Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Meine Gartenklamotten sind Sachen, die ursprünglich meist "gut" waren, bis ich mal kurz damit im Garten war... (Euphrasia)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. Oktober 2017, 00:32:08
Erweiterte Suche  
News: Meine Gartenklamotten sind Sachen, die ursprünglich meist "gut" waren, bis ich mal kurz damit im Garten war... (Euphrasia)

Neuigkeiten:

|10|7|Die Würde, die in der Bewegung eines Eisberges liegt, beruht darauf, daß nur ein Achtel von ihm über dem Wasser ist.  (Ernest Hemingway)

Seiten: 1 [2] 3 4   nach unten

Autor Thema: Wald  (Gelesen 4005 mal)

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4788
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Wald - Urwald im Białowieża-Nationalpark vor der Abholzung?
« Antwort #15 am: 20. Mai 2016, 08:58:21 »

Der letzte echte Laubbum-Urwald Europas im Białowieża-Nationalpark im Osten Polen soll nach den Plänen der neuen nationalistischen polnischen Regierung zum Abholzen freigegeben werden.

Näheres hier im Guardian: "Last stand for Europe's remaining ancient forest as loggers prepare to move in."

Warum liest man darüber bislang nichts in hiesigen Medien? Was ist mit Greenpeace, BUND???
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28694
    • mein Park
Re: Wald
« Antwort #16 am: 20. Mai 2016, 09:23:08 »

Die sind mit Wichtigerem beschäftigt. Mich würde interessieren, wie ernst diese Meldung zu nehmen ist. Polnische Politiker sind nicht in jedem Falle für besonnene Meinungsäußerungen bekannt. Meines Wissens gehört dieser Wald zu den Dingen, auf die die ohnehin nationalbewussten Polen besonders stolz sind. Ganz nebenbei dürfte hier auch die EU ein Wörtchen mitzureden haben.
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16480
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Wald
« Antwort #17 am: 20. Mai 2016, 09:41:09 »

Gefällt ist schnell.
Gespeichert

Schantalle

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1594
  • NRW | Kölner Bucht | 8a
Re: Wald
« Antwort #18 am: 20. Mai 2016, 13:08:40 »

Die sind mit Wichtigerem beschäftigt. Mich würde interessieren, wie ernst diese Meldung zu nehmen ist.
1. Ja
2. Sehr! s. Janów Podlaski. Die gleiche Geschichte.
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9661
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Wald
« Antwort #19 am: 20. Mai 2016, 13:26:03 »

Was kann man tun, von hier aus?
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4788
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Wald
« Antwort #20 am: 20. Mai 2016, 13:44:32 »

Gute Frage.
Die polnische Regierung wird jede Kritik von außen als Angriff auf die nationale Souveränität darstellen, dem man sich als aufrechter Pole widersetzen muss.
Erst recht, wenn die Kritik von Umweltschützern, von Deutschen oder - ganz schlimm - von deutschen Umweltschützern kommt. 
Gespeichert
Nicht schon wieder!

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4788
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Wald
« Antwort #21 am: 22. Mai 2016, 17:51:26 »

« Letzte Änderung: 04. August 2017, 21:11:01 von bristlecone »
Gespeichert
Nicht schon wieder!

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1437
Re: Wald
« Antwort #22 am: 06. Februar 2017, 21:42:58 »

Nur 900m entfernt von der polnischen Grenze (in Deutschland) im Bereich der Tagebau-Vorfeld-Beräumung sieht "Wald" so aus:
Gespeichert
Wir werden das nun irgendwie schaffen müssen!

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1437
Re: Wald
« Antwort #23 am: 06. Februar 2017, 21:59:56 »

"Beanspruchte Fläche" derzeit über 6000 Hektar, die geplante Erweiterung verbraucht nochmals über 3000 Hektar.
Gespeichert
Wir werden das nun irgendwie schaffen müssen!

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4788
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Wald
« Antwort #24 am: 07. April 2017, 17:16:22 »

Der Trend, der hier in der Gegend seit wenigen Jahren - und ganz besonders diesen Winter - zu beobachten ist, scheint bundesweit Trend zu sein:

Ab durch den Kamin

Wobei hier diesen Winter die Buchen nur "Nebenernte" waren, die Haupternte galt alten Eichen, die im hiesigen Eichwald (sic!) auf großen Flächen eingeschlagen wurden. Dort sieht es jetzt zum Teil aus wie auf einem Truppenübungsplatz.
Ärgerlich dabei auch: Auf vielen Flächen wurde der im Unterholz stehende Ilex flächig abgeholzt oder/und ausgerissen. Er gilt unter Förstern wohl als Hemmnis für die Verjüngung des Laubwaldes.
Das ist legal - wenn ich hingegen einen Zweig Ilex abschneide oder die Polystichum aculeatum und die Primeln ausgebuddelt hätte, die nun unter den abgelagerten Buchenstämmen und -reisighaufen verschwunden sind, hätt' ich ein Bußgeld kriegen können. 
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28694
    • mein Park
Re: Wald
« Antwort #25 am: 07. April 2017, 17:24:05 »

Diesen Artikel halte ich zumindest Brandenburg betreffend für eindeutig tendenziös. Kiefernplantagen gibt es hier seit zweihundert Jahren. Seit der Wende werden verstärkt Mischwälder angelegt. Wir sind eine Region mit großen Forstbaumschulen. Diese klagen über den Trend zur Naturverjüngung im Forst. Kahlschläge, wie bis zur Wende üblich, gibt es nur noch, wo Straßen gebaut werden.
Gespeichert

Thüringer

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4569
  • Westthüringen - 380 m ü. NN, Klimazone 6b
Re: Wald
« Antwort #26 am: 07. April 2017, 17:43:01 »

Wir haben das Glück, dass der Eichenwald auf unserem Grundstück und drumherum incl. Kiesseen hochoffiziell zum "Geschützten Landschaftsbestandteil" erklärt wurde. Am Anfang glich die Ankündigung der Naturschutzbehörde fast einer Enteignung, die Praxis dann war/ist aber sehr entkrampft. Gut allerdings, dass wir schon in den 60ern die Fläche hinterm Haus kräftig ausgelichtet haben, um nicht zu "ersticken". Hin und wieder fällt heute mal eine Eiche wegen Altersschwäche um, die dann eben zu Brennholz wird.
So, wie es jetzt ist, ist es gut für alle Beteiligten.
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2323
  • BW, Stuttgart, 342m
Re: Wald
« Antwort #27 am: 10. April 2017, 12:51:41 »

Hier wird der stadtnahe Wald auch versilbert. Sogar ganz alte Speierlinge sind betroffen.
Auf Nachfrage, ob welche nachgepflanzt werden, nein, man setzt auf natürliche Verjüngung. Kostet nichts, aber ein Speierling wird nicht nachkommen, leider.
Das, was den Wald so besonders gemacht hat, sehr alte Eichen, ist weg. Die Abholzung nimmt auch keine Rücksicht auf Naherholungsgebiete, die viel genutzt werden (Bärenseen). Zurück bleibt ein eher einförmiger Wald und Zerstörung.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4788
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
Re: Wald
« Antwort #28 am: 04. August 2017, 21:10:23 »

Bialowieza in Polen: Sorge um Europas letzten Urwald

Jetzt ist es soweit - mit Kettensägen und schwerem Gerät:

Polen rodet letzten Urwald Europas


Dass der Europäische Gerichtshof Polen untersagt hat, Bäume im geschützten Bialowieza-Urwald zu fällen, dürfte die derzeitige Regierung eher anspornen, es nun erst recht zu tun.
« Letzte Änderung: 04. August 2017, 21:12:06 von bristlecone »
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Schantalle

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1594
  • NRW | Kölner Bucht | 8a
Re: Wald
« Antwort #29 am: 04. August 2017, 22:00:26 »

Dass der Europäische Gerichtshof Polen untersagt hat, Bäume im geschützten Bialowieza-Urwald zu fällen, dürfte die derzeitige Regierung eher anspornen, es nun erst recht zu tun.
Es spielt dort mMn  keine wesentliche Rolle mehr, ob mit oder ohne dem eventuellen Ansporn "von Außen". Das hätte vielleicht bei normal Tickenden so gewirkt, aber diese freigesetzte und von sich selbst überzeugte Dummheit*Inkompetenz ist ja sich selbst Ansporn genug.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de