Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Oktober 2017, 11:28:11
Erweiterte Suche  
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|15|9|... wünsche auch einen schönen guten Morgen und gehe jetzt wieder in meinen Garten und laber mit dem Rhabarber. (Ein Kommentar von wandersfranz) 

Seiten: 1 2 [3] 4 5 6   nach unten

Autor Thema: Walnuss Sorten  (Gelesen 19785 mal)

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9195
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Walnuss Sorten
« Antwort #30 am: 22. Januar 2014, 20:39:43 »

Ich glaube eher Nußgröße und Füllung der Schale, Baumgröße, Nußmenge, Spätfrostgefährdung...
Aber wahrscheinlich gibts auch Geschmacksunterschiede.
« Letzte Änderung: 22. Januar 2014, 20:40:19 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

landfogt

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 966
Re:Walnuss Sorten
« Antwort #31 am: 22. Januar 2014, 21:04:41 »

alles klar,danke ;)
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2802
  • quittensüchtig
Re:Walnuss Sorten
« Antwort #32 am: 22. Januar 2014, 21:07:41 »

Aber auch anfälligkeit gegen marssonia oder wie man das schreibt
Gespeichert

landfogt

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 966
Re:Walnuss Sorten
« Antwort #33 am: 22. Januar 2014, 21:11:48 »

was ist das?
schmeckt das gut ;D
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

Floris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1041
Gespeichert
Was ich vom Sofa aus nicht erreichen kann, brauche ich nicht.

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20924
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Walnuss Sorten
« Antwort #35 am: 23. Januar 2014, 10:57:30 »

jetzt muss ich schon mal fragen!
bei all den verschiedenen Walnuss sorten,gibt es da geschmacklich solch grosse unterschiede,oder sind das hauptsächlich baum Eigenschaften wie Wachstum usw.die verschieden sind?

Ich habe dieses Jahr erstmals viele verschiedene Walnüsse von unterschiedlichen Bäumen probiert.
Die schmecken total unterschiedlich.

Manche kann man sogar frisch mit grünem Nusshäutchen essen und sie schmecken kein bißchen bitter.

Manche Kerne sind bei mir während des Lagerns zusammengeschrumpelt, andere blieben prall.

Manche ließen sich einfach knacken und auslösen, andere musste man richtig aus der Schale popeln
« Letzte Änderung: 23. Januar 2014, 10:58:20 von Mediterraneus »
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

deop

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 90
Re:Walnuss Sorten
« Antwort #36 am: 23. Januar 2014, 11:20:23 »

Hallo Mediterraneus,

kannst Du ein Übersicht einstellen Deiner Bewertungen der verschiedenen Sorten oder ist Dir das zu aufwendig?

Danke schon mal!

LG, deop
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20924
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Walnuss Sorten
« Antwort #37 am: 23. Januar 2014, 11:33:21 »

Hallo Mediterraneus,

kannst Du ein Übersicht einstellen Deiner Bewertungen der verschiedenen Sorten oder ist Dir das zu aufwendig?

Danke schon mal!

LG, deop

Ich kenne die Sorten nicht. Ich hab einfach Nüsse gesammelt, welche auf der Straße/Weg gefallen sind.
Meist waren das Sämlingsbäume.

Die Nüsse, bei denen das Häutchen nicht bitter war und die sehr lecker schmeckten, waren von unseren Nachbarn. Das ist ein veredelter Baum, die Sorte ist aber nicht mehr bekannt.
Ich vermute, dass es eine gängige Nr. ist. Moselaner Nuss oder sowas.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

deop

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 90
Re:Walnuss Sorten
« Antwort #38 am: 23. Januar 2014, 13:11:37 »

Danke Mediterraneus!

Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20924
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Walnuss Sorten
« Antwort #39 am: 23. Januar 2014, 13:23:24 »

Im Prinzip war das das "Aha-Erlebnis" für mich, dass es bei der Walnuss ganz schöne Unterschiede gibt und der ausschlaggebende Punkt, mir einen veredelten Walnussbaum zu pflanzen.

Am liebsten würd ich ja mal die bekannten Sorten alle durchprobieren :D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4911
Re:Walnuss Sorten
« Antwort #40 am: 23. Januar 2014, 13:51:46 »

Gespeichert

landfogt

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 966
Re:Walnuss Sorten
« Antwort #41 am: 23. Januar 2014, 21:28:34 »

danke floris,jetzt bin ich im bilde ;)
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

citrusgaertner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 355
  • Obstgehölz-Fan
    • Meine Gärtnerei
Re:Walnuss Sorten
« Antwort #42 am: 23. Januar 2014, 21:32:49 »

Hallo nach langem mal wieder (Habe das Problem, dass mein Firefox nicht mit dem Forum Pur klar kommt, kann mich leider nur mit Internet Explorer einloggen und den nutz ich seeeehr selten)

Aber zum Thema:

ich kultiviere zur Zeit so ca, 20 Walnuss Bäume im Garten, Geschmack sehr unterschiedlich. Hier Kurzbeschreibungen der Erfahrungen mit meinen Sorten:

Mars: Extrem Krankheitsresistente Sorte mit sehr dünnschaligen, mittelgroßen Nüssen, gut ertragreich, sehr schmackhaft. (Einer meiner Favoriten)

Jupiter: Der Mars sehr ähnlich, Nüsse i.d.R. 1cm größer, Geschmack sehr gleich. Nicht ganz so gesund

Moslaner und Weinsberg 1: Bei mir regelmässig mittelstarker Marssonia Befall, ärgerlich, da auch die Hälfte bis 2/3 der Nüsse dann weggeschmissen werden können. Geschmack sonst sehr ansprechend.

Milotai 10 (Ungarn): Runde, ca. 4-5cm große Nuss, sehr glattschalig, sehr fetthaltiger Kern, hierdurch Geschmacksähnlichkeiten mit der Macadamia.(Ich mag die Sorte sehr). Die Bäume werden etwas von Marssonia befallen. Sonst recht wüchsig.

Rote Donaunuss: Sehr wüchsig, leider sehr schlechter Fruchtansatz nun schon seit 5 Jahren, leichter Marssonia Befall jedes Jahr. Frucht ca. 4m und rotkernig. Geschmack durchschnittlich.

Sämlingsveredelung einer Roten Donaunuss x großfrüchtige Sorte von Schott (Ohne Namen): leider noch nicht selbst gefruchtet, aber sehr wüchsig. Recht gesund.

Geisenheimer: Extrem spät treibend, eigentlich zu spät. Früchte sehr schmackhaft, aber klein, glatt- und dünnschalig. Recht gesunde Sorte.

REGIONALSORTEN SELEKTIONEN von mir:

mein eigener Sämling (Sorte Voß): Sehr wüchsig, nur in sehr schlechten Jahren leichter Marssonia Befall, sonst sehr gesund. Frucht 5-6cm, stark gefurcht, schwer zu trocknen, aber sehr schmackhaft (Sagen auch alle, denen ich die Nüsse schenke/verkaufe.)

Diercks 1: Sehr schmackhafte, dünnschalige, große Nuss, kaum Bitterstoffe. Baum schwachwüchsig und mittelstark anfällig für Marssonia.

Diercks 2: große, hartschalige Nuß die nur getrocknet gut schmeckt, frisch sehr viele Bitterstoffe in der Haut. Leichte Anfälligkeit für Marssonia.

Diercks 3: Sehr große Nuss, geschmacklich Durchschnitt. Baum seeehr wüchsig, leichte Anfälligkeit für Marssonia.

Soweit erstmal, hoffe, es hilft.
Ach ja: Wer an den Regionalsorten von hier aus dem Alten Land bei Hamburg interessiert ist sollte mit Bescheid geben, ich kann dann wieder Edelreiser zu Schott zum Veredeln geben, damit die Sorten verfügbar sind.
« Letzte Änderung: 23. Januar 2014, 21:36:23 von citrusgaertner »
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5643
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re:Walnuss Sorten
« Antwort #43 am: 23. Januar 2014, 21:45:41 »

Marssonina ;) . Mit nina hinten dran.

Kurze Zwischenfrage: Ich habe einen ziemlich großen Nussbaum. Der Befall mit wasauchimmer wird von Jahr zu Jahr stärker. Ich werde jetzt mal einige Herbste lang das Laub möglichst komplett entsorgen, in der Hoffnung, dass das hilft. Würde mir aber evtl schon mal einen späteren Ersatz dazu pflanzen. Wie weit weg vom alten Baum darf/muss der neue sein? Viel Platz ist leider nicht im Garten. Auf die paar hundert qm tummeln sich auch noch einige große Kiefern :-\ :) .
Gespeichert
Nimm die Dinge so, wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

citrusgaertner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 355
  • Obstgehölz-Fan
    • Meine Gärtnerei
Re:Walnuss Sorten
« Antwort #44 am: 23. Januar 2014, 21:57:34 »

Marssonina klingt so blöd ::)

Die Neupflanzung sollte auf alle Fälle ausserhalb des Kronen - und damit auch -wurzelraumes des alten Baumes sein.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de