Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Mit kleinen Jungen und Journalisten soll man vorsichtig sein. Die schmeißen immer noch einen Stein hinterher. (Konrad Adenauer)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Juni 2019, 18:56:42
Erweiterte Suche  
News: Mit kleinen Jungen und Journalisten soll man vorsichtig sein. Die schmeißen immer noch einen Stein hinterher. (Konrad Adenauer)

Neuigkeiten:

|17|6|Mit kleinen Jungen und Journalisten soll man vorsichtig sein. Die schmeißen immer noch einen Stein hinterher. (Konrad Adenauer)

Seiten: 1 ... 16 17 [18] 19   nach unten

Autor Thema: ausgebüxt und wild geworden, neophytische Beobachtungen  (Gelesen 29403 mal)

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31847
    • mein Park
Re: ausgebüxt und wild geworden, neophytische Beobachtungen
« Antwort #255 am: 22. November 2017, 17:29:21 »

Wäre die Feuchtwiese mit einer zweimaligen Mahd im Jahr gepflegt worden, hätten die Astern vermutlich nicht überlebt.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7266
  • 0711 Neckartal
Re: ausgebüxt und wild geworden, neophytische Beobachtungen
« Antwort #256 am: 22. November 2017, 18:39:32 »

War halt sowas fürs gute Gewissen. Man holt einen Bach zurück aus dem Kanal, hübscht eine ehemalige Brache auf, danach überlässt man es sich selbst und den Brombeeren. Aber jetzt ist eh wieder alles platt.
Gespeichert
Man kann ja tief sinken, aber manche graben sich noch einen Keller.

paulw

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 614
Re: ausgebüxt und wild geworden, neophytische Beobachtungen
« Antwort #257 am: 22. November 2017, 18:42:12 »

Eine Eu-weit einheitliche Liste halte ich nach wie vor für unsinnig.  8)

Ganz meine Meinung, der Bereich ist viel zu differenziert.
Regionale Gesetze wären sinnvoller.
Wer sagt das nicht mal eine Art aus den Seealpen in den Bayrischen Alpen zum Problem wird, oder eine Spanische in Griechenland?
Außerdem verstehe ich das Bewertungsverfahren nicht. Wo liegt zB. der ökologische Unterschied zwischen Lysichiton americanus und camtschatcensis?
Nur weil die eine Art angesalbt wurde und die andere scheinbar nicht, ist die eine auf der Liste, die andere im Handel?
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31847
    • mein Park
Re: ausgebüxt und wild geworden, neophytische Beobachtungen
« Antwort #258 am: 06. Dezember 2017, 20:02:44 »

Übrigens wurde gestern von seiten des Verwaltungsausschusses Invasive Arten der EU-Mitgliedstaaten festgestellt, dass die roten Pennisetum zu Pennisetum advena gehören und damit nicht unter das Verbot von Pennisetum setaceum fallen.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

maigrün

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1576
  • südöstlich von berlin
Re: ausgebüxt und wild geworden, neophytische Beobachtungen
« Antwort #259 am: 01. August 2018, 19:12:23 »

so ganz passt der thread nicht, zumindest nicht, was das "ausgebüxt" betrifft.

aber vielleicht kann mir trotzdem jemand einen rat geben.

vor zwei jahren wurde in der nähe ein grundstück verkauft. schon im ersten sommer stand plötzlich drüsiges springkraut in diesem garten, das ich hier noch nirgendwo gesehen hatte. irgendwann habe ich diese neuen nachbarn darauf angesprochen und sie erzählten, dass sie es aus der potsdamer gegend mitgebracht haben. "blüht so schön!". ich habe versucht ihnen zu erklären, dass dieses hier einschleppen keine gute idee war. sie waren völlig uneinsichtig. typ: was schert mich die baumschutzsatzung, ich fälle die bäume im mai. und schon es ist ausgebüxt und inzwischen auf dem breiten streifen vor dem grundstück.

kurz zum umfeld. wir befinden uns im naturpark dahme-spreewald, nur ein paar hundert meter weiter ist naturschutzgebiet. ich würde gern etwas gegen das zeug unternehmen. weiß aber nicht, an wen ich mich da wenden soll. (auch, weil ich grad ca. 20 telephonate benötigt habe, quer durch alle behörden, um weiterzugeben, dass neugepflanzte alleebäume dringend gewässert werden müssen.)
Gespeichert
wenn das forum ein garten ist, dann sind die nicht nötigen zitate der giersch.

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10487
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: ausgebüxt und wild geworden, neophytische Beobachtungen
« Antwort #260 am: 01. August 2018, 20:10:46 »

Es gibt für die Verwaltung kaum eine Handhabe gegen neue Einschleppungen expansiver Pflanzen, solange die in den eigenen Garten eingebracht werden.

Ich weiß nicht, ob Gemeinden das für ausgewählte Arten in der Ortssatzung unterbinden könnten, wenn sie sich auf eine fachlich begründete Liste beziehen (BfN-Bewertungen z. B.). Die wenigsten werden daran Interesse haben.

Bliebe noch, ein unruhiges Gefühl bei der Einschlepperin zu wecken, wenn man dunkel was von "Schadenersatz" und "Wertminderung der Nachbarflächen ", "Haftung" usw. murmelt.
Gespeichert

maigrün

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1576
  • südöstlich von berlin
Re: ausgebüxt und wild geworden, neophytische Beobachtungen
« Antwort #261 am: 02. August 2018, 18:51:44 »

danke, lerchenzorn.

ich habe jetzt die naturparkverwaltung angeschrieben. schaun wir mal, was die dazu sagen.
« Letzte Änderung: 02. August 2018, 20:17:18 von maigrün »
Gespeichert
wenn das forum ein garten ist, dann sind die nicht nötigen zitate der giersch.

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10487
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: ausgebüxt und wild geworden, neophytische Beobachtungen
« Antwort #262 am: 04. April 2019, 08:55:39 »

Ist zwar noch nicht verwildert, aber letztlich wild im Garten aufgetaucht:

Ich ... glaube ..., dass mir die Vögel schon eine [Lonicera henryi] vom Himmel geschickt haben.
Was denkt Ihr?



Genau das.


Interessant, was sich so alles als Sämling in den Garten mogelt. ... war nie in unserem Garten und ... habe ich bisher in der Umgebung noch nicht verwildert gefunden.

edit:
Habe gerade nachgestöbert.
Die angedachte Pflanzung von Lonicera henryi an anderer Stelle sollte ich wohl noch einmal überdenken. Nach Lage der Dinge in der Schweiz ist das Potenzial zur ungehemmten Ausbreitung in der Landschaft groß.

...
Da steht allerdings auch :
"Viele der verwilderten und unerwünschten Vorkommen sind auf illegale Ablagen von Grünmaterial zurückzuführen."

Bristlecone, danke für´s Nachlesen. Das hieße, dass eine Samenverbreitung durch Vögel offenbar (noch) nicht die Regel ist, wie ich bisher angenommen habe.

Ich werde die aufgetauchte Pflanze ausgraben und nachsehen, ob es überhaupt ein Sämling ist. Mir ist zwar auch bei Nachbars nie eine Pflanze von Lonicera henryi aufgefallen, habe mich aber für die Art bisher auch nicht sonderlich interessiert. Dort wurde gerade sehr viel umgemodelt, so dass ich nicht ausschließen kann, dass von irgendwoher ein Bruchstück zu uns gefallen ist und Wurzeln geschlagen hat. Vielleicht lässt sich noch erkennen, ob es ein bewurzeltes Sprossstück oder tatsächlich ein Sämling ist.

Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10487
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: ausgebüxt und wild geworden, neophytische Beobachtungen
« Antwort #263 am: 04. April 2019, 22:13:15 »

Es könnte wohl doch ein Sämling sein. Die Wurzel scheint nicht aus einer Schnitt- oder Bruchstelle zu kommen.

 
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31847
    • mein Park
Re: ausgebüxt und wild geworden, neophytische Beobachtungen
« Antwort #264 am: 16. April 2019, 13:25:35 »

Hier wurde aktiv nachgeholfen.  8)

Scilla amoena hält sich an einer Ecke des Parks und versamt sich gemeinsam mit Galanthus nivalis. Die Fläche wird nie geharkt und erst Anfang Juli und dann noch mal Anfang Dezember gemäht. Das Schnittgut bleibt liegen. Der Wind bringt zusätzliches Laub. Dank der zweimaligen Mahd verschwindet sogar Prunus serotina.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31847
    • mein Park
Re: ausgebüxt und wild geworden, neophytische Beobachtungen
« Antwort #265 am: 16. April 2019, 13:28:49 »

Gleich nebenan wurde torfiger Aushub verteilt und die Fläche anschließend mit Narzissen, Märzenbechern und Schachbrettblumen bepflanzt. Die Schachbrettblumen versamen sich mittlerweile.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5587
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: ausgebüxt und wild geworden, neophytische Beobachtungen
« Antwort #266 am: 16. April 2019, 13:35:42 »

Es könnte wohl doch ein Sämling sein. Die Wurzel scheint nicht aus einer Schnitt- oder Bruchstelle zu kommen.

 
Bei mir hat sich Lonicera durch Samen angesiedelt, wächst jetzt mit Efeu an, um eine Scheinzypresse.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12400
    • hydrangeas_garden
Re: ausgebüxt und wild geworden, neophytische Beobachtungen
« Antwort #267 am: 19. April 2019, 17:43:37 »

Bin ich vielleicht in diesem Thread  mit dieser Frage richtig? ???

Ratet mal, welche Pflanze diesen Blütenteppich bildet... :-\
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12400
    • hydrangeas_garden
Re: ausgebüxt und wild geworden, neophytische Beobachtungen
« Antwort #268 am: 19. April 2019, 17:44:48 »

Mist!

Bild vergessen... :-\
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12400
    • hydrangeas_garden
Re: ausgebüxt und wild geworden, neophytische Beobachtungen
« Antwort #269 am: 19. April 2019, 17:46:43 »

Es sind Hunderte von Miniaturveilchen. :D

Liege ich in der Annahme richtig, dass es sich hier um Viola cornuta handeln könnte? Bin leider kein Veilchenexperte.:-\
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...
Seiten: 1 ... 16 17 [18] 19   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de