'Autumn Spire':  4m, schlanker Wuchs
Sorbus commixta Carmencita 8-10 m h (Van den Berk)
Sorbus decora: 6-10m h., 4-5m br.
Sorbus sargentiana: 6-9m h.
Sorbus scalaris: 3-7m (ho) x 3-5m (br)
Sorbus torminalis: (5) 10-20 (22/25)m h., 7-12 (15)m br.
Spiraea prunifolia Plena: 1,5 – 2 m hoch, 1,5 – 2 m breit (Eggert)
Stewartia: 4-6m h., 2,5-4,5 (6)m br. (Angabe für S. pseudocamellia)
Stewartia monodelpha:  7-8m (ho) x 4-5m (br)
Stewartia rostrata:  4-6m (ho) x 4-6m (br) wächst noch langsamer als St. pseudocamellia
Stewartia sinensis:  4-6m (ho) x 2.5-4.5m (br)
Taxodium distichum: 30-40 (50)m h., 8-10-12m br.
Vaccinium corymbosum Bluecrop: bis 1,50 m hoch (Native Plants)
Viburnum carlesii: 1-1,5m h. und br.
Viburnum dasyanthum: 2,5 m hoch (Esveld)
Viburnum opulus: 4m h., 3-4m br.
Zelkova serrata: bis 35m h. (lt. Bärtels)
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2015, 14:00:18 von cornishsnow »
Gespeichert

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6827
Re:Bäume mit rotem Herbstlaub
« Antwort #1 am: 04. November 2013, 21:24:59 »

Ist 'Quercus Rubra' rot genug? Diese Eiche hast Du auch möglicherweise schon.



Quercus Rubra



Gespeichert

Danilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6743
  • Convolvulo-Agropyrion, Barnim|6b & Südhessen|7b
    • Gartenbilder
Re:Bäume mit rotem Herbstlaub
« Antwort #2 am: 04. November 2013, 21:25:38 »

Wollen wir meine Liste baumweise durchgehen oder erträgt Dein Restbudget die in einem Abwasch? ;D

Ich hab ebenfalls länger nach sicheren Rotfärbern recherchiert, Garantie wird man aber gewiss nie haben.
Schade, ich hab die umfangreiche Liste im September wegen Platzmangel (im Garten) gelöscht.

Aus dem Gedächtnis: Neben besagter Kastanie schau Dir mal Acer x freemanii 'Autumn Blaze' und andere Sorten sowie Fraxinus americana 'Autumn Applause' und ähnliche Sorten an. Ich guck derweil mal, ob ich noch irgendwo was auf der Festplatte finde.



Gespeichert
Alles ist Aster und nichts ist Aster!

Treasure-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9495
  • Klimazone 8a (100 m ü.NN)
Re:Bäume mit rotem Herbstlaub
« Antwort #3 am: 04. November 2013, 21:30:20 »

spontan: Fraxinus angustifolia 'Raywood'
Gespeichert
Liebe Grüße

Jo

Danilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6743
  • Convolvulo-Agropyrion, Barnim|6b & Südhessen|7b
    • Gartenbilder
Re:Bäume mit rotem Herbstlaub
« Antwort #4 am: 04. November 2013, 21:32:30 »

spontan: Fraxinus angustifolia 'Raywood'

Aus dem Gedächtnis: Die stand auch auf der Liste. ;D
Gespeichert
Alles ist Aster und nichts ist Aster!

chris_wb

  • Gast
Re:Bäume mit rotem Herbstlaub
« Antwort #5 am: 04. November 2013, 21:36:47 »

Wollen wir meine Liste baumweise durchgehen oder erträgt Dein Restbudget die in einem Abwasch? ;D

Pffff... doch nicht immer auf's Schlimme! ::) ;D


Schade, ich hab die umfangreiche Liste im September wegen Platzmangel (im Garten) gelöscht.

 :o :P

Auf den Acer x freemanii bin ich durch die Bildersuche schon gestoßen! Aber ist der irgendwo verfügbar? :-\ Fraxinus will wohl wieder feuchteren Boden.

Das Gehölz müsste halt mit meinem sandigen Boden zurecht kommen.

@Scabiosa: Die Farbe der Roteiche käme wohl hin, aber die würde mir zu groß.
Gespeichert

Treasure-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9495
  • Klimazone 8a (100 m ü.NN)
Re:Bäume mit rotem Herbstlaub
« Antwort #6 am: 04. November 2013, 21:37:34 »


und noch einige:

Acer ginnala
Acer griseum
Acer palmatum
Acer japonicum 'Aconitifolium'
Cornus florida
Pyrus calleryana
Malus tschonoskii
Gespeichert
Liebe Grüße

Jo

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6726
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re:Bäume mit rotem Herbstlaub
« Antwort #7 am: 04. November 2013, 21:38:26 »

Waldtupelobaum hatte ich vor kurzem auch auf meiner Liste, entschieden hab ich mich für einen Liquidambar worplesdon. Der andere war hier zu schwer zu bekommen.
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

Danilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6743
  • Convolvulo-Agropyrion, Barnim|6b & Südhessen|7b
    • Gartenbilder
Re:Bäume mit rotem Herbstlaub
« Antwort #8 am: 04. November 2013, 21:41:44 »

Ich finde ansonsten die Richtung Quercus gar nicht abwegig, da gibts doch etliche in verschiedensten Herbstfarben, auch in unterschiedlich starkwüchsigen Sorten der gängigen Arten wie Q. rubra.
Gespeichert
Alles ist Aster und nichts ist Aster!

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20485
Re:Bäume mit rotem Herbstlaub
« Antwort #9 am: 04. November 2013, 21:47:04 »

Acer ´Autum Blaze´ ist mir kürzlich im Boga begegnet, ich glaube es ist der roteste Baum, den ich kenne. Er hatte eine schlanke Gestalt


P.S. Eine Nyssa sylvatica habe ich, ist nicht rot, sondern hellorange, jedenfalls hier.
« Letzte Änderung: 04. November 2013, 21:48:07 von Gartenlady »
Gespeichert

Treasure-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9495
  • Klimazone 8a (100 m ü.NN)
Re:Bäume mit rotem Herbstlaub
« Antwort #10 am: 04. November 2013, 21:49:50 »

Prunus sargentii
Oxydendrum arboreum
Nyssa sylvatica
Acer rubrum 'October Glory' max. 15 m (und andere Sorten)
Acer platanoides (Sorten Reichenbachii, Schwedleri)
Acer rufinerve
Gespeichert
Liebe Grüße

Jo

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20485
Re:Bäume mit rotem Herbstlaub
« Antwort #11 am: 04. November 2013, 21:56:02 »

Nyssa sylvatica bei mir im Garten, ich finde nicht, dass das Rot ist. Hier ist allerdings nichts wirklich rot, es scheint am Boden zu liegen, wie ein Baum sich färbt.
Gespeichert

Treasure-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9495
  • Klimazone 8a (100 m ü.NN)
Re:Bäume mit rotem Herbstlaub
« Antwort #12 am: 04. November 2013, 21:59:54 »

Im Hermannshof färbt Nyssa rot
Gespeichert
Liebe Grüße

Jo

chris_wb

  • Gast
Re:Bäume mit rotem Herbstlaub
« Antwort #13 am: 04. November 2013, 22:04:48 »

Puuhhh... so viele Vorschläge! :D

Da muss ich erstmal die Suchmaschine quälen. Ein paar fallen raus, weil zu klein oder schon vorhanden. Zum Rest werde ich fleißig stöbern.

Wobei ich sagen muss, dass der Acer x freemanii 'Autumn Blaze' farblich erstmal ganz weit oben auf der Hitliste steht.
Gespeichert

Danilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6743
  • Convolvulo-Agropyrion, Barnim|6b & Südhessen|7b
    • Gartenbilder
Re:Bäume mit rotem Herbstlaub
« Antwort #14 am: 04. November 2013, 22:05:22 »

Auf den Acer x freemanii bin ich durch die Bildersuche schon gestoßen! Aber ist der irgendwo verfügbar? :

Gehölzbeschaffung ist doch im Wesentlichen eine Frage des guten Willens. ;)
Auf dem europäischen Festland bekommt man ihn jedenfalls.
Gespeichert
Alles ist Aster und nichts ist Aster!
Seiten: [1] 2 3 ... 39   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de