Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Honig kommt grundsätzlich aus Massentierhaltung und ist daher abzulehnen. (staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. April 2024, 03:26:25
Erweiterte Suche  
News: Honig kommt grundsätzlich aus Massentierhaltung und ist daher abzulehnen. (staudo)

Neuigkeiten:

|7|3| Schneit es noch am siebten März, sticht ins Gärtnerherz der Schmerz. (bristlecone)

Seiten: 1 ... 78 79 [80] 81   nach unten

Autor Thema: weiße Wiesen anlegen  (Gelesen 159795 mal)

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2588
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: weiße Wiesen anlegen
« Antwort #1185 am: 21. Februar 2023, 15:31:11 »

Tolle Einblicke hast Du gezeigt, Gartenplaner. Gefällt mir sehr gut. Durch Deine aktuellen posts bin ich überhaupt auf dieses Thema gestoßen und habe mit großem Interesse die ersten 10 oder 15 Seiten schon gelesen. Ich wusste nicht, dass es Schneeglöckchen gibt, die sich nicht versamen. Hier tun sie es und taten es. Man kann mich insofern als galanthophil bezeichnen, als das die Schneeglöckchenbestände auf dem Grundstück der ausschlaggebende Grund waren, das Haus zu kaufen. ;D Es sind Galanthus nivalis ungefüllt und gefüllt, keine besonderen Sorten. In die Richtung werde ich eher nicht galanthophil. Ein gelbes vielleicht, das ja.  ;)
.
Durch mehr Pflege, Wiese mähen, auch Beete anlegen, sind die Bestände etwas zurückgegangen. Das gefällt mir eigentlich gar nicht. Ach so, ich finde sie in Tuffs schön, nicht so einzeln. Die gefüllten scheinen hier die versamungsfreudigeren zu sein, sie bilden mit der Zeit aber dennoch Tuffs.
.
Jetzt erstmal ein paar Bilder, alles unterschiedliche Stellen im Garten und eben auch in den Rasen/Wiesenbereichen.
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2588
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: weiße Wiesen anlegen
« Antwort #1186 am: 21. Februar 2023, 15:32:34 »

Kleine Schneeglöckchen-Straße
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2588
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: weiße Wiesen anlegen
« Antwort #1187 am: 21. Februar 2023, 15:33:41 »

 :D
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2588
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: weiße Wiesen anlegen
« Antwort #1188 am: 21. Februar 2023, 15:34:53 »

 :)
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2588
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: weiße Wiesen anlegen
« Antwort #1189 am: 21. Februar 2023, 15:36:27 »

Hier haben die ungefüllten sehr darunter gelitten, dass ich gegraben und gepflanzt hatte.
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2588
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: weiße Wiesen anlegen
« Antwort #1190 am: 21. Februar 2023, 15:38:04 »

Im Efeu waren meiner Meinung früher auch mehr, gebuddelt habe ich da nicht.
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2588
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: weiße Wiesen anlegen
« Antwort #1191 am: 21. Februar 2023, 15:39:42 »

Und zuletzt von nahem, leider etwas beschmutzt vom Regen.  :-\
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35305
    • mein Park
Re: weiße Wiesen anlegen
« Antwort #1192 am: 21. Februar 2023, 15:42:21 »

Im Efeu waren meiner Meinung früher auch mehr, gebuddelt habe ich da nicht.

Die Bestände haben eine gewisse Dynamik. Tuffs verschwinden, Sämlinge tauchen auf. Vielleicht macht der Efeu auch zuviel Druck.
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2588
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: weiße Wiesen anlegen
« Antwort #1193 am: 21. Februar 2023, 16:50:09 »

Der Efeu wuchs dort bei Übernahme des Grundstücks ebenso wie aktuell. Vielleicht hatte ich damals den Höhepunkt der Verbreitung gesehen, wenn Du von Dynamik sprichst. Ich hatte überlegt, ob auch die Trockenheit seit 2018 eine Rolle spielen könnte?
« Letzte Änderung: 21. Februar 2023, 18:03:20 von Blush »
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14086
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: weiße Wiesen anlegen
« Antwort #1194 am: 21. Februar 2023, 17:58:55 »

Ich hatte überlegt, ob auch die Trockenhefe seit 2018 eine Rolle spielen könnte?

Vielleicht besser keine Trockenhefe im Garten ausstreuen... ;D
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35305
    • mein Park
Re: weiße Wiesen anlegen
« Antwort #1195 am: 21. Februar 2023, 18:02:37 »

Efeu verdunstet auch im Winter Wasser. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es in trockenen Jahren unterm Efeu nicht mehr ausreichend feucht wird.
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2588
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: weiße Wiesen anlegen
« Antwort #1196 am: 21. Februar 2023, 18:02:57 »

 ;D...  :-[

Blöde Autokorrektur. Hefe, abgelaufen oder so, kommt schon mal auf den Kompost.  ;) Ich korrigiere es mal.
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2588
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: weiße Wiesen anlegen
« Antwort #1197 am: 21. Februar 2023, 18:05:14 »

Ah, das freut mich, Staudo, dass Du meiner Idee zustimmst. Leider werde ich daran wenig ändern können. In trockenen Wintern hätte ich auch nichts zum Bewässern.
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14086
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: weiße Wiesen anlegen
« Antwort #1198 am: 21. Februar 2023, 18:09:56 »

Sommertrockenheit macht ihnen nichts aus, solange der Boden beschattet ist und die Zwiebeln nicht "gekocht" werden. Aber wenn's im Winterhalbjahr dort auch nicht sehr feucht ist, dürfte das den Zwiebeln gar nicht schmecken, denn die wollen zur Wachstumszeit gut feucht stehen, genauso wie die Märzenbecher. Die natürlichen Standorte sind ja Laubwälder und Auen, wo es im Winterhalbjahr keinesfalls trocken ist.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19503
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: weiße Wiesen anlegen
« Antwort #1199 am: 22. Februar 2024, 00:37:13 »

Ich hadere schon seit ein paar Jahren mit dem Umstand, dass ich in einer meiner flächigen Pflanzungen eine Mischung aus unterschiedlichen Schneeglöckchen stehen hatte.
Vor 2 Jahren stach ich die dann aus - dachte ich zumindest, und verschenkte einen Teil, ein kleiner Teil kam vor die zwei Trauerweiden.
Letztes Jahr fiel mir dann auf, dass es immer noch unterschiedliche Schneeglöckchen in der Fläche gab  :P
Hier auf dem Bild am linken Rand zu sehen, der Pulk, der größer, weißer wirkt.
Die sind etwas höher als die anderen und blühen etwas früher.



Jetzt haderte ich wieder mit dem Anblick - und schritt zur Tat und stach hoffentlich möglichst alle etwas anderen aus…..dass es dann so viele würden, hatte ich nicht erwartet  :-\



Aber ich hatte eine Idee, wohin damit - zwischen neuen Zaun und Cornus sanguinea ‚Midwinter Fire‘- Hecke.
Da hab ich jetzt eine „Grabenpflanzung“ ausprobiert, hinter der Hecke nebeneinander den Spaten in einer Linie von oben bis unten eingestochen und die Schollen Richtung Zaun umgeklappt.
Dann hab ich im Abstand von ein paar Zentimetern die Schneeglöckchen in Reih und Glied in den kleinen Graben ausgelegt, Schollen wieder zurück geklappt, angetreten, Regen beim Wetter bestellt, fertig.
200 Stück stehen jetzt schon wieder.
Allerdings ist es am Inhalt der Schubkarre noch nicht zu erkennen und ich kann wohl einige Gräben in dem Zwischenraum ziehen und bestücken….
« Letzte Änderung: 22. Februar 2024, 00:38:55 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela
Seiten: 1 ... 78 79 [80] 81   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de