Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
07. Juli 2022, 09:49:47
Erweiterte Suche  
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)

Neuigkeiten:

|1|7|"Das Leben ist kein Ponyschlecken"  (Zwiebeltom)

Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 22   nach unten

Autor Thema: Biricoccolo - was ist das?  (Gelesen 68044 mal)

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8768
Re:Biricoccolo - was ist das?
« Antwort #75 am: 22. Juli 2014, 00:03:28 »

Das war ein Beispiel für Geschmacksdifferenzen von Prunus-Kreuzungen, über die man sehr geteilter Meinung sein kann. Das Andere, das positive Gegengewicht hast du weggekürzt.

Es war nicht die Aussage, dass Biricoccolos von Prunus Salicina statt Prunus Cerasifera abstammen würden.
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23768
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Biricoccolo - was ist das?
« Antwort #76 am: 22. Juli 2014, 14:13:28 »

Wenigstens einige sehen ja mit Phantasie etwas nach Aprikose aus.

Bei diesen (angeblichen) Wunderkreuzungen mit Aprikose bin ich mittlerweile vorsichtig.
Mein Percoche "Andross" hat überhaupt nichts von Aprikose. Soll eine Kreuzung Aprikose x Pfirsich sein. Das Teil ist meiner Meinung nach 100 % Pfirsich. Und zwar ein Verarbeitungspfirsich (Härtling).

Anderes Beispiel: "Aprimira", da wird immer noch mit geworben, dass das eine Kreuzung Aprikose x Mirabelle sei. Scheint jedoch eher eine Mirabelle zu sein.

Warum "dichtet" man da immer nur die Aprikose mit rein? Und warum stehen die Dinger meist unter Sortenschutz? ;)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

citrusgaertner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 427
  • Obstgehölz-Fan
    • Meine Gärtnerei
Re:Biricoccolo - was ist das?
« Antwort #77 am: 23. Juli 2014, 20:23:07 »



Jedenfalls sieht die Nostranofrucht nicht sehr aprikosig aus - ziemlich glattschalig, oder täuscht das?
Sie ist, wie alle Biricoccolo Typen, leicht behaart, ähnlich der Aprikose.
Ich habe gestern übrigens die erste Biricoccolo - Marmelade aus Biricoccolo Bolognese gekocht-es waren schon ein Kilo Früchte reif- Das Ergebnis ist eine tief orangerote Marmelade mit ungeheuer starkem Aroma, ich bin begeistert! :D
Werde wohl die restlichen, auf dem Baum sitzenden Früchte auch noch "marmeladisieren"
Auch frisch sind die Früchte (40 x 39 x 39 mm, ca. 30-38g) hoch aromatisch mit 16% Zucker und einer ausgeprägteren Säure als Nostrano - die ideale Frucht für Marmelade!
Rezept: Früchte entkernen, dann mit dem halben Fruchtgewicht 2:1 Zucker zusetzen, dann aufkochen. ich habe das Mus ganz kurz püriert, um eine einheitliche Farbe und Konsistenz zu erreichen.
« Letzte Änderung: 23. Juli 2014, 21:18:10 von citrusgaertner »
Gespeichert

citrusgaertner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 427
  • Obstgehölz-Fan
    • Meine Gärtnerei
Re:Biricoccolo - was ist das?
« Antwort #78 am: 23. Juli 2014, 20:46:56 »

Hier noch die Bilder der reifen Früchte

Kurz vor der Ernte




alexmarilleernte.jpg


Es sind jetzt knapp die Hälfte der Früchte vom jetzt 4 Jahre alten Bäumchen geerntet, bis jetzt 1,5kg. (500g wurden schon vorweg genascht...sie schmecken übrigens leicht nach Pfirsich, der Eindruck kann aber auch von der Konsistenz der Schale kommen..)
« Letzte Änderung: 23. Juli 2014, 21:14:56 von citrusgaertner »
Gespeichert

mutabilis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 682
Re:Biricoccolo - was ist das?
« Antwort #79 am: 24. Juli 2014, 19:01:09 »

Ich bin gerade in Italien - in den Supermärkten gibt es Percoche, das sind gelbe, gelbschalige sehr feste Pfirsiche. Ich würde sagen "Dosenpfirsiche". Und dann Pesca - "normale", rot-gelb-schalige Pfirsiche.
Gespeichert

citrusgaertner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 427
  • Obstgehölz-Fan
    • Meine Gärtnerei
Re:Biricoccolo - was ist das?
« Antwort #80 am: 24. Juli 2014, 20:07:01 »

nun ist das hier aber eigentlich der strang für Biricoccolo - Dosenpfirsiche sind ein anderes Thema und lange nicht so interessant... 8)
Gespeichert

mutabilis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 682
Re:Biricoccolo - was ist das?
« Antwort #81 am: 24. Juli 2014, 21:24:10 »

Ich bezog mich auf
Mein Percoche "Andross" hat überhaupt nichts von Aprikose. Soll eine Kreuzung Aprikose x Pfirsich sein. Das Teil ist meiner Meinung nach 100 % Pfirsich. Und zwar ein Verarbeitungspfirsich (Härtling).
Aber ich hänge nicht an dem Post, wenns stört, lösche ich es wieder.
Gespeichert

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3780
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re:Biricoccolo - was ist das?
« Antwort #82 am: 28. Juli 2014, 07:22:54 »

Das war ein Beispiel für Geschmacksdifferenzen von Prunus-Kreuzungen, über die man sehr geteilter Meinung sein kann. Das Andere, das positive Gegengewicht hast du weggekürzt.

Weggekürzt habe ich deine Aussagen zu anderen Prunus Arten, da sich diese eindeutig nicht auf Biricoccolo bezogen und daher für die Frage "Biricoccolo - was ist das?" keinerlei Unklarheit bei mir gelassen haben.

Geblieben ist das Gefühl, dass - deiner subjektiven Meinung nach - Biricoccolos in einer Reihe mit anderen geschmacklich eher minderwertigen Prunus Sorten zu sehen sind, welche Mirabellen, Renekloden etc. nicht das Wasser reichen können.

Habe ich dich da richtig verstanden?

Da ich Biricoccolos nicht kenne (aber die faden Pflaumen-Wasserbollen aus dem Supermarkt) gebe ich in diesem Fall auf die subjektive Meinung eines Obstexperten durchaus einiges, wenn es um die Frage geht, soll ich mal so ein Ding pflanzen oder nicht.

Für mich als Laien gibt es immer noch etwas Unklarheiten, was alles Biricoccolos sind und was davon abzugrenzen ist. Nicht einordnen kann ich die "Dinosaurier-Eier" (Pluot) - glattschalig, also eher keine Aprikosenkreuzung? Ein Salicina-Abkömmling?

Citrusgärtner, dich verstehe ich so, dass du zum Zeitpunkt Biricoccolo Bolognese (aromatisch, süß, mit deutlicher Säure), Biricoccolo Nostrano (weniger Säure als Bolognese), eine nicht näher definierte Biricoccolo von Pflanzenspezl und die Alexandrinische Marille kultivierst . Bei letzterer scheint noch nicht ganz klar zu sein, ob sie mit B. Bolognese identisch ist.

Ist das Fruchtfleisch der Biricoccolos mehr beerig, bazig, weich, wie das von Kirschpflaumen oder eher elastisch, formstabil wie das einer gut steinlösenden Zwetschge?
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

citrusgaertner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 427
  • Obstgehölz-Fan
    • Meine Gärtnerei
Re:Biricoccolo - was ist das?
« Antwort #83 am: 28. Juli 2014, 15:39:57 »

[quote author=b-hoernchen link=board=25;threadid=51024;start

Für mich als Laien gibt es immer noch etwas Unklarheiten, was alles Biricoccolos sind und was davon abzugrenzen ist. Nicht einordnen kann ich die "Dinosaurier-Eier" (Pluot) - glattschalig, also eher keine Aprikosenkreuzung? Ein Salicina-Abkömmling?

Ja!

Citrusgärtner, dich verstehe ich so, dass du zum Zeitpunkt Biricoccolo Bolognese (aromatisch, süß, mit deutlicher Säure), Biricoccolo Nostrano (weniger Säure als Bolognese), eine nicht näher definierte Biricoccolo von Pflanzenspezl und die Alexandrinische Marille kultivierst . Bei letzterer scheint noch nicht ganz klar zu sein, ob sie mit B. Bolognese identisch ist.

Ist das Fruchtfleisch der Biricoccolos mehr beerig, bazig, weich, wie das von Kirschpflaumen oder eher elastisch, formstabil wie das einer gut steinlösenden Zwetschge?
Zitat
Weder. . Noch!
Das fruchfleisch entspricht am ehesten dem einer saftigen pflaume, zumindestens bei meiner zuletzt geernteten Sorte. - nostrano ist etwas fester - eher Richtung tuerkische zuckeraprikose. Die fruechte der sorte vom pflanzenspezl werden erst in 1-2 wochen reif, dann gibts mehr info 's.
Gespeichert

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3780
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re:Biricoccolo - was ist das?
« Antwort #84 am: 11. August 2014, 14:44:31 »

Bin schon ganz gespannt auf deine Infos zu Pflanzenspezl's Biricoccolos.

Wie steht es eigentlich mit der dem Geschmack der Haut bei den Biricoccolos?
Ist die auch so sauer wie die Kirschpflaumenabstammung vermuten lässt?
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

citrusgaertner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 427
  • Obstgehölz-Fan
    • Meine Gärtnerei
Re:Biricoccolo - was ist das?
« Antwort #85 am: 11. August 2014, 21:38:34 »

Die antwort kommt morgen - wirst uberrascht sein!
Gespeichert

citrusgaertner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 427
  • Obstgehölz-Fan
    • Meine Gärtnerei
Re:Biricoccolo - was ist das?
« Antwort #86 am: 12. August 2014, 11:36:53 »

Bin schon ganz gespannt auf deine Infos zu Pflanzenspezl's Biricoccolos.

Wie steht es eigentlich mit der dem Geschmack der Haut bei den Biricoccolos?
Ist die auch so sauer wie die Kirschpflaumenabstammung vermuten lässt?
Zur Haut der Biricoccolos: Sie ist sehr dünn und schmeckt pur leicht säuerlich, was jedoch nur wahrgenommen wird, wenn Du sie vorsichtig von dem extrem süßen Fruchtfleisch herunterschälst - ist mir bis heute noch nicht aufgefallen und ging nur, weil ich eine leicht schrumpelige letzte Frucht von der Ernte vor 2 Wochen noch im Kühlschrank entdeckt habe.

Doch nun zu den bei Pflanzenspezl gekauften "Biricoccolosorten"
Die Sorte, die er mir als süßer verkauft hat (Ohne Sortennamen) ist in Realität eine Aprikose, da gibt es jetzt keine Zweifel mehr: Super kernlösend, aprikosenfarbene Früchte, Blätter wie Aprikose und anfällig für Schrotschuss. Geschmack typisch Aprikose. ich denke, es ist eine seiner Aprikosensorten, wahrscheinlich Pisana, da stimmt Fruchtform und Reifezeitpunkt.


spezlaprikose1.jpg


Die andere Sorte, die er mir als etwas saurer beschrieb, ist die gleiche, wie schon von mir aus Italien von Maioli gekauft:
http://www.maiolifruttiantichi.it/ep559/biricoccolo-vesuviano/
Sie hat das gleiche Blatt:


spezlvesuviano.jpg


Ich muss dem Pflanzenspezl also etwas die Kompetenz zu Biricoxccolos aberkennen...
Geschmacklich und auch in der Größe kommen die Biricoccolos den Türkischen Zuckeraprikosen noch am nahesten.
« Letzte Änderung: 19. August 2014, 19:15:24 von citrusgaertner »
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23768
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Biricoccolo - was ist das?
« Antwort #87 am: 12. August 2014, 13:13:20 »

Ich denke mal, dass deine Quelle und Pflanzenspezls Quelle identisch sind ;)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

citrusgaertner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 427
  • Obstgehölz-Fan
    • Meine Gärtnerei
Re:Biricoccolo - was ist das?
« Antwort #88 am: 12. August 2014, 13:56:21 »

Das stimmt nicht. Ich kaufe Nur pflanzen mit definiertem sortennamen aus italien wohingegen pflanzenspezl nicht wusste, was er gekauft hat (seine eigenen worte) . Biricoccolos werden in italien (ohne sortennamen) von einigen gaertnereien angeboten ...maioli ist noch eine der teuersten. Aber mir ist ein korrekter sortenname wichtiger als ein dumpingpreis.
« Letzte Änderung: 12. August 2014, 13:58:49 von citrusgaertner »
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23768
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Biricoccolo - was ist das?
« Antwort #89 am: 12. August 2014, 16:20:45 »

Vergleiche doch mal die Sorten bei Pflanzenspezl und Maioli. Jetzt nicht unbedingt nur die Biricoccolos.

Bei Pfirsichen, Percoche und Birne ist mir das beim recherchieren aufgefallen ;)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung
Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 22   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de